Salzstreuer Klappenauspuff

  • Liebe Leute ,

    Ich habe von Werk aus diese Klappenanlage verbaut und suche die Installationsanleitung . Kann mir da jemand helfen ? hatte aber zwischenzeitlich einen anderen Auspuff drauf und Motorwechsel . Ich hab den Salzstreuer wieder angebaut aber kann ihn nicht anschließen . Die Unterdruckdose hab ich gefunden aber das Magnetventil nicht . Ich muss wahrscheins Teile bestellen zum komplettieren . Wäre schön wenn mir jemand die Anleitung geben würde . 986 Boxster S Bj. 2000 . Danke !!!

  • Lade dir den Tequipment-Katalog 1985-2012 runter, da findest du die einzelnen Komponenten, die du brauchen wirst. Da PAG den Salzstreuer nur als Set verkauft hat, musst du dir die Einzelteile etwas zusammensuchen. Ab Bildtafel 202-052 geht's los, Schalter und Ventil findest du beim 996 202-054. Die Leitung vom Ventil zu den Klappen würde ich mit Stahlflex-Schläuchen im passenden Durchmesser verbauen, die sind sehr temperaturbeständig.

    Dann würde ich im Motorraum nach dem Ventil suchen, denn weshalb sollte das ausgebaut werden, nur weil ein anderer Auspuff montiert wurde? Hast du den Schalter im Armaturenbrett noch? Mit der Verkabelung und dem Steuergerät?

    Greetz

    Nach 320'000 Spiegeleiern kann die Kantine nicht so schlecht gewesen sein!
    Harm Lagaay

    PS: Ich heisse nicht Greetz k:thinking:

  • Hallo Pilot69 ,

    Danke für deine Antwort . Dann werde ich mal nachsehn, "danke" . Ich habe die Version mit dem Relais verbaut . Normal sollte das alles noch da sein . Ich habe leider nur von oben mal nachgeschaut , da sieht man nicht alles (Magnetventil nicht gefunden). Am besten fahre ich auf eine Bühne . Ich habe die Schläuche mit Metallgeflecht bereits an den Auspuff-Unterdruckdosen angebaut und Blindgelegt . Mein Auto zieht irgendwo Falschluft , somit bekomm ich den Abgas Lambdawert nicht in die Toleranz .Kats und Sonden alle neuwertig und funktionstüchtig. Beim Tüv eine nervige Sache. Will das endlich beheben .

    vg. Fränki

  • Habe jetzt auch ein Auto,wo die Salzstreuer Klappenanlage ab Werk verbaut wurde.Die Unterdrucksteuerung war durch einen Draht blockiert. Denke mal auf laut.Ich habe den Draht abgemacht.Leider bei Drehzahlerhöhung keine veränderung der Geräuschkolisse.Das Unterdruckgestänge läst sich einfach hochsieben.Und man hört das sich die Klappe bewegt.Im Standgas wird es aber nicht lauter.Aber an dieser Baustelle werde ich ganz zum Schluss arbeiten.