Erhöhter Dieselverbrauch bei V8 Diesel von 2013

  • Hallo in die Runde,

    seit ca. 3 Monaten habe ich einen erhöhten Dieselverbrauch. Bis vor einiger Zeit lag unser Verbrauch im Schnitt bei 9,2L /100km. Bei Autobahnfahrt (130-160Km/h) auch deutlich darunter. Unser Fahrprofil hat sich nicht verändert und wir liegen jetzt bei knapp 11L.

    Interessant ist auch wie sich die Verbrauchsanzeige im Bordcomputer verändert. Gebe ich Gas, sind der Verbrauch, gebe ich keine Gas z.B. bergab steigt der Verbrauch. Selbst bei konstant 120Km/h mit Tempomat auf der Autobahn komme ich nicht mehr unter 11Liter.

    Termin beim PZ Koblenz ist für den 09. Juli gemacht. Die Diagnose und ggf. Reperatur sollte ja eigentlich über die noch vorhandene Porsche Approved abgedeckt sein, oder ?

    Hat jemand ein ähnliches Problem oder eine Idee woran es liegen könnte.

    Besten Dank und Gruß

    A. Popp

  • Geht es nur um die Verbrauchsanzeige oder um den echten Verbrauch ?

    Für erhöhten echten Verbauch gibt es fast keine Erklärung ausser die Bremse sitzt fest

  • Ursachen gibt es reichlich - aber ohne den Fehlerspeicher analysiert zu haben alles nur Kaffeesatzleserei.
    … defekte Injektoren führen auch zu einem erhöhten Verbrauch.
    Damit verbunden auch oft ein Anstieg des Motorölstandes.
    Andere Ursachen … defekter (Ansaugluft-/Motor-/Temperaturfühler, Luftmassenmesser, undichte Ladeluftstrecke…

    Gruß Stefan

    alte Porsches:
    911S Ex US '76 mit Umbau auf 3,2l 207PS (Motor 930/21 mit Getriebe 915/68) - Silbermetallic, Schiebedach

    911SC Targa Ex US '81 3,0l 179PS (Motor 930/16 mit Getriebe 915/63) - Weinrotmetallic

    944/1 Targa '84 2,5l 163PS - Platinmetallic (bis 03/2017)

  • Tatsächlich ist es ein erhöhter Verbrauch und der Bordcomputer zeigt diesen auch an. Die Bremsen schließe ich aus, die wurden letztes Jahr noch im PZ gemacht und sehen immer noch aus wie neu :-)) .. Ich denke auch eher an defekte oder verdreckte Injektoren.... mal sehen was das PZ Koblenz findet.

  • Also wenn Injektoren und dann wohl gleich mehrere auf einmal so defekt also undicht sind, dass daraus ein Mehrverbauch von 2l Litern auf nur 100km entsteht, dann ist das Öl so verdünnt und so vermehrt , dass es überall rauskommen muss und der Motor schon wrack wäre.

    Mir wäre auch nicht bekannt , dass undichte Injektoren im Fehlerspeicher angezeigt werden, onst gäbe es diesbezüglich keine Motorschäden und wenn doch, würde in dem Fall sicher auch die Motorkontrolleuchte angehen. Ich vermute der Fehlerspeicher gibt zu dem Problem hier nichts aus.

    Und wenn Bremskolben festsitzen sieht man davon aussen garnichts und ob man das unbedingt riecht weiss ich nicht, denn sonst hätte es bei Audi (wo es ein häufigers Problem war) nicht zu ausgeglühten Bremsanlagen kommen dürfen. Aber muss ja hier auch nicht die Ursache sein.