Posts by kosy318

    Der Unterschied ist, dass Verbrenner in den seltensten Fällen von alleine und abgestellt in der Garage angefangen haben zu brennen...

    Welches E-Auto hat den "allein abgestellt" angefangen zu brennen? Bei allen Bränden (Es waren KEINE Explosionen) bei denen der Akku brannte, wurde das Akkupack mechanisch durch äußere Einflüsse beschädigt. Alle anderen Brände waren keine Akku-Brände, sondern Flüssigkeitsbrände des Kältemittels.


    Übrigens: Im PZ Mannheim hat es 2017 gebrannt, weil ein "allein abgestellter" Porsche nachts angefangen hat zu brennen. Und das war KEIN E-Auto. Verbrenner heißen nicht umsonst "Verbrenner". :])


    Jo.

    Hier die Info:


    Wie in dem Artikel schon geschrieben steht: Ca. alle 170Mio km brennt ein Tesla aus. Das ist ca. 10x seltener als ein Verbrenner-Fahrzeug.


    Bei der Kollision handelte es m. W. nach um nur einen einzigen Fall, bei dem der Fahrer (!) den Fehler gemacht hat, „Autopilot“ wörtlich zu nehmen, anstatt das Manual zu lesen.


    Du darfst aber davon ausgehen, dass mehr Fahrzeuge verunfallen, die von einem Menschen gesteuert werden, als Fahrzeuge, die autonom fahren. Nicht nur absolut, sondern auch relativ. Denn ein Autopilot überschreitet nie die Höchstgeschwindigkeit und fährt nie müde oder betrunken (die häufigsten Unfallursachen). Ein Fehler (wie dieser Zusammenstoß mit dem Lkw) wird kein zweites Mal passieren, da KI.


    Mal eine andere Frage: Wie viele 911 GT3 sind denn in 2014 abgebrannt und haben sogar zu einem Auslieferungsstopp geführt?


    Man sollte eine neue Technologie nie zu früh verurteilen. Meist dauert es Jahre bis sie beherrscht wird.


    Jo.

    Bei welchen Tempi passieren denn mehr und öfter Unfälle? Bei unter 130 oder bei über 130. Wenn es also danach ginge, müsste man eine Mindestgeschwindigkeit von 130km/h einführen. Oder besser noch Mindestgeschwindigkeit 200km/h. Jenseits 200km/h passieren nämlich die allerwenigsten Unfälle.


    Jo.