Urmodell geht nach einigen Minuten im Leerlauf einfach aus

  • Ich habe einen 928, Baujahr 1978 (sehr wenig gelaufen), der einige Jahre gestanden hatte und

    bei dem alles mögliche überholt und instandgesetzt wurde (Porsche-Spezialwerkstatt).


    Nachdem auch Zahnriemen und Wasserpumpe gewechselt waren, und er normal ansprang, habe ich

    ihn mehrfach jeweils einige Minuten im Leerlauf laufen lassen. Zunächst nur im Leerlauf, weil er Anfangs

    doch sehr stark qualmte. - Jetzt ist es zum zweiten mal vorgekommen, dass er nach mehreren Minuten im

    Leerlauf plötzlich immer langsamer lief und dann ausging. Er sprang dann auch nicht mehr an.


    Ich habe mehrere Startversuche unternommen, aber ohne Gas geben, weil ich nicht wollte, dass er

    auch noch "absoff".


    Am nächsten Tag, also im komplett kalten Zustand, springt er wieder ganz normal an, läuft wieder einige

    Minuten, dann wieder langsamer und aus ...


    Was kann das sein ? Ich weiß, ihr habt keine "Glaskugel", aber vielleicht entsprechende Erfahrungswerte.


    Hinweis : Er hat noch eine "K - Jetronic" ohne Steuergerät. - Danke.

    Gruß, Thorsten

    928, Bj Februar`78. , deutsches Modell, Schalter, Tabakmet., Leder, Klima, Tempomat,

    Bumper der US - Ausführung, sonst original

  • Drücke der K-Jetronic prüfen und damit auch den Warmlaufregler.

    Un saludo

    Schocki :khat:

    1987 944 Turbo, R.I.P. :pop:
    1991 944 S2, Kobaltblau, verkauft :kbye:
    1972 911 T Targa, Geminiblau aka "Shelley" k:ok:
    1992 928 GTS, Amazonasgrün aka "Das Phantom" :kyippie:

    It's not the speed that kills you, it's the sudden stop k:secret: .