Posts by o729

    ...so wie versprochen, hier das Ergebnis meiner jetzt etwas ausführlicheren Probefahrt. Das Teillast-Ruckeln ist tatsächlich komplett weg. Ein Ruckeln lässt sich jetzt nur provozieren in dem ich wirklich sehr niedrigtourig (unter 1800) unter Last fahre und dabei das Gaspedal hin und her bewege, oder bei Schaltvorgängen, wenn man etwas ungünstig Gas und Kupplung dosiert. Aber das Ruckeln, was er früher im Teillastbereich gemacht hat ist komplett verschwunden. ...bin echt zufrieden.

    Also ich bin ja seit dem nur die 15 km von der Werkstatt nach Hause gefahren und hätte jetzt gefühlsmäßig gesagt, es war noch etwas vorhanden, aber auf jeden Fall deutlich weniger als früher vor dem Totalausfall. Bei nächster Gelegenheit werde ich ausführlich testen, vorallem auch erstmal mit kaltem Motor losfahren. In der Werkstatt war er ja von der Probefahrt noch nicht vollständig abgekühlt.


    ... Ich werde berichten... 😃


    P.S. das hat mit untertourigem Fahren nichts zu tun, das Ruckeln habe ich eher im Teillastbereich so um die 1800-2000 U/min.

    So, erledigt und ich will kurz Rückmeldung geben, damit der nächste bei der Suche eine Lösung finden kann. Mein Wägelchen hatte mehrere Fehler, auf dem Weg zur letztendlichen Ursache für den plötzlichen schlechten Motorlauf wurde eine undichte Ansaugkrümmerdichtung gewechselt, die Zündkerzen sind neu rein gekommen und ein Unterdruckschlauch war abgeknickt. Die eigentliche Ursache war dann aber doch der Kurbelwellensensor. Der Werkstattmeister hat vorsorglich beide gewechselt. Jetzt läuft er wieder einwandfrei, auch das Ruckeln, was ich dem Luftmengenmesser zugeschrieben habe ist deutlich weniger geworden.


    Ich bin froh, eine fähige Werkstatt in meiner Nähe gefunden zu haben. 😃😃😃

    Glaube nicht, dass die nichts finden, der springt zwar an, läuft aber wie ein Sack Nüsse. Also erste Prognose war eine Undichtigkeit im Ansaugsystem, damit lief er warm wohl viel zu fett und ist einfach abgesoffen. Nun braucht es nur noch etwas Zeit zur Fehlersuche, da bin ich guter Dinge, der Werkstatt Chef scheint nicht auf den Kopf gefallen zu sein. Mein Oldie steht da etwas hinten an, da braucht er Zeit und Ruhe zur Fehlersuche, ist aber kein Problem für mich, ich habe ja noch genug andere Autos zum Bewegen ;)

    Okay, dann mal schauen. Als ich den Kurbelwellensensor (=OT Geber) im Omega hatte, sprang der damals gar nicht mehr an. Vorher kam bei laufendem Motor nur ein zweimal sporadisch die MKL, aber der Motor blieb an. Deswegen hätte ich den Sensor beim Porsche jetzt eher ausgeschlossen. Na mal schauen, momentan steht der Gute ja in der Werkstatt.

    Ich würd bei den beiden Gebern für OT und Drehzahl und deren Verkabelung anfangen.

    Nach Wahrscheinlichkeit und Ausschlußprinzip......

    Aber würde der Fehler plötzlich auftreten und der Motor dann kalt trotzdem wieder anspringen? Er läuft ja, nur eben total unrund und stinkt nach unverbranntem Sprit. Ich habe auch im Ausschlußprinzip angefangen, nur eben mit der Zündspule, die es leider schon mal nicht war. Deswegen würde ich nun ungern als nächstes mit dem Wechsel der Geber weiter machen. Habe den Porsche heute erst mal in eine freie Werkstatt geschleppt, mal schauen, ob die ein paar mehr Messmöglichkeiten haben und damit eingrenzen können.