Porsche Winterkomplettradsätze oder Wettbewerbs-Radsätze?

  • Hallo,


    Porsche bietet für den Macan 4 beim Kauf als Zubehör Winterkomplettradsätze an, der preiswerteste liegt bei 4623,15 €:

    20-Zoll Macan Winterkomplettradsatz lackiert in Schwarz (hochglanz)
    Leichtmetallräder im Leichtbau-Aero-Design. Lackiert in Schwarz (hochglanz) inkl. Glanzdrehbereichen.
    Vorderachse: 7,5 J x 20'' ET 32 mit Reifen 235/55 R20 105V XL M+S
    Hinterachse: 10,0 J x 20'' ET 49 mit Reifen 285/45 R20 112V XL M+S

    Ist das ein gutes Angebot?
    - Reifen sind doch um die 250,- Euro vorne und 350,- Euro hinten?
    - RDK-Sensoren gesamt unter 200,- Euro?
    - Montage gesamt noch 100,- Euro drauf?
    Also kosten die Felgen pro Stück um die 780,- Euro!?


    Die Originalfelgen finde ich mit ihrem glanzgedrehten Bereich sehr hässlich, ich mag am liebsten komplett schwarze Felgen.
    - Was würden gute / leichte Nicht-Porsche Felgen kosten? Habt ihr eine Bezugsquelle, die schon für den Macan 4 gelistet hat?
    - Sind mit anderen Felgen ein großer Unterschied / Nachteil im Stromverbrauch möglich?

    Dann würde ich die Winterreifen auf die Original-Felgen ziehen lassen und mit den neuen schwarzen Felgen im Sommer fahren.

    Vielen Dank

    MacTay

  • Hallo,

    das Thema interessiert mich auch. Ich habe ebenfalls noch keine Winterräder mitbestellt, da mir bei der Porsche Auswahl nur die 22 Zoll Spyders gefallen, aber 22er für den Winter??? Die 20er gehen für mich optisch leider gar nicht. Mit Lieferdatum März 2025 habe ich noch etwas Zeit und hoffe auf den Aftermarket oder das Porsche noch nachlegt. Wenn da nichts kommt, bleiben noch die 21 Zoll WR für knapp unter 6K.

    VG Jörg

  • Das "Problem" ist ja bei Nicht Porsche Felgen, dass man dann auch kein Approved bekommt. Wenn man das eh nicht möchte, kann man sicher auch Aftermarket Felgen nehmen.

  • Ja, die kann man nehmen. Ist wahrscheinlich die beste Wahl.

    Bekommt man im PZ erwartungsgemäß einen ähnlichen Rabatt wie im verlinkten Shop (19%)?

    Hat mein Verkäufer beim Vertragsabschluss gar nicht thematisiert.

    VG Jörg

  • Das "Problem" ist ja bei Nicht Porsche Felgen, dass man dann auch kein Approved bekommt. Wenn man das eh nicht möchte, kann man sicher auch Aftermarket Felgen nehmen.

    Das ist überhaupt kein Problem mehr für die Approved, war früher so, da musste man zur Abnahme die original Felgen montieren. Fahre seit 8 Jahren im Winter keine Originalfelgen und habe Approved.