Posts by T-Reg

    Ganz egal ist es nicht mit dem Nachlauf, da es auch Einfluß auf die Spurtreue hat.
    In der Ausbildung bei Porsche hatte ich einen Meister, der 20 Jahre nur Fahrwerkseinstellungen gemacht hat.
    Der sagte immer:
    Junge, du mußt dem Reifen ins Gesicht schauen, damit du weißt was du machen mußt.
    Und: Das Fahrzeug zieht immer auf die Seite mit dem größeren Nachlauf.
    Wenn man also auf beiden Seiten den gleichen Nachlauf hat, ist es nicht ganz so schlimm wie einseitig.
    Ich würde einmal eine Vermessung mit Spreizung und Spurdifferenzwinkel machen, dann kann man evtl. sagen
    ob etwas leicht verbogen ist.
    Hat man keine Problem einfach ignorieren.
    Wer viel mißt, mißt Mist :roargh:


    Gruß Gerd

    Hi,


    ich habe das Hazet Gerät, was für Bördelungen am Schraubstock gut ist.
    Es kommt aber an seine Grenzen, wenn man am Fzg bördeln will, da die Matrize so groß ist.
    Man hat oft nicht genug Platz.
    Bei dem Gerät von KS sind es lauter kleine einzelne Matrizen für die unterschiedlichen Durchmesser,
    so dass man weniger Platz braucht.
    Finde ich so besser.


    Gruß Gerd

    oder mit dem Teil zu einer Werkstatt mit Dampfstrahler und abstrahlen lassen.
    Nächste Möglichkeit ist den gröbsten Schmutz mechanisch entfernen und dann mit
    Kaltreiniger einsprühen. Nach einer Wartezeit zum einwirken mit dem Terrassenreiniger drüber.
    Anschleifen, mit roter Gründierung einsprühen und dann mit Dosenlack lackieren.
    Rote Gründierung gibt es bei VAG in Sprühdosen zu kaufen. Ist ein anodischer Rostschutz
    und der beste den ich kenne.


    Gruß Gerd

    Wohne in direkter Nähe zu Ittersbach Becker.


    Ehemalige Mitarbeiter der Firma Becker haben die ganzen Meßplätze übernommen und setzen diese Geräe instand.


    Ich würde es dort machen lassen, da das die Leute sind, die diese gebaut haben.



    Gru?


    Gerd

    Hab ich erst hinter mir :D


    Nimm ein Teppichbodenmesser und ziehe die Klinge so weit heraus wie es geht.
    Jetzt schneidest du das Klebeband mit dem die Leiste befestigt ist vorsichtig durch.
    Das Band gibt es von Porsche zu kaufen.
    Die Leisten nicht dran lassen zum lackieren, da es ersten zu Läufern kommen kann
    und zweitens oft Alukorrosion dahinter verborgen ist. :old:


    viel Spaß
    Gerd