Posts by GoC1

    Hallo Mario,
    hat Cargraphic den Kat eingebaut? Falls ja, was ich nach mehrfachem durchlesen deiner Nachricht nicht so recht glaube, an die Firma wenden und das "Missgeschick" korrigieren lassen weil du momentan ohne gültige ABE unterwegs bist. Ich kann dir ein Originalkennfeld einer 18er oder auch 12er auslesen und zukommen lassen, was du damit machst ist dann deine Sache.


    Gruß Oliver

    Guten Abend,
    beide Signale, DG und BG, müssen anliegen damit die Benzinpumpe fördert. Nach dem der Motor läuft wertet die Motronic nur noch den Drehzahlgeber aus! D.h. der BG wird genau einmal benötigt, als Referernzsignal zum Starten des Motors.


    Viele Grüße

    Quote

    Hi,


    Kraftstoffpumpe und meines Wissens eben auch die Motronic.


    Grüße
    Matthias


    Hi,
    das DME-Relais besteht aus 2 Spulen mit jeweiligem Lastkontakt. Über das Zündschloss in Stellung 1, Klemme 15, wird die Motronic mit Spannung versorgt. Die Benzinpumpe wird erst von der Motronic zugeschaltet falls das Referenz- und Bezugsmarkengebersignal anliegt und von dieser ausgewertet werden kann.
    rickert
    Eine neue Motronic kostet dich über 2k und wird erst auf Bestellung in Spanien produziert. Falls du deine alte reparieren oder loswerden möchtest, mehr per bm.
    Viele Grüße

    Hallo Hannibal19xx,
    der Stecker bringt bei den frühen G-Modellen bis 86 gar nicht's. Mit dem Stecker wird zwischen den Kennfeldern(95/98 Oktan) hin-/hergeschaltet was i.d.R. Steuergeräte unterstützen die typ. auf die Endnummer -18 enden.


    Viele Grüße :wink:

    Guten Abend
    der beste Rat den ich dir geben kann ist einen Kenner/Könner mitzunehmen der die Fahrzeuge(Schwachstellen) kennt und bewerten kann. Ist ja kein 3jähriger Golf. Wenn du etwas vernünftiges haben willst wirst du ca. 30k. für ein technisch gutes Fahrzeug hinlegen. Egal ob direkt an den Verkäufer oder mit der 5000-8000 € Reserve die du investierst um den Wagen auf ein gutes Level zu bringen.


    :wink:

    Hallo Alex,


    1) die Nummer auf deinem Steuergerät sollte für ROW-Fahrzeuge mit 930/20 (231PS) i.O. sein. Nach meinen Unterlagen sollte es ein früh gebauter/zugelassener 3.2er sein (bis Mai '84?). Und ja, wenn die Haltenasen auf der Rückseite der Motronic jungfreulich aussehen hat da wohl noch niemand rumgefummelt.
    2) Drehzahl-/Bezugsmarkengeber: Ohne menschlichen Einfluß ändert sich da auch nichts. Letzendlich hat jedoch nur eine dynamische Messung etwas mehr Aussagekraft ob die Signale z.B. bzl. Amplitude richtig kommen.
    3) Leerlauf-Drehsteller: In Zündstellung I ist ein brummen/vibrieren (beiden Spulen werden mit 85Hz komplementär angesteuert) zu vernehmen. Desweitern wird der Drehschieber in einem ca. 3s-Rytmus aus der Mittellage um einige Grad ausgelenkt und wieder zurückgestellt was gut hörbar/sichtbar ist. Was auch nicht schadet ist diesen mal auszubauen und mit Kontaktspray zu reinigen, kommt einiges an Ölrückständen raus.
    4) Zum Drehschalter der Motronic: Dieser wird ganz nach links an den Anschlag, also vollstandig gegen den Uhrzeigersinn, gedreht. Dies ist Stellung 0 und ist das sog. 98 Oktan Kennfeld ab Werk. Übrigends, tankst du Super Plus? Ich würde jetzt versuchen das Ruckeln herbeizuführen und dann mal eine andere Stellung am Steuergerät ausprobieren. Die anderen
    Einstellungen am Drehschalter findest du z.B. hier. http://www.drei2er.de/MB/techmb/dme.htm Wie ist die Farbe vom Auspuffendrohr bzw. Kerzenbild?
    5) LMM: Habe mal ein Kennlinie von meinem Luftmengenmesser aufgenommen. Dazu +5V/0V an 2/4 und die Schleiferspannung Pin3 gegen 4 gemessen. Diese steigt stetig im Mittel um 12mV/Grad Auslenkungswinkel.
    6) NTC2: Ist bei dir schon der differentielle (mit eigener Masseführung) verbaut? Falls nicht ist es eine gute Idee nachzurüsten.
    7) Benzindruck überprüft?
    8) Einspritzdüsen mit US gereinigt? Einspritzmenge? Die Düsen verharzen mit der Zeit und dadurch magert das Ganze ab was sich auch mit der Aussage decken würde das dein Autochen bei kaltem Wetter (mehr Sauerstoff) schlechter läuft. Prüfe mal die Generator-Ladespannung bei laufendem Motor.


    Grüße und halte uns auf dem laufenden :wink: