Umfrage zu Startproblemen beim 911G Carrera 3.2

  • Startprobleme beim Carrera 3.2 MJ '84-'89 - Welche Ursache(n) haben die Probleme verursacht? 12

    1. DME Relais (7) 58%
    2. Bezugsmarkengeber (2) 17%
    3. Magnetschalter (schaltet nicht durch, Anlasser dreht nicht) (2) 17%
    4. Benzinpumpe (1) 8%
    5. Drehzahlgeber (0) 0%
    6. Motronic Steuergerät (0) 0%
    7. Zündanlassschalter (0) 0%
    8. Zündspule (0) 0%
    9. Überlagertes/Zündunfähiges/altes Benzin (0) 0%
    10. Mehrfachstecker Motorraum Kontaktprobleme (0) 0%
    11. NTC II (Temperaturgeber Zylinderkopf) (0) 0%

    Hallo.

    Ich starte mal eine Umfrage insbesondere für alle, die einen 3.2er 911 G besitzen und die Startprobleme haben bzw. hatten und die sicher wissen, was der Grund dafür war. Ich denke, dass das für viele Betroffene ein wichtiger Anhaltspunkt sein könnte, wo die Fehlersuche beginnen sollte, absteigend nach der Zahl der aufgetretenen Defekte/Fehler.

    Es ist ganz bewußt nur eine Antwortmöglichkeit vorgesehen, weil es um die eine Ursache geht, die letztlich den erfolgreichen Motorstart verhindert hat. Dazu muss natürlich zweifelsfrei fest stehen, was letztlich der Fehler war, da im Zuge einer Fehlersuche häufig mehrere Teile (quer-)getauscht werden.

    Defekte/entladene Batterien, defekte Wegfahrsperren/Diebstahlalarmanlagen usw. sind hiervon ausgenommen, da zu "trivial" bzw. individuell.

    Gruß, Thomas

    81er ex-US 911 SC Coupé, platinmet., eSSD, K-Leder sw., Turboheckflügel & -frontspoiler, NSW, Maxilite 7/8J, Bilstein Fw("SpoStra" - noch...), 915/61, 930/16 o.Kat, WebCam 20/21 NW, hydr.KS, Dansk 92.502SD, 123 Ignition, orig. Porsche SWV, Seine Systems Gate Shift Kit, Momo Prototipo m.Nabenerhöhung


    „Nicht das Auto verdirbt den Charakter, aber wer keinen Charakter hat, sollte nicht Auto fahren.“

    Ferdinand Porsche

  • Ich habe seit 21 Jahren niemals Startprobleme gehabt. Einfach nur den Schlüssel zeigen und er läuft.

    Wenn Du Deinen Traum-11er fährst,ist das Leben.Alles, was davor oder danach passiert,ist nur Warten

  • Hallo.

    Ich starte mal eine Umfrage insbesondere für alle, die einen 3.2er 911 G besitzen und die Startprobleme haben bzw. hatten und die sicher wissen, was der Grund dafür war. Ich denke, dass das für viele Betroffene ein wichtiger Anhaltspunkt sein könnte, wo die Fehlersuche beginnen sollte, absteigend nach der Zahl der aufgetretenen Defekte/Fehler.

    Es ist ganz bewußt nur eine Antwortmöglichkeit vorgesehen, weil es um die eine Ursache geht, die letztlich den erfolgreichen Motorstart verhindert hat. Dazu muss natürlich zweifelsfrei fest stehen, was letztlich der Fehler war, da im Zuge einer Fehlersuche häufig mehrere Teile (quer-)getauscht werden.

    Defekte/entladene Batterien, defekte Wegfahrsperren/Diebstahlalarmanlagen usw. sind hiervon ausgenommen, da zu "trivial" bzw. individuell.

    Gruß, Thomas

    Hallo, würde noch den NTCII in die Liste dazu nehmen. Hatte ansonsten nie Startprobleme bisher.

    Gruß Matthias

    3,2er Carrera BJ. 85 Coupe, USA, 100Zeller, JP-Dansk Sport Endtopf mit ABE, Antec-Chip, Bilstein sportl. Strasse, 6u.7j16,
    ca. 207PS8), Irisblau, Momo