Posts by bernieg.

    Insofern trifft der Rundumschlag nur wenige Falsche.


    Grüße

    Gisbert

    Hi Gisbert,

    ich bin über Deine Meinung wirklich erstaunt. :eek:


    Der Großteil der Motorradfahrer, darüber sind wir uns doch hoffentlich einig, fährt mit legalen und zugelassenen Motorrädern.
    Diese sind unterschiedlich laut, die Fahrer nehmen unterschiedlich Rücksicht.


    Genauso ist’s mit unseren Autos.
    Der überwiegende Teil im Straßenverkehr fährt legal, die Lärmemission ist dabei unterschiedlich.


    Wenn der Bundesrat sich also durchsetzt und Motorräder an Sonn- und Feiertagen ein grundsätzliches Fahrverbot erhalten, warum sollte man dies nicht auf alle Verbrennungsmotoren ausdehnen?


    Im Schwarzwald sind die Ferrari, Mercedes, Lamborghini, Porsche, die alle zugelassen und legal fahren, genauso lauter wie zB. mein Golf.

    Wer bestimmt also was stört?


    Der Anwohner am Köterberg hier im Norden, der von hunderten Motorrädern, Sportwagen und Familienkutschen geplagt ist, der möchte vermutlich KEINEN Verkehr.

    Zuerst soll es das laute Motorrad sein, welches verboten wird.
    Als nächstes der Sportwagen mit weniger als vier Sitzplätzen oder zu öffnendem Dach, dann alle Verbrenner, zu guter letzt auch das e-Mobil, welches selbstverständlich auch Lärm emittiert.


    Ich halte die ständigen Einschränkungen für unnötig und gefährlich. Jeder Bürger glaubt inzwischen sein Anliegen wäre von herausgehobener Bedeutung und er/sie hätten das Recht andere zu gängeln.


    Für mich kommt die Eigenverantwortung von mündigen Bürgern hier viel zu kurz.

    Wir hier in einem Porsche-Forum können

    a. einiges für ein nicht schlechter werdendes Image tun (Klappe bleibt zB. in bewohnten und ungeeigneten Gebieten zu), Rücksichtnahme insgesamt heißt das Zauberwort.

    b. sollten wir uns nach meinem Empfinden den Anbetern von Regulierung und Verboten nicht zum Anwalt machen.


    Aber wie immer, alles Ansichtssache. :/


    Gruß Bernie

    Das Image von Sportwagen ist nicht mit dem von „netten“ Biker zu vergleichen.

    Ich war am Wochenende in München, wo Biker zu "Tausenden" (gefühlt) demonstrierten. Da gab es von Menschen am Straßenrand auch durchaus des Öfteren mal ein :thumbdown:. Nicht immer nur Sympathie.

    Auch die Biker bekommen ihr Fett weg, keine Frage.
    Man liest das ja selbst hier in jedem das Thema behandelnden Thread.


    Aber Biker kommen nach meiner Beobachtung noch besser weg wie zB. die pösen Porsche Puben.


    Insgesamt scheint inzwischen Toleranz aber ein Fremdwort geworden zu sein.


    Also heißt es die „Endzeit“ der Unvernunft noch a bissal zu genießen.
    Ich befürchte die von mir als Spaßbremsen gesehenes Menschen gewinnen stündlich an Zulauf. ;(


    Gruß Bernie, der ein Auto der Marke Porsche mit serienmäßigem Klappenauspuff fährt. k:scare: