Posts by Debo

    Hallo Alfred :wink:



    Ich denke ich hatte das gleiche
    Problem, bei meinem. Es fing mit einem klack klack von hinten an,



    Geschwindigkeitsabhängig. Manchmal war
    es nach einem stop weg. Danach das „wummern, bei mir ging es schon
    Richtung heulen. Das wummern hatte ich hauptsächlich wenn ich etwas
    zügig angefahren bin. Bei mir war es ein Gelenk der Antriebswelle.
    Das Fett im Gelenk war so fest geworden, das ich es nur noch mit
    einem Schraubenzieher rauskratzen konnte. Die Kugeln vom Gelenk waren
    Blau!! Gelenk gewechselt und seither habe ich ruhe! :D



    Gruß Dany

    Hallo Stefan
    Bei meinem 928 hatte ich das selbe Problem wie Du. Ich hatte ihn vor 24 Jahren mit angeblichem Getriebeschaden gekauft!
    Hatte alles versucht, entlüften, schlauch wechseln, neue Kupplung, Oelwechsel, aber hatte alles nix gebracht. Bis letzten Herbst, da war mir langweilig und ich schaute mal wieder was es sein könnte. Und was war es?! Im Geberzylinder war die Feder gebrochen!! Feder ausgetauscht, und seither ist gut! Ob das Dir jetzt weiterhilft weiss ich nicht da meiner Baujahr 78 ist. Ich gehe mal davon aus, das der Kolben vom Geberzylinder nicht mehr ganz zurückging und daher die Nachlaufbohrung nich mehr freigab. Ich konnte ein paar mal gut schalten wenn ich das Kupplungspedal zurückschnellen lies.


    Gruss Dany

    Hallo Philipp :wink:


    Letzthin schaute ich mir mal meinen Fiesta an; und fand die Alu's sehen ja schrecklich aus! Ich hatte sie über 10 Jahre vernachlässigt, (das ding soll fahren nicht schön aussehen! *g) Habe alles versucht bis zum 2k verdünner, ne verbesserung gab es, aber richtig gut wurde es nicht! Zum schluss habe ich Backofenreiniger draufgesprüht, und ne stunde drauf gelassen. Danach mit nem schwamm nachgerieben und mit wasser abgespühlt. Seither hab ich ein neues Problem :eek: Die Felgen passen nicht mehr zum rest des Autos :D


    Gruss Dany

    Hallo Markus


    Jetzt noch mein Senf dazu! :D
    Hatte die gleichen Symptome, allerdings ohne Zahnriehmenwarnung (ich hab sowas nicht!) meiner ist zwar ein älteres Modell, aber bei mir war es schlussendlich die Stromversorgung/Spannungsabfall. Ich habe die Kabelschuhe Batterie/Anlasser/Fremdstartanschluss gewechselt was mir 0,9 Volt mehr brachte.
    Seither hab ich keine Probleme mehr! Alles Reinigen hat bei mir nix gebracht, neue Kabelschuhe drauf und zusätzlich verlötet. Messe einfach mal den Spannungsabfall bei eingeschaltetem Licht, und laufendem Motor zwischen Batterie+ und Fremdstartanschluss!


    Gruss Dany