Posts by Boxster252

    Hallo Mamilu,


    Ich muß dich leider enttäuschen ~:-| , die Reifenkombi auf die du wechseln willst, wird dir auch nicht viel Besserung bringen.
    Wir müssen einfach akzeptieren, das der 986 nicht wirklich für 19 Zoll gebaut wurde. Ich fahre "just for the Show" genau die Kombi auf die du wechseln willst, mit mehrteiligen OZ-Felgen (also kann es auch nicht an Billigfelgen liegen). Wenn ich aber wirklich mal etwas die Kuh fliegen lassen will, nehme ich dazu meinen 18 Zoll Cargraphic-Radsatz, weil einfach viel agiler und besser/schneller fahrbar. Noch besser geht es mit den original 18" Porschefelgen, da diese noch leichter sind als die Mehrteiler. Aber auf drei Sätze umstecken habe dann selbst ich keine Lust. :lol:


    Gruß
    Tom

    Hallo Hatschmann,


    gehe ich richtig davon aus, das der Reifenhersteller mit "Co" anfängt und mit "aL" aufhört??
    Wenn dem so ist, lasse bei deiner Reklamation nicht locker, dieses Problem habe ich bei 60% meiner Kunden mit dem Hersteller.
    Verwenden scheinbar einen Weichmacher im Reifen der schneller verdunstet als Wasser in der Wüste.
    Solltest du auf deinem Schaden hängen bleiben, die Reifen zurückfordern und deinen Verkäufer damit konfrontieren.
    Natürlich wird der Hersteller dir nur die Restprofiltiefe erstatten, aber mehr Schaden darf dir nicht entsstehen, sonst ebenfalls vom Händler einfordern.


    Gruß
    Thomas

    Ich fürchte die Wette könntest du gewonnen haben, bevor wir sie abgeschlossen haben, sind halt Italiener :D


    Allerdings haben sie mich zuletzt sehr positiv überrascht! Ich habe einen Satz Alleggerita in mattschwarz für den Mini bestellt und habe sie eine Woche früher als zugesagt erhalten.


    Vielleicht hat man nun auch in Italien erkannt, dass eine Preispolitik wie OZ sie betreibt, in Zeiten der Wirtschaftskrise wenigstens einen ebensolchen Service verlangt.

    Hallo Michael,



    machbar sind beide Varianten, weniger aufwendig ist das Verbauen der original Boxsterräder mit Distanzscheiben.



    Ich habe schon 997 Räder auf dem Boxster eines meiner Kunden verbaut, dies war durch den Umbau mit Distanzscheiben ohne Probleme möglich, allerdings waren auf den Felgen auch nur 265er Reifen. Da die Reifengrösse die gleiche wie beim Boxster ist, hat der Kunde es nicht eintragen lassen, aber die Möglichkeit bestand. Allerdings solltest du so einen Umbau vorher mit einem TÜV-Prüfer genau besprechen, da es immer im Ermessen des Prüfers liegt, ob er eine Abnahme macht oder nicht und jeder will hierfür unterschiedliche Unterlagen.


    Wenn es dir nur darum geht das die Räder weiter außen im Radkasten stehen, würde ich die Serienräder mit Distanzen verbauen. Wenn du eine vernünftige Verbreiterung(SCC,Techart,H&R o.ä.) nimmst, ist ein Gutachten enthalten und die Eintragung null Problem.


    Die Dicke kannst du vorne zwischen 7-10mm und hinten 15-20mm in´s Auge fassen.



    Gruß


    Thomas

    Hallo Franky,


    die Antwort kam schneller als gedacht.


    Schau bitte mal unter folgendem Link, welches Felgendesign für dich in Frage käme, vielleicht besteht die Möglichkeit die Felgen in ZV bauen zu lassen.


    http://www.wheels-shop.de/inde…e-diamond-c-412_8658_8668


    Gruß


    Thomas



    PS.: Gerade habe ich von meinem Kunden noch folgende Information bekommen:

    http://www.cargraphic.de/index.php?/s,6,7,8,1845,3767/ , hierzu läuft bei Cargraphic gerade noch eine TÜV-Anfrage, diese könnte in ca. 2 Monaten verfügbar sein, oder,

    http://www.cargraphic.de/index.php?/s,6,7,8,1845,5163, aber die sind vom Design her nicht wirklich ausgefallen.

    Hallo Franky,


    da du bereits der zweite bist, der seine ZV-Felgen gerne umrüsten würde, habe ich gerade mit meinem Lieferanten SCC gesprochen und ich habe dort angefragt, ob so ein Adapter möglich ist. An einer Lösung von 5/130 auf ZV (also andersherum als du es brauchst) arbeiten die gerade und wird in Kürze wohl auch lieferbar sein.


    Einer meiner Kunden fährt den neuen GT3 und würde gerne auf 18 Zoll Felgen gehen, da dort die Auswahl an Semislicks besser ist.


    Es gibt zwar von BBS eine Rennsportfelge mit ZV, aber wir klären gerade noch, ob wir diese per Einzeleintrag fahren können.


    Ferner habe ich mit Cargraphic und Schmidt Motorsport telefoniert, dort sind Felgen mit ZV (19+20 Zoll)in der Planung, aber aufgrund der bisher geringen Nachfrage noch nicht zu haben. Ich hoffe das hilft dir erst einmal weiter, wenn ich von SCC eine Info bekomme, leite ich diese an dich weiter.




    Gruß


    Thomas

    Hallo Sven,


    bedenkenlos kannst du nach meiner Erfahrung Spurplatten von SCC (www.spurverbreiterung.de) verbauen. Ich greife bei meinen Kunden darauf zurück und habe noch nie Probleme mit Unwuchten oder sonstige Schwierigkeiten gehabt. Im Gegenteil konnte ich schon einigen Kunden bei Problemen mit deren Billigprodukten, mit SCC-Produkten helfen. Bei der Vorderachse solltest du darauf achten, dass die Verbreiterung über eine Zentrierung verfügt, da es sonst zu Unwucht an der Vorderachse kommen könnte.


    Was die Dicke der Verbreiterung betrifft, gibt es eine kleine Hilfe in Form eines Zollstocks. Du hälst diesen gegen die Seitenwand des Reifens und misst den Abstand bis zur Kante des Kotflügels, somit erhälst du den Platz der übrig bleibt. Liegen zwischen Seitenwand und Kante zB. 2cm kannst du ohne Umbauten eine 15mm breite Spurverbreiterung verbauen. Wie gesagt es ist nur eine "grobe" Hilfe.


    Noch besser wäre es einen Reifenhändler (oder ähnliches) deines Vertrauens zu wählen und ihn bittest bei der Auswahl behilflich zu sein. Wenn du einen "Freundlichen" hast, wird er dir sicher gerne helfen, ich jedenfalls mache das gerne bei meinen Kunden (bringt schließlich Umsatz und zufriedene Kunden).



    Gruß


    Thomas