Posts by JB

    aber da muß man auch die Frage stellen wie genau die Anlage überhaupt kalibriert ist...

    Wohl wahr, wohl wahr.

    Immer wieder nett zu sehen, wenn man z.B. eine Einstellung machen lässt, eine Runde fährt (oder auch ein paar Tage) und dann auf demselben Prüfstand wieder eine Vermessung durchführt und die Papierwerte haben sich aus der Toleranz begeben. ]:-)

    Soweit alles OK, ausser das der Porsche empfindlich auf unterschiedliche Spur an der HA reagiert. Auto fährt dann nicht geradeaus, bzw. zieht seitlich beim harten Beschleunigen im 2. Gang.

    Wenn es ein Maß gibt auf das ich auch besonderen Wert beim 11er lege dann ist das die Spur der HA, die sollte schön symetrisch sein.

    An der HA wird halt erfahrungsgemäß seltener dran gearbeitet.

    Klassiker: man lässt z.B. die ausgeschlagenen Spurstangen an der VA tauschen und es wird zwar alles vermessen, aber nur vorne eingestellt weil "haben ja nur vorne dran gearbeitet". *8)

    Deswegen fahren so viele, zwar regelmäßig gewartete, Porsche rum, die aber richtig mies geradeaus fahren.

    Ich würde aktuell auch immer wieder neu bestellen. :thumb:

    Junge Gebrauchtwagen von Fahrzeugen die noch gebaut werden, machen nach meinem Dafürhalten derzeit wenig Sinn.


    Gerade beim T ist es besonders schön, wenn man einen 100 % nach seinen eigenen Wünschen konfigurierten in Empfang nehmen kann.

    Wir haben unsere (Boxster+Cayman) zwar schon fast 2 Jahre, aber auch damals gab es kaum "perfekte" Konfigurationen für uns und die Preise waren durch die Bank unverschämt (für Vorführer, Kurzzeit-Leaser etc.), wenn parallel dazu ein Vermittler (damals >10 %) ganz ordentliche Rabatte anbietet.

    Die Wagen kommen genau so aus dem Porsche Werk, werden genau so im Werk oder beim PZ abgeholt.

    Man hat halt nur keinen (nervigen) PZ-Verkäufer dazwischen. ]:-)