Posts by Nightfly

    Gazprom habe ich auch vor Ostern gekauft. Habe jetzt mal mich durchgerungen Gewinne mitzunehmen und meine Autoaktien zu verticken. Daimler 40% und Renault 30% seit Ostern. Hätte hätte Fahrradkette ;). Warum Gilead nicht steigt verstehe ich nicht, wo doch täglich gute Nachrichten von deren Medikament Remisdivir kommen. Bin mit denen 13% im Minus seit April.

    Ich finde es erstaunlich, wie viele hier genau zu dem Tiefpunkt eingestiegen sind. Im Zeitpunkt vom 10-25. März war ich ziemlich unsicher und habe mich darauf beschränkt gewisse Werte aus zu sitzen. Da war für mich absolut gar nichts abzusehen. Es gibt einige ganz wenige Titel wo auch für mich klar war, dass die Konsequenzen von Corona überschaubar waren (Amazon, Microsoft, Nestle etc...). Aber alles andere war für mich damals nicht absehbar. Woher wusstest ihr zum Beispiel, dass eine Allianz nicht all zu stark unter der Krise leidet, aber eine SwissRe zum Beispiel schon? Und eine Talanx welche hier auch schon öfters genannt wurde steht auch nicht so gut da.

    Mittlerweile ist mir klar, dass das mit der Verschiebung der Olympischen Spiele zu tun hat. Aber in den wenigen Tagen wo alles im freien Fall war, hatte ich all diese Informationen nicht. Warum man da genau am Tiefpunkt bei den richtigen einsteigt....das wäre spannend zu erfahren ;)

    Auch bis jetzt ist mir übrigens nicht klar, wohin die Reise geht. Ich spekuliere seit dem immer wieder, aber mit investieren hat das meistens nicht viel zu tun....

    Ich habe kurz vor Ostern gekauft. Wie ich vorging: Habe mir so ca. 15 - 20 Aktien auf der Watchlist genommen, die zumeist auf dem Tiefpunkt der letzten 10 Jahre waren. Wild durcheinander von den Branchen her: Lufthansa, Post, Daimler Renault, Allianz, BP, Shell, Gilead. Dann ging es eigentlich nur noch darum wie lange ich beim Absaufen zuschaue und wann ich einsteige.

    Ich war mir relativ sicher, dass auch wenn es nicht mehr so weit rauf geht wie vorher, dass der Tiefpunkt psychologisch begründet ist und sich diese Delle wieder ausgleicht. Wissen tut das aber keiner. Von Renault hat mich überzeugt, dass deren E-Auto sehr bleibt ist und die Bafa in Deutschland kräftig E-Autos fördert. Insgesamt sieht es gut aus. Die Ölaktien sind im Minus, wobei ich dennoch glaube zu einem guten Zeitpunkt gekauft zu haben. Mal abwarten. Gewinne habe ich noch nicht realisiert, habe nur gute Buchgewinne.

    Hm wenn es der Reiner Telkamp geraten hat, wird es schon korrekt sein. Bin seit 12 Jahren schon bei ihm Kunde für alles, was ich selbst nicht hinbekomme. Vom S2 verstehe ich nicht viel, habe selbst den Basismotor. Nur dass die Wapu schon mehrfach gewechselt wurde kam mir komisch vor. Beim Basismotor heißt es oft man solle sie entgegen dem der Empfehlung lieber drinlassen, beim Riemenwechsel, weil die Originalprodukte besser seien, als die heute Gefertigten. Aber hierzu gibt es verschiedene Meinungen und man sollte die Wapu natürlich auch in Augenschein nehmen.

    Zu physischem Gold gibt es keine digitalen Alternativen "aus Papier". Ob Bankschließfächer so verfügbar sind im Krisenfall k:thinking: da muss man mal ins Kleingedruckte schauen. :kwink:Physische Anlagediamanten sind die einzige Alternative zu physischem Edelmetall mMn.

    Du kannst Dir Dein Gold zu Hause einmauer oder hinters Gipskarton im Bad packen. In die Nähe von metallischen Leitungen, so dass man es mit dem Metalldetektor nicht findet, sollte jemand in Deinem Haus nach Gold suchen. Habe ich mal in einem Goldforum gelesen, dass es einer so gemacht hat. ;).