Posts by porschebehrens

    Hallo nochmal!

    so langsam geht es ja um die wichtigen Sachen. Vergiss die Luftpumpe! Einen guten Turbo wegen der fehlenden Luftpumpe stehen zu lassen wäre Blödsinn.

    Neben den üblichen G-Modell Punkten geht es bei Turbo um Folgendes:

    - Motor neben den angesprochenen Stiftschrauben, welche Laufleistung ( oder nur gestanden?), Motor trocken und wie geht der?, bei unklarem Zustand musst du mit allem Möglichen rechnen (Turbo defekt, Sekundärölpumpe reisst ab, 2 Spritpumpen mit Leitungen defekt, Verschleiss usw usw), Motorüberholung deutlich teurer als normales G Modell

    - Getriebe i.O. oder kratzt es bei schnellem schalten nach Ladereinsatz? Überholung 8.000,—€ +

    - Bremsen i.O.? die Teile sind extrem teuer (Bremsscheibe 400,-)

    - Fahrwerk i.O. oder noch der verschlissene Originalzustand?


    VG Ingo

    Hallo!

    bei meinem 80er Turbo (4-Gang) ist die Zusatzlufteinblasung auch totgelegt. Allerdings nur durch abgebauten Zahnriemen. Das was Lars schon berichtet hat, trifft sicherlich zu. Der Turbo fühlt sich im unteren Drehzahlbereich lahm an, insbesondere im Vergleich zu meinem etwas aufgefrischtem 3.2er (ca. 260 PS). Ab 3.500 geht auch beim Turbo aber die Post ab. Man muss das mögen, ich finde den ursprüngliche Turboboost ganz reizvoll, allerdings muss man den ganz anders fahren als den vergleichbaren Sauger.

    Gruß Ingo

    Hallo!

    ich habe eine Frage zu der Verfügbarkeit eines Ersatzteils:

    In den orig. Knecht Luftfiltern der 40er Solex befindet sich oben ein Verschlussstopfen aus Kunststoff/Gummi. Hat jemand eine Ahnung, woher man das Teil bekommen kann oder hat jemand soetwas noch rumliegen?

    VG Ingo

    Hallo!

    Zu Thema Wetterfestigkeit kann ich sagen, dass ein Convertible D/Roadster (ich habe einen B-Roadster) zwar etwas wetterfester ist als ein Speedster, weil die Kurbelscheiben besser abdichten als die Steckteile. Wetterfest im eigentlichen Sinne ist der Roadster aber auch nicht. Selbst geschlossen läuft bei starkem Niederschlag das Wasser irgendwann überall rein. Da es auch über die Scheibendichtung hinter das Armaturenbrett auf die Beine läuft habe ich für längere Strecken immer Handtücher dabei. Aber auch an den Kurbelscheiben läuft es irgendwann rein. Speedster/ Roadster sind Schönwetter Autos, das können sie aber richtig gut und m.E. besser als ein 356 Cabrio.

    Fahrerlebnis unterscheidet sich eben grundsätzlich wie zwischen Käfer (auch Tuning Käfer) und Porsche. Ersteres muss nicht schlecht sein, aber ein gut gehender 356 Speedster/Roadster klingt anders und fährt anders als ein Käfer.

    Wer aber gern eine Speedster Replik fahren will, sollte das machen. Ich persönlich würde aber eher an ein orig. 356 Coupé denken.

    VG Ingo