Posts by Snüffelstück

    Hi boborola,

    schön wenn wir uns dann ja endlich einig sind. Habe Dir die entscheidende Stelle in meinem Text mal rot markiert

    Liest sich ja ganz einfach, dummerweise läßt das von uns genutzte Programm zwei verschiedene Steuersätze in der Endabrechnung nicht zu, werde das morgen aber mal ausprobieren. Somit wirds ohne Cut am 30.06.2020 nicht gehen, es sei denn ich schreibe die Rechnungen bis zum Jahresende von Hand:rf:


    Ansonsten kannst Du ja die Anzahlungs-/Abschlagsrechnung stornieren und neu mir anderem Steuersatz eine Rechnung ausstellen (dann benötist du in der Endrechnung keine zwei Steuersätze)


    Fazit: Du hast die falsche Software... :old:

    Das ist sogar ganz sicher nicht legal da die Leistungen zu einem Zeitpunkt erfolgten als noch 19% fällig waren. :-a

    Liest sich ja ganz einfach, dummerweise läßt das von uns genutzte Programm zwei verschiedene Steuersätze in der Endabrechnung nicht zu, werde das morgen aber mal ausprobieren. Somit wirds ohne Cut am 30.06.2020 nicht gehen, es sei denn ich schreibe die Rechnungen bis zum Jahresende von Hand:rf:

    Habe heute mit meiner Steuerbraterin gesprochen, denen liegt für den Fall noch keine Weisung vor. Als Handwerker habe ich das gleiche Problem, Baustellen die vor dem 1.7 angefangen wurden und davon haben wir einige werden von mir nicht bis zum ende vorfinanziert. Will heißen wenn Bauabschnitte fertig sind dann geht ne Abschlagsrechnung raus. Alles bis zum 30.6 hat dann 19%. Mit der Schlußrechnung wird dann aber erst der Gesamtbetrag ausgewiesen, und dann wirds lustig. Ich denke das wird nur mit einer Zwischenabrechnung bis zum 30.6. gehen und ab da dann wieder neu.

    Und so ganz nebenbei: an unseren Preisen wird sich nur die MwST ändern und sonst nix.

    Das wird zum Jahresende noch einmal richtig stressig werden.