Posts by JB

    Macht sogar gerade Sinn, wenn man von Privacy auf Klarglas und Schwarz auf Chrom wechseln will, denn der farbige Rahmen ist bei den Fondscheiben integriert.

    Heckscheibe ~900 €, Fondscheiben ~1800 €, Zierleiste ~500 €. Und den EInbeu (bei mir damals 1000 € als VS Schaden).

    Für 5k hat man das also locker getauscht.

    Kommt drauf an was man für einen Charakter hat.


    Wenn ich etwas zum Verkauf anbiete, besitze ich den festen Entschluss, mich von der Sache trennen zu wollen.

    Wenn ich etwas verkaufen will, dann auch am liebsten in den nächsten Tagen und nicht erst in 5 Monaten, weil ich mit dem Besitztum abgeschlossen haben.

    Entsprechend geht das dann nur zu einem marktüblichen Preis.


    Auch wenn es nur ein Auto ist, so hängt da auch nach 3 Monaten Haltedauer emotional immer etwas und den "nächsten Dummen der morgen aufsteht" will ich gar nicht erst finden, auf dem Hof haben, geschweige denn ihm dieses Automobil übereignen, sondern im Idealfall an einen Enthusiasten, genau wie ich selbst einer bin.

    Chromleisten, Felgen und Privacy Glas könnte man ja mit überschaubarem Aufwand umrüsten. k:mechanic:

    Hast Recht: Das wird weniger als 20 % des Kaufpreises ausmachen.

    Verglasung habe ich schon tauschen lassen.

    Felgen auf Silber sollten mindestens 1:1 möglich sein.

    Die Leisten dürften nicht kriegsentscheidend sein (habe ich aber ehrlicherweise nicht nachgeschaut).

    Echt schönes Auto! :blumengruss:

    Chromleisten, Felgen und Privacy Glas könnte man ja mit überschaubarem Aufwand umrüsten. k:mechanic:


    Wenn ich die chicen grünen PTS Tourings so sehe, ärgere mich heute schon ein wenig, dass ich damals den Clubsport in PTS genommen habe und den Touring in Serienfarbe.

    Genau, man muss eh hinfahren. Was bringt es nachzufragen, was schon geschrieben steht? :thumb:

    Weil ein Großteil der Annoncen eben bewusst oder aus Unkenntnis schwammig formuliert sind.


    Wozu sollte man zu Fahrzeugen fahren, die bereits nach Nachfrage erledigt sein könnten?

    Eine Besichtigung wäre für beide Seiten "gestohlene" Zeit.


    Der Inhalt eines Scheckhefts ist ein Fakt, eine Nachlackierung/Unfallfreiheit ebenfalls, die man in 2 Minuten fernmündlich klären kann.

    Genauso dass ein Wagen mit 1. Zulassung auf PZ/Porsche, nicht beim ersten privaten Besitzer 1. Hand sein kann.