Posts by MikeB

    lulesi


    Mit Verlaub alles falsch................


    Die 996/997 Motoren sind Neuentwicklungen, richtig, aber haben nichts mit Hans Mezger zu tun und sind deshalb keine Mezger Motoren.


    Dafür aber der GT3 sowie der Turbo Motor bis zum 997 basierten auf dem alten Mezger Block.
    Nur mal so eine Anmerkung, man hat schon 1978, bei der Le Mans Rennversion, die Köpfe auf Wasserkühlung, 4 Ventile und Stirnrad Nockenwellen-antrieb umgestellt. :thumb:


    Später ist man dann beim 959 auf Komplettwasserkühlung gewechselt, Mezger Block wohlgemerkt. :t:


    Da ist der neue "Sportblock" ein Sheixx dagegen, sorry für die Ausdrucksweise, aber das ist die Wahrheit, noch nicht mal Trockensumpf hat die Möhre :f: .....und ich bleib dabei, AP ist ein Schnösel mit noch nicht dem Hauch einer Ahnung. Hat der überhaupt 1978 schon gelebt? :old:


    Porsche würde gut daran tun sich aufs Kerngeschäft zu konzentrieren und wieder echte Sportwagen bauen als Autos für Neureiche und Neureichinnen, Bonzen und Bonzinnen, Töchter, Söhne, Wichtigtuer und Wichtigtuerinnen sowie Angeber und Angeberinnen feilzubieten. :drive:


    Ich hatte mich vertan es war nicht Achleitner (991 Chef) sondern Preuninger (GT Chef)
    Er sagte im Interview : (AP= Andreas Preuninger)


    AP: Wir fangen im Serien-GT3 jetzt erstmal an mit diesem Motor, ich nenne ihn jetzt mal unseren neuen «Motosport-Block». Das ist ja so gut wie kein Teil identisch mit dem normalen 991 Carrera-Motor. Das Kurbelgehäuse-Rohteil ist gleich, die Zylinderkopfschrauben, der Generator und die Steuerketten – that’s it. Das ist definitv die Geburtstunde eines neuen Motorsport-Aggregats. Den Motor werden sie nicht ausserhalb von Autos die ein GT-Badge tragen, sehen. Wir sind überzeugt, dass wir da jetzt wieder den neuen Hammer hängen haben.
    Und genauso wie der Mezger-Motor alt geworden ist würde es mich nicht wundern, wenn dieser hier wieder so alt wird.


    http://www.radical-mag.com/for…sein-soll-1722/seite_9-10


    Hört sich für mich nach Quack Quack Quack an.
    Und wenn es so wäre, würde er es nicht rausposaunen. By the way, der "Mezger Motor" wurde, doch schon für den Ur Elfer entwickelt, also Anfang der 60iger Jahre (also ist das Teil vor 50 Jahren entwickelt worden). So lange will Porsche nun den neuen Spielzeugmotor bauen. Dann Gute Nacht Freunde.


    Entweder was dieser AP verzapft Unwahrheiten oder die ganze Person disqualifizieren sich hier zur absoluten Lachnummer.

    Wer weiß ob dieser Bericht Recht haben wird. ?:-(


    So richtig seriös wirkt das auf mich mal nicht:


    "Der neue GT3 RS, wird der extremste RS den Porsche gemacht hat. Die Karosserie basiert, anders als bei den Vorgängern, auf dem Turbo. Wir sehen nun also zwei Lufteinlässe an den hinteren Kotflügeln. Hinten wird der Wagen dank seines riesigen Spoilers anders aussehen, der anmutet als würde er direkt vom GT3 Cup kommen. Die Produktion des GT3 RS wird im Juni beginnen, und ab Juli werden die ersten Exemplare an ihre rechtmäßigen Besitzer ausgeliefert. Ab diesem Moment wird man das Auto oft am Nürburgring antreffen können, der perfekte Ort für einen RS. Auch technisch nimmt Porsche einige Änderungen vor. Der Motor wird einen Hubraum von 4 Litern haben. Der 997 GT3 RS 4.0 gilt somit als ein Vorbote für den 991 GT3 RS. Der Sechzylinder-Boxer erzeugt eine Leistung von 500 PS. Ein Dach aus Magnesium sorgt für weniger Gewicht. An anderen Stellen wurde viel Kohlefaser eingesetzt um noch mehr Gewicht zu sparen. Die vorderen Räder sind 20 Zoll groß, während die Hinterräder einen Zoll größer ausfallen. Wahrscheinlich werden Michelin Pilot Sport Cup 2 für den Kontakt zur Straße sorgen, und die beste Leistung ermöglichen." :rf:


    Warten wir doch einfach mal ab was da wohl kommen möge. ?:-)

    Ich habe gestern mit einem Bekannten gesprochen... er ist momentan in die Motorentwicklung/Erprobung bei Porsche involviert...
    Es werden momentan 3 unterschiedliche Motorkonzepte erprobt...


    - 6 Zylinder Boxer Turbos mit 2,7 und 3,0 l Hubraum
    - 4 Zylinder Boxer Turbos mit 2,0 und 2,5 l Hubraum
    - 8 Zylinder V Biturbos (Hubraum wusste er noch nicht ;)), die Turbos sollen dabei im V untergebracht sein


    Ob "er" jetzt nicht hier sitzt und sich einen Ast lacht wegen unseren dümmlichen Diskussionen hier.


    Ist dein Spezi vertrauenswürdig? Könnte es sein dass er lügt, oder flunkert? Darf er über Firmeninterna ausplaudern? Fragen über Fragen...... :headbange

    MuHar, MuHar, MuHar, MuHar, MuHar, MuHar, MuHar, MuHar, MuHar, MuHar, MuHar, MuHar, MuHar, MuHar, MuHar, MuHar, MuHar, MuHar, MuHar, MuHar, MuHar, MuHar, MuHar, MuHar, *8)


    Gut gebrüllt Löwe, das mit den 12 Ausgaben glaubst du doch nicht wirklich :rf:


    :roargh: Porsche Scene :wink: , die Bravo für den Porsche Fan :thumb: .

    Der Hobel ist nicht sauber, lieber Finger weg.


    Der Scheibenwasserbehälter ist auch vom 4er. Scheinwerfer Motoren scheint es sich auch um die alte Ausführung vor 73 zu handeln. Beim betrachten der Fotos beschleicht mich ein sehr sehr schlechtes Gefühl.


    Andere Unstimmigkeiten, von denen hier schon geschrieben wurde,kann ich nur bestätigen und unterschreiben.
    Schon dieses Vollmundige dass es sich um das Original handeln würde und kein Umbau wäre, nein danke, den Hobel möchte ich NICHT! fahren, höchstens als Teileträger zum Ausschlachten.

    Eigennamen werden groß geschrieben, ich will nicht den Oberlehrer raushängen, aber so ist der Satz unlesbar, sorry.


    Es muss so heißen: "I went from old school Chevys to droptop Porsches". Aber das ist doch Mucke der übelsten Art.....

    Nee, da geht es nicht weiter:


    Die Schotten sind dicht gemacht. Das Magazin ist Geschichte. Die Macher sind pleite, nichts geht mehr. Rien ne va plus.


    Ob dies gut oder schlecht ist und wie ich dazu stehe lasse ich nun ganz vorsätzlich unkommentiert weil es nichts zur Sache tut.....


    Viele Menschen fanden auch Boney M. ( :lol: ) und/oder sogar Michael Jackson ( :rf: ) gut.