Posts by uwe_11


    Ein 996 GT3 ist schon wesentlich ungefilterter wie der 997: deswegen schrieb ich ja „für mich“. Auf Trackdays ist der 997 schon ein Oldtimer....

    Hab´s ja vor 4 Wochen beim After Work Trackday von SoR wieder gesehen, ich war mit einem Freund (997.2 GT3) auch dabei, als einzigste 997. Weiterhin ca. 10x 991.2 GT3 RS (gibt´s die irgendwo geschenkt???) , 4-5x 991.2 GT3, ca. 8-10x weiter neuere Porsche (718 Spyder, GT4, Carrera, etc.) und der Rest von 35 Teilnehmern BMW, Mercedes und 2-3 andere Fahrzeuge.

    Bei diesen anwesenden Porsche fährst du fast chancenlos hinterher, es sei denn es sind Trackanfänger dabei.


    Und mit meinem schwarzen 996 GT3 war ich einiges schneller.......~:-|, okay, der hatte 420 PS (gemessen) und nur 1320kg (auf dem HHR bei der DEKRA Waage gewogen) bei gleichem Fahrwerk......war auch eine neue Erfahrung......

    Sage ich auch immer. Leider gilt das gute Argument auch für das von mir wenig geliebte Aerokit.

    So verschieden sind die Geschmäcker. Das Aerokit gefällt mir erheblich besser als der ausgefahrene Heckspoiler.

    Aber um das nochmal klarzustellen, die Form des 992 Coupe gefällt mir sehr gut seitdem ich ihn das erste Mal gesehen hatte. Klar, eigentlich ist er für einen 11er mittlerweile viel zu gross geworden, aber das ganze Design ist in sich passend und sehr gefällig.

    Nur wenn der Heckspoiler ausgefahren ist, dann ist die Linie leider komplett zerstört, insbesondere von hinten.

    Der GT3 Touring wie auch überhaupt der 992 gefällt mir richtig gut..........wenn er steht oder relativ langsam fährt.

    Den ausgefahrenen Heckspoiler finde ich optisch gelinde gesagt eine absolute Katastrophe. Das er natürlich aerodynamisch mit Sicherheit seinen Zweck zu 100% erfüllt, das ist mir schon klar, aber alleine dieser Spoiler wäre für mich ein NoGo für den Touring.

    Stimme dir auf jeden Fall zu. Ich befürchte nur, dass wir auf bestimmte politische Entwicklungen kaum Einfluss haben. Nach der nächsten BT-Wahl werden die Grünen (höchstwahrscheinlich) mit auf der Regierungsbank sitzen und sie werden ihre kruden Vorstellungen wie D das Weltklima retten soll im Koalitionsvertrag stehen haben. Da wird es viele Dinge geben, die uns nicht schmecken werden.

    Genießen wir unsere Porsches bis dahin - außerdem sind wir jetzt ganz schön OT-mäßig abgeschweift... :still:

    Aber ehrlich gesagt, falls das eintreffen sollte, das die Grünen mit auf der Regierungsbank sitzen sollten, dann ist die Mehrzahl der Deutschen noch viel dümmer als angenommen!! Und dann werden wir uns auch keine Gedanken mehr über weitere neue Porsche-Modelle oder überhaupt über weitere neue Fahrzeugmodelle machen müssen, denn dann werden wir (Deutschland) uns eher mit Arbeitslosenzahlen im 2-stelligen Millionenbereich auseinandersetzen müssen.


    Ich arbeite bereits seit 30 Jahren in der Automobil-Zulieferindustrie, davon mehr als 20 Jahre bei einem Ingenieurdienstleister, wo ich 10 Jahre Miteigentümer war, und ich habe den ganzen Niedergang mitbekommen, in grossem Maße angetrieben durch Grün-Rot.

    Ich hatte letztes Jahr die Wahl in Insolvenz zu gehen oder die Firma für den obligatorischen 1€ an einen Investor zu verkaufen, mit allen Rechten aber auch mit allen Pflichten, was ich dann gemacht habe.

    Ich selbst wurde als Techn. Leiter und Prokurist weiter beschäftigt, es ging wieder bergauf, trotz der Knüppel, die von Grün-Rot immer weiter zwischen die Beine der Automobil- und Maschinenbauindustrie geworfen wurde, bis dann im März der tiefe Corona-Fall kam.


    Wenn ich jetzt sehe, wie alle EU-Länder mit Automobilindustrie diese mit Milliardenbeträgen unterstützen (Schweden, Spanien, Frankreich, Italien), eben weil es auch dort eine Kernindustrie ist, und wir dagegen alles den Bach runtergehen lassen, inkl. der ganzen Zulieferindustrie, sehe ich das alles ganz tiefschwarz.


    Ich bin nun seit 3 Monaten in Kurzarbeit, habe in den 3 Monaten bereits auf einen hohen 4stelligen Betrag verzichten müssen, weiss seit letzten Mittwoch das es wohl in den nächsten 3 Monaten auch nicht besser werden wird.

    Und wie soll es dann weiter gehen? Dann habe ich in diesem Jahr einen 5stelligen Betrag netto verloren, und ich bin ja nicht der einzige, dem es so geht.

    Ich befüchte fast, das ich von der Kurzarbeit direkt in die Arbeitslosigkeit gehen werde, und da bin ich mit Sicherheit nicht einzigste.


    Es ist nämlich nicht so, das dann nur die Beschäftigten der Automobilfirmen um ihren Job bangen müssen, die Jobs in der Zulieferindustrie sind noch um ein vielfaches höher, und die Regierung schaut jetzt schon zu, wie das Unheil seinen Lauf nimmt.

    Und warum? Weil die SPD mit Unterstützung der Grünen, oder von diesen getrieben, ihr Veto gegen eine Unterstützung der Autoindustrie durchgesetzt hat und damit Millionen von Arbeitsplätzen aufs Spiel setzt. Und so wird es weiter gehen, wenn das niemand aufhält.


    Aber Hauptsache wir retten mit 9 Milliarden die Lufthansa, die die bestbezahlten Arbeitsplätze hat, damit dann zukünftig der Steuerzahler die 5stelligen Renten der Piloten trägt, damit diese weiterhin mit spätestens 55 in den Ruhestand gehen können!!


    Sorry das dieses "off topic" so lang geworden ist, aber ich musste mal meinen Frust los werden.

    Ich habe durch diese ganze Entwicklung, auch getrieben duch Gesetze von Rot-Grün in den letzten 5 Jahren einen 6stelligen Betrag verloren, den ich mir eigentlich für meinen Ruhestand vorgesehen hatte, da kann man schonmal etwas frustriert werden.


    Lasst uns zurück zum Thema 997 kommen.......