Posts by SilvesterZ

    Hab zwar keinen Facelift, nur einen "S" von 2004, ganz normal.
    aber der erste Motor brachte 311 auf dem Tacho, jetzt ist bei 308 Schluß.
    Selbst bei "Einfahrzeit" und Streuung erscheinen mir 292 doch mager.
    Ich würde reklamieren, daß es aktenkundig ist und noch ein bischen abwarten. Wenn es dann nicht stimmt, Leistungsmessung und Vertrag lesen. Dann entscheiden

    Ehrlich?


    Viel Rennstrecke, Farbe Basalt schwarz metallic, wenn man genau hinsieht schon ausreichend gesprenkelt. Wird wohl eine Lackierung der Front ergeben, die Kunststoffblenden der Scheinwerfer sind auch "angeschossen", von weitem (5 Meter) aber ok.
    Grüße, SilvesterZ


    Edit: Ich vergaß, 62.000 km, Bj.11/2004 1/3 Rennstrecke
    Edit2: Man sehe es mir nach, es ist spät: Nordschleife 6x, Nürburgring GP 4x, Hockenheim 6x, Anneau du Rhin 2x, Mengen 1x

    Ich hab auch nach 3000 km gewechselt.
    Vorgeschrieben ist es nicht.
    Hab es trotzdem gemacht. Metallabrieb ist immer da. von der ersten Kurbelwellenumdrehung an, der setzt nicht plötzlich bei Km X ein.
    Und einen verschleißfreien Porschemotor gibt es leider noch nicht.


    Wenn dann die Aussage von Porsche, daß der Motor erst nach ein einigen Kilometern richtig geht, da sich alles noch "einlaufen muß, einbezogen wird, denke ich, ist das Geld für einmal extra Öl gut angelegt.


    Aber, wie gesagt, vorgeschrieben ist es nicht.

    Alternativ: Andere Bremsbeläge, Pagid gelb oder orange, Ferodo oder ähnliches und eine andere Bremsenbelüftung! Vielleicht vom Tuner.
    Das mit der Bremsflüssigkeit ist auch nicht schlecht, ATE Racing Blue muß aber nicht so oft gewechselt werden, wie die von Castrol, hat dafür aber auch nicht den gleichen Siedepunkt, reicht aber für die "Gelegenheitsrennstrecke" völlig aus.
    Ein Bekannter von mir hat bei seinem 2,7 l die Beläge in Pagid orange getauscht und die ATE Flüssigkeit. Damit war das Thema günstig erledigt.


    Viel Erfolg, SilvesterZ