Einspritzdüsen-Ersatz für Bosch 0280150158?

  • Hallo zusammen,

    hätte ich mal etwas früher die Suchfunktion genützt hätte ich mir die Erfahrung sparen können, aber folgendes ist passiert:

    Mein 87er 924S (2.5L 150PS) hat eine intern undichte Einspritzdüse die nach langer Zeit anfängt zu tropfen. Letztes Jahr hatte ich, ohne zu wissen das sie tropft, schon einen Satz neuer Siebe und Dichtungen auf alle 4 Düsen gemacht. Das Problem welches ich aber hatte:

    Ruckeln bei Drosselkappenstellung 0 beim abtouren/Rollen lassen unter 3000RPM bis Standgas.

    Letztes Wochenende also habe ich einmal den Luftmengenmesser und den Drosselkappenschalter durchgeprüft und siehe da, beide tun ihren Dienst soweit.

    Also bin ich hingegeangen und habe mir über Ebay einen Satz Einspritzdüsen von KSM-Motorsports bestellt. Das war schon der erste Fehler weil ich diese jetzt zurückschicken darf. Es sind nicht nur vom Erscheinungsbild des Düsenteils die falschen DÜsen sonderr diese Zucken nicht einmal (Als ich die anderen wieder eingebaut habe hatten diese wieder normal, wenn auch undicht, funktioniert). Nachdem ich aber auch das kurze Video hier (

    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.
    ) gesehen habe bin ich auch ganz froh drum.

    Die große Preisfrage ist allerdings wo man denn nun Ersatz herbekommt. Meine Recherche hat bis jetzt nur ergeben das ich gebrauchte für viel Geld kaufen kann oder Chinakopien die entweder gar nicht oder ganz schlecht laufen. Hat hier vielleicht jemamnd eine Lösung für das Problem?

    Grüße

    Aaron

  • Hallo Aaron,

    kann Dir leider zur Ersatzfrage keine Antwort liefern, habe jedoch mit KSM die gleichen Erfahrungen gemacht und würde den Lesern hier abraten von deren Einspritzdüsen. Einzig positiv: Die Lieferung war schnell erfolgt, der Chat zwar langsam, aber freundlich, für die Rücksendung bekam ich ein Ticket und der Kaufpreis wurde auch rasch zurücküberwiesen. Funktioniert hat jedenfalls keine einzige der vier Düsen.

    Gruß Gery

  • Ich kann leider auch nicht weiterhefen, finde das Thema aber auch spannend. Eventuell gibt es Einspritzventile aus anderen Fahrzeugen welche passen sollte. Bisher habe ich von so etwas aber noch nicht gehört. Prizipiell müssten die Autausch-ESV, neben den gleichen mechanischen Außenabmessungen

    - gleiche Durchflussmenge bei 2.0 Bar Kraftstoff druck (lt. KSM angbl. 254,4cc/min@3 bar),

    - 2 bis 3 Ohm Spulenwiderstand,

    - gleichen Öffnungswinkel des Spritzkegel

    haben. Mich würde interessieren, ob die KSM-Ventile gar nicht erst "geklickt" (also geöffnet) haben oder anders defekt waren. Ein höherer Widerstand (original 2,5Ohm, KSM 16 Ohm) ist eigentlich kein Problem (umgekehrt schon). Die Motronic macht mit den original-ESV aber schwarze Magie und nutzt eine alte, Bosch-spezifische Art der Ansteuerung. Gut möglich, dass der Widerstandswert passen muss damit die Motronic mit den ESVs klar kommt. In diesem Fall wären alle ESVs von KSM für den 924S/944 unbrauchbar.

    Das ESV-Originalteil sollte noch bei Porsche verfügbar sein (ca. 400€), im Porschezentrum am besten mal anrufen und nachfragen. Sonst eben gebraucht kaufen.