Posts by Heino2001nrw

    Ich drücke Dir auf jeden Fall die Daumen und das Auto findet bestimmt einen Liebhaber. „Trotz“ US und Unfall und Laufleistung. Es ist einfach eine stimmige Farbkombination und jetzt sind die 45t realistischer als die 65t plus vor drei Jahren.


    Wenn ihn der Anrufer heute Abend nicht gleich kauft: Es wäre noch spannend zu wissen und sicherlich für den Verkauf förderlich, wann die Motorrevision war und was dort genau gemacht wurde belegbar.


    Toi, toi, toi!


    Christian

    Eigentlich schade, dass die 968 so ein Schattendasein fristen. Von der Form her elegant und augenscheinlich ja von der Qualität auch echt ordentlich.


    Wahrscheinlich würde jeder ein G-Modell aus den USA mit 179 PS vorziehen und mehr Sportwagenfeeling spüren. ;)

    Guten Morgen zusammen,


    mal eine Frage in die Runde: Die Regel ist es ja wohl eher beim Kauf auf das Auto mit wenig Kilometern zu schielen. Werterhalt, besserer Zustand und was auch immer.


    Wer von Euch schaut denn explizit auch nach höheren Laufleistungen beim 997 und sagt auch, dass 170.000 gefahrene Kilometer in 10 Jahren kein Drama sind und eine gute Wartungshistorie viel Wert ist?


    Mir konnten lange Zweit Autos nicht zu wenig Kilometer haben, aber irgendwann wird man dann doch vernünftig. Denn wer einen Porsche zum Fahren erwirbt, der erlebt dann mit jeder Saison und den 7.000 bis 10.000 km einen deutlichen Wertverlust und den wenigen Kilometer von 2017 mit 70.000 km sind jetzt die magischen, unerverkäuflichen 100.000 km.


    Genau deshalb habe ich zum Beispiel jetzt bei einem 997 Turbo Schalter MK1 zugeschlagen. 99.780 echte Kilometer, viele Jahre in letzter Hand und der Besitzer hat schon geschwitzt ob der Verkaufbarkeit.


    Ich schwitze nicht mehr, ob er jetzt 110.000 km oder 140.000 km gelaufen hat :)


    Christian