Posts by neumann72

    wenn ich sie an die Steckdose stecke hat sie 6,5V. Mein Mechaniker meinte, dass gewisse kabel (alt) eine Oxidation aufweisen. ggf. müßte man sie austauschen. D.h. hinten am motor kommt nicht genug input von der 6V-Batterie an, um den Motor zu starten. Schaltet man beim Startvorgang und am angeschlossenen Ladegerät von 6V auf 12v um, dann startet der motor. Komisch aber wahr.
    Was meint Ihr, muss man die kabel (oxidiert) austauschen, damit genug input von der batterie zum Starten des Motors hinten ankommtß
    Grüße
    miche

    vielen Dank für eure Meinungen...
    Es ist ein 6V-Batterie. Ich hatte sie den Winter über an der Steckdose, hatte sie dann eingebaut (Freitag) und der Wagen ist nach ein paar Krechzer nach der Winterpause angesprungen. Nach dem 3-4 mal Starten (übers Wochenende) ist das Anspringen immer schlechter geworden. Kann es sein, dass die Batterie (neu/letztes Jahr) sich nicht mehr durch die Lichtmschine lädt und somit der Startvorgang nicht eingeleitet wird. Ich habe mal gemessen und bin lediglich auf 3 V gekommen. Möglicherweise hat sie sich auch durch das Startorgeln (vor der Messung) entleert. Ein Mechaniker meinte darauf, dass man ggf. die Kohlen auswechseln müßte, da alt. Was haltet ihr von der Sache?
    Die von euch empfohlenen Überprüfungen habe ich noch nicht durchgeführt.
    Viele Grüße
    Michel

    Hallo Leute,
    mein 356 B T5 springt nicht an. D.h. wenn ich den Zündschlüssel reinstecke, ihn umdrehe, orgelt der Motor, springt aber nicht an (6V Batterie). Erst wenn ich den Starterspay benutze und hinten einsprühe, springt der Motor an. Hat jemand einen Tip, wie ich das Problem beheben kann. Bzw. gibt es eine lösung für das problem.
    Viele Grüße
    Michel