Posts by Traxel

    Also, meines Erachtens nach wird es kaum die Flanschdichtung sein. Ansonsten müssten Dir auch gleich die Ohren abfallen. Öl auf den Krümmern halte ich eher für plausibel. Je wärmer die Krümmer werden, desto mehr qualmt´s auch. Ist mir auch mal passiert, als ich "neue" Krümmer eingebaut habe, die zum Rostschutz eingeölt waren... Kannst Du sonst nix beobachten, wenn der Motor läuft?

    "auf keinen fall eine neue dichtung kaufen: bringt nichts und ist viel zu teuer.
    ca. 120 Euro"


    Also die Schweizer Sparsamkeit in allen Ehren... aber meine Erfahrungen sind genau umgekehrt. Alle Bemühungen, die alte Dichtung zu retten waren vergeblich. Sie hatte wegen Materialermüdung aufgegeben - ist ja auch ein Ding, nach 15Jahren...
    Die neue Dichtung aus dem PZ geholt und eingesetzt und beim nächsten Platzregen vergnüglich grinsend im Auto gesessen. Seitdem ist Ruhe und alles ist gut. :thumb:
    Wem sein Transaxel die 120,- nicht wert ist, na ich weiß nicht...

    Direkte Erfahrung mit Nachrüsten habe ich nicht, ich wollte lediglich mal ein Airbaglenkrad neu beziehen lassen. Davon wurde mir abgeraten, weil der Aufwand für Ein- und Ausbau der Pyrotechnik derart teuer kämen, dass es kaum lohnen würde. Wenn ich mir nun vorstelle, dass Du von den Sensoren angefangen, über Kabelbäume, Airbagsteuergerät, Pyrotechnik und Airbaglenkrad alles neu einbauen lassen müsstest, hast Du ja den Fahrzeugwert locker verdoppelt :eek:
    Dann würde ich mir lieber gleich ein Airbagfahrzeug suchen - oder ggf. auch mal etwas früher bremsen (;

    Herzlichen Glückwunsch zu der Entscheidung!


    Es ist sicher nicht falsch, sich für einen 8-Ventiler zu entscheiden. Auch bei weniger Bumms kann man noch reichlich Spaß damit haben. Vor 3 Jahren war ich auch noch auf der Suche nach einem S2 und habe mich dann spontan für einen 2,7er entschieden - erstmal... dachte ich so! Mittlerweile möchte ich ihn gar nicht mehr hergeben. Die Sache mit dem Reparaturstau würde ich lockerer sehen. Diese Fahrzeuge sind nunmal nicht mehr die jüngsten und Überraschungen lauern überall. Daher auch meine Entscheidung für den 8er: Geringerer Anschaffungspreis und mehr Budget für Reparaturen. Mit etwas Fachkenntnis und geübtem Blick kann man zwar das Schlimmste vermeiden, aber Du solltest Dir darüber im Klaren sein, eine Baustelle und ein Hobby anzuschaffen. Schau Dich nach einem möglichst unverbastelten und gepflegten Exemplar um - und lass Dich nicht hetzen, das Frühjahr lässt eh noch auf sich warten.
    Viel Spaß beim Suchen und Viel Glück, Uli

    ...ist doch ganz logisch jeder von einer Hausfrau gefahrene Porsche :rf: :rf: :rf:


    Dass es immer noch hartnäckige Komiker gibt, die unsereins damit aufziehen wollen, ist halt so. Der letzte Scherzkeks fuhr selber Ford Fokus - tat mir dann aber auch leid *8)
    Wenn man sich mal überlegt, wieviel scherzhafte oder abfällige Kosenamen für Autos entstanden sind, um die sich heute selbst viele Lästermäuler prügeln würden, kann mir sowas nix anhaben.

    Im Prinzig kann ich allen anderen hier nur beipflichten :old:
    Der 944er ist zwar ein tolles Fahrzeug, aber der Finanzteufel steckt im Detail. ]:-)Meine Erfahrung mit ´nem 2,7er zeigt, dass der Kaufpreis zwar recht erschwinglich ausfiel, aber die "Kleinigkeiten" in´s Geld gehen. Beispiel: Neue Stoßdämpfer. Dann dürfen es ja gleich Gasdruckdämpfer sein und wenn man da einmal schraubt, bekommt er gleich ein paar Tieferlegungsfedern. Sinnigerweise muss hinten auch abgesenkt werden. Porsche langt dafür gerne mit 800 - 1000 EUs hin, freie Werkstätten machen´s für die Hälfte. Jetzt sehen die Räder aber blöd aus, da müssen sofort Distanzscheiben her...Dazu kommt noch die Achsvermessung, also eins zum anderen :eek:
    Dabei waren die Dämpfer doch gar nicht so teuer ?:-(
    Und so geht das immer weiter, man kommt von Hölzchen auf Stöckchen und plötzlich hast Du die Vollrestauration. Denn ab einer gewissen Investitionsgrenze will man ja nicht mehr basteln sondern strebt nach höherem :-]
    Und glaub mal nicht, dass Du dein Armaturenbrett nicht neu beziehen läßt, wenn es Risse hat und ohnehin gerade ausgebaut ist - wegen der Neulackierung des Pörschi. Ach ja, und dann noch die Sitze...und die pickelige Frontscheibe...diverse Dichtungen...etc.
    Das alles ist ein nettes Hobby, aber halt ein bischen aufwändig und teuer - und irgendwann ist der Zuffi einfach zu schade für jeden Tag und jedes Wetter. Ich fahre mittlerweile auch ´ne Allerweltsschlurke und nur noch bei schönem Wetter Porsche - aber so is dat nu mal