Posts by g!z3h

    Beim Thema Reifen klinke ich mich mal wieder ein...


    Bin auch knappe drei Jahre den Conti SportContact mit N1 Kennung gefahren,weil ich unbedingt N KEnnung haben wollte.


    Mittlerweile bin ich mir aber bewusst geworden,das fast alle Profile der N-Reifen mittlerweile Uralt sind.
    Fahre auch die Original 16 Zoll Räder und für die Hinterachse in 225/50R16 was sportliches zu finden ist nicht mehr so einfach.Zumal an der Vorderachse das gleiche Profil drauf soll. Die Wahl ist dann auf den Dunlop SportMaxxTT gefallen; Ein Top Reifen auf dem Wagen. Und man merkt auch das der SportContact zwar gut ist,aber einfach nicht auf dem aktullen Stand.


    Anderes Beispiel mit der N-Kennung: Habe Sommerreifen für unseren Cayenne S gebraucht und habe auch wieder erstmal nach N-Profilen gesucht.Auch hier,bei einem relativ aktuellen Fahrzeug: Nur altes Gelump!
    Conti SportContact 5 draufgebaut in der Standardgröße 255/55R18 -> unglaubliche Kurvengeschwindigkeiten auf der
    Landstraße trotz Ballonreifen! Vorher waren Conti 4x4 Contact N1 drauf (gut,keine wirklichen Rennreifen...)
    Den SpoCo 5 gibt es leider nicht in 16 Zoll sonst wär er auch auf dem S2 gelandet.

    Ich fahre ein 450 Cdi Cabrio mit 338tkm auf der Uhr - erster Motor erstes Getriebe.er läuft und läuft und läuft!
    Die ladeluftkühler sind anfällig da sie sich am Halter aufscheuern habe mittlerweile den vierten drin.
    Der 450er hat zwar längere Schaltpausen durch das 6.Gang Getriebe aber auf langen Strecken einen wesentlichen Vorteil.die Drehzahl liegt bei endgeschwindigkeit bei 3000upm beim 451er 500upm höher.


    Und das jetzt auf den Markt gekommene Facelift geht gar nicht von der Front her. Das riesige Smart Emblem im grill ist einfach deplatziert.

    Alles easy!
    Erstmal ein Loch relativ weit am Rand mit nem kreuzschlitz Schraubendreher ins Gehäuse schlagen,dann Luftpistole ansetzen,Lappen ums Loch und pistolenspitze und langsam druck drauf.


    Klappt recht gut,perfekt auch für alte Elfer bis zum 964

    aber warum sollte die kupplung nur beim schalten vom 5ten gang nicht trennen?


    das denke ich mir auch.


    mann müsste wissen, was alle getauscht wurde im getriebe.


    ob die kupplung sauber trennt lässt sich an der ausrückgabel leicht nachmessen....


    im getriebe wurden sämtliche Lager (auch im Differential) und Synchronringe erneuert.
    Die einzige Ausnahme die ich machen musste ist ein Nadellager (Teilekatalog 944_91 Bildtafel 302-00 Pos.49)
    Da dieses damals nicht lieferbar war.


    Also - ich sehe eigentlich keinen Sinn warum die Kupplung nur im 5.Gang nicht trennen sollte? Deswegen kann ich
    mir glaub ich sparen den Kupplungsweg zu messen,außer jemand widerlegt es mir plausibel

    Nachdem mein S2 seit dem ersten des Monats wieder auf der Straße ist,will nicht so wirklich freude aufkommen.
    Am Ende der letzten Saison begann das Phänomen,das wenn ich stark beschleunige und kurz vorm Begrenzer in
    den 5.Gang schalten will,der Gang nicht rein geht. Auf der Landstraße hieß das dann erstmal rollen lassen bis die
    passende Drehzahl da war. Noch etwas später fiel auf das der ähnliche Effekt,aber nicht ganz so derb,beim schalten
    in den 3.Gang auftritt,hier aber "nur" mit einem leichten krachen,der Gang geht aber rein.


    Im normalen Fahrbetrieb schaltet das Getriebe ohne Probleme. Die Probleme treten nur beim sehr zügigen Fahren auf...
    Getriebeölwechsel habe ich letzte Woche gemacht,wieder mit dem Shell Transaxle 75W90,wie es schon vorher drin war.
    Spiel an den Umlenkhebeln ist auch kein übermäßiges vorhanden.


    Was dazu gesagt werden sollte: Das Getriebe wurde vor 4 Jahren,bzw. knapp 10000km,komplett revidiert.
    Sämtliche Lager und Synchronringe sind damals neu gekommen. 1000km nach der Revision kam noch Liqui Moly
    Getriebeöladditiv mit ins Öl um auch die letzten Geräusche ruhig zu bekommen.


    Ich will eigentlich die Innereien vom Getriebe durch den eigentlich "Neu" Zustand ausschließen,wobei mir doch immer wieder die Schaltgabeln und Synchronringe in den Kopf schießen...Hat noch jemand ne Idee was ich prüfen kann ohne das Getriebe zerlegen zu müssen? Es wäre mehr wie ärgerlich wenn die neuen Synchronringe hinüber wären (durch das Additiv?!) wo die alten beim Ausbau fast neuwertig waren nach 230tkm.


    Danke schonmal für eure Tipps!

    Hatte die Conti SpoCo1 2008 neu montiert weil ich unbedingt Reifen mit N Kennung wollte. War damals schon am überlegen ob ich nicht den Bridgestone Re050A nehme. Der Conti ist nach der 2.Saison laut geworden und fuhr sich mehr als eigenwillig ab.


    Heute würde ich mir keine Reifen mehr aufziehen deren Profil fast 20 Jahre alt ist, N Kennung hin oder her...


    Diese Saison kommen Dunlop SportMaxxTT drauf mal schaun wie die laufen. Conti baut ja leider Gottes in 225/50R16 nur den SpoCo1. Der SportContact 5 würde mich auf dem 44er reizen,schafft es aber mangels der Größenverfügbarkeit nur auf den Cayenne. ;)