Posts by bernieg.

    Schön dass das zumindest finanziell gut ausgeht. :thumb:

    Zum Thema erneuter Diebstahl würde ich mir nicht zu viel den Kopf zerbrechen.


    Was kommt, das kommt….

    Man lebt nur einmal…..

    Usw…..

    10€ ins Phrasenschwein, aber ich meine das schon so.


    Gruß und viel Erfolg bei Deiner Suche nach einem schönen Ersatz,

    Bernie :wink:

    Man darf halt auch den Sozialneid nicht vergessen.


    Unweit von der Stelle, wo das Video mit dem Porsche aufgenommen wurde, stehe ich schon mal auf dem überbreiten Gehweg/Zufahrt zu einer E-Ladestation, während meine Frau in einem Geschäft ist.


    Ich sitze immer in dem Fahrzeug, kann jederzeit wegfahren, und wenn es der Volvo ist, dann interessiert es auch niemanden. Einmal war es halt mal der 11er und da war sofort ein Vertreter des Ordnungsamtes zur Stelle und hat mir 55€ Strafe angedroht, wenn ich nicht sofort wegfahre. :f:

    Da liegt eben der Hase im Pfeffer.

    „Wir“ sind inzwischen nicht selten neben der Spur und handeln völlig emotional ohne den Kopf einzuschalten.


    Ich hatte vor einigen Jahren ein Gerichtsverfahren gegen eine Lasermessung angestrengt und mit Pauken und Trompeten verloren. §-)


    Der als Zeuge geladene Polizist machte seine Aussage, mein Anwalt machte seine Ausführungen, die Richterin hat (gegen mich :S) entschieden.

    Soweit so gut……. dachte ich.


    Als ich den Gerichtssaal verlasse, höre ich den Polizisten mit Kollegen sprechen.

    Aus meiner Erinnerung: „Der Herr Porschefahrer glaubt wohl er könne hier besonders schlau sein“. :/


    Schade eigentlich.

    Ich war immer freundlich zu dem Herrn, warum verengt sich sein Blick plötzlich auf eine Automarke? ~:-|


    Gruß Bernie

    ....... also wie jemand der selbst einen Porsche fährt ( und noch nichtmal einen elektrischen) soetwas von sich geben kann, erschließt sich mir in hundert Jahren NICHT.

    VG Gerhard

    Mein 3,6 Cayenne hat keine Brüllanlage und lärmt auch nicht.

    Das ist relativ, Luisa Neubauer sieht das vermutlich ganz anders.


    Dazu ist ein 3,6 Cayenne in den Augen nicht weniger Menschen ein völlig überholter Dinosaurier, welcher lieber heute als morgen verboten gehört, da er die Umwelt unnötig verpestet. 8:-)


    Nicht meine Meinung, aber nach deinen Ausführungen zu Lärm, Regierung und Verbrechern wäre eine Überlegung auch in die andere Richtung durchaus angebracht. :-]

    An einem tristen Regentag so einen schönen Wagen gesehen. Wenn ich mich nicht irre ist das Auratium Grün😎

    Was ist denn das für eine sch... Farbe auf einem GT3 ? Passt eher zum 356.

    Fast so schlimm wie nato olive etc. 🤮

    Die Geschmäcker sind wie immer verschieden, da finde ich jede Serienfarbe passender.

    Ja, Geschmäcker sind wirklich sehr unterschiedlich.

    Ich finde den :love:.

    Die Farbe paßt n.m.M. ausgezeichnet zu dem Auto. :thumb:


    Gruß Bernie

    Wenn ich von Verbrechern in der Regierung lese, die für die vorsätzliche Körperverletzung verantwortlich sind, dann bin ich schon erstaunt wie sich das im Thread wieder hochschaukelt. :rolleyes:

    Ja, ich erlebe sie, die Kindsköpfe die an meiner Stammkneipe im Sommer knallend und knatternd mit ihren Autos und Motorrädern vorbeifahren.


    Gefällt mir übrigens nicht besonders.


    Dann kommt als nächstes aber der alte Morgan+8 mit bollerndem Achtzylinder und alle finden es toll.

    Der ist nicht leiser, aber das nennt man dann wohl unterschiedliche Wahrnehmung.


    Aber zurück zu den Kindsköpfen, die 95% im Alter zwischen 18 und 25 sind.


    Wie war ich damals eigentlich? :-a

    Wir sind schon mit 16 mit den höllisch lauten Zweitaktern im Konvoi durch die Ortschaft gedüst und hielten uns für ziemlich cool. 8)

    Erwachsene hielten uns wohl eher für Sandkastenrocker. :lol:


    Hat es die alten Männer gestört?

    Vermutlich schon, aber da kam keiner auf die Idee wir wären körperverletzende Verbrecher.

    Da war insgesamt mehr leben und leben lassen das Motto.


    Insgesamt ist’s doch recht simpel: Rücksicht in Stadt und Land, nicht glauben außerhalb geschlossener Ortschaften könnte man niemanden stören, Kopf einschalten und ganz besonders verbal und im Kopf abrüsten. ?:-)


    Gruß Bernie

    Ich finde man sollte nicht vergessen dass die Menschen auch Ruhebedürftiger geworden sind.
    Früher lebte man "gefühlt" weiter auseinander da hat es den Nachbarn nicht gestört wenn man seinen röhrenden Porsche am Morgen gestartet hat. Heute wohnen ja auf 40m² schon ganze Familien. Und wenn dann noch die Autos Lärm machen geht man halt durch die Decke.

    Ein Entwickler von Audi sagte mir, dass die RS Modell problemlos leiser gemacht werden könnten, aber der markt verlangt nach lauten Fahrzeugen.
    Viele definieren leider noch immer laut = viel Leistung

    Ohne dass das besonders wichtig für die Diskussion wäre, die Wohnfläche pro Person ist in Deutschland in den letzten dreißig Jahren stetig gestiegen.


    Ob unsere Umwelt lauter geworden ist wage ich dagegen zu bezweifeln.

    Subjektiv ist’s jedenfalls deutlich ruhiger geworden.


    Die Dünnhäutigkeit der Bevölkerung auf „Störungen“ jedweder Art ist dagegen nach meiner Beobachtung umgekehrt proportional gestiegen. 8)


    Gruß Bernie