Posts by Dianos

    Die Lösung mit dem Türkontakt Schalter wäre auch für mich inakzeptabel. Aber der TE wollte es ja nach seiner Frage zu urteilen, genauso.

    Jetzt will er das auf einmal nicht mehr. ?:-( Na ja.


    Im übrigen gibt's im Netz genug andere fertige Lösung en,

    Die es anders über Zündung bzw zündanlassschalter realisieren.

    Kostet wenige Eur so ein Teil


    Gruß

    Dianos

    Targa77


    Die Kofferraum- und die Handschuhfachleuchte (und die Kontaktschalter dort) liegen ja auch parallel zur Innenraumleuchte.

    Ich würde testhalber dort zumindest erst mal den Schalter am Handschuhfach auf Dauer Aus stellen.


    Wenn die Deckel richtig geschlossen sind und die Kontaktschalter ordnungsgemäß vollständig trennen, kann das zwar nicht zu einem Problem führen. aber falls nicht, dann könnte evtl. (auf meinen 1ten Blick hin) der superempfindliche Piezo sich dort - falls der Lichtschalter an der Innenraumleuchte entsprechend durchgängig geschaltet ist - die Masse holen und piepen.


    Gruß

    Dianos

    Hallo, Targa77



    Bitte einmal das Kabel anschauen. Das ist mindestens 6 Quadrat. Für Innenleuchten viel zu dick.


    Ja, passt schon. Querschnitt 6,0 rot als Zugang zur Sicherung und 0,5 schwarz ab Abgang der Sicherung. Sieht doch auf dem Foto des TE auch so aus. Und im Schaltplan auch:



    Gruß

    Dianos

    Als ich dann die Leuchte (ohne Zündung/ ohne Licht) in eine andere Position geschaltet habe, ging der Piezo los. ?:-( ?:-(

    Merkwürdig. Sieht für mich so aus, dass da möglicherweise ein Fehlerstrom / Leckstrom fließen könnte, der so geringfügig ist, dass nur der Piezo darauf reagiert.

    Aber das ändert nicht viel an der Vorgehensweise für die Prüfung des Lichtschalters und der Türkontakte. Besser wäre natürlich messen.


    944-Targa1 Danke für die Erklärung.


    Gruß

    Dianos

    Falls mir jemand noch ein paar Tips geben kann, bin ich dankbar.

    Die Vorgehensweisen sind hier mitunter unterschiedlich.


    Meine in diesem Fall wäre (besser wären allerdings vermutlich Messungen mit dem Multimeter): Erst einmal prinzipielle Überprüfung. ob alle Funktionen des Lichtschalters und der Türkontakte ohne den Lichtsummer einwandfrei funktionieren, (falls das noch nicht gemacht wurde.)


    Schalter hat 3 Positionen, richtig? Türen haben 2 Kontakte.


    - Dann Schalter auf Ein: Dauerlicht, unabhängig ob eine oder beide Türen offen oder zu?

    - Dann Schalter auf Aus: Kein Licht, unabhängig ob eine oder beide Türen offen oder zu?

    - Dann Schalter auf Türkontakt: - Licht, sobald Türe links geöffnet?

    - Licht, sobald Türe rechts geöffnet?

    - Licht, wenn beide Türen geöffnet?


    Gruß

    Dianos

    Als ich dann die Leuchte (ohne Zündung/ ohne Licht) in eine andere Position geschaltet habe, ging der Piezo los. ?:-( ?:-(

    Vielleicht kannst Du mir (oder ein anderer) erklären. wieso das ein Piezo sein soll?

    Piezo reagieren doch i. d. R. auf Druck, zB auch u. a. auf Schalldruck. Darum geht es hier aber doch gar nicht, oder? Der soll doch nur piepen, wenn Spannung anliegt. Hmm. könnte allerdings sein, dass umgekehrt durch die Spannung aufgrund des Piezo das Piepen ausgelöst wird.


    Ist letztlich aber egal, die Problemursache liegt wohl woanders.


    Deshalb würde ich meinen, wir gehen zurück auf Anfang 8:-) Also Post 1.


    Gruß


    Dianos