Öffnen der Motorhaube?

  • Hallo Miteinander, nachdem mein Porsche 911 Bj 84 für über 10 Jahre gestanden ist kann ich meine Motohaube mit dem Zug nicht öffnen. Er lässt sich ziehen (4 bis 5 cm) aber die Motorhaube springt nicht auf. Was kann ich hier machen? Danke ich bin neu im Forum und würde mich auch für eine Werkstatt interessieren die meinen Motor überholt.

  • Solange Du einen Widerstand spürst, sollte vielleicht eine zweite Person vorsichtig auf die Motorhaube drücken um das Schloss zu entlasten.

    Dann am Zug ziehen und Motorhaube entlasten (nicht mehr drücken). Vielleicht hilft das.

    Beste (luftgekühlte) Grüße

    Bernd

  • Hallo,

    Bei Deinem 84 er u.a. gilt:

    Ist der Zug gerissen, muss das Schloss der Motorhaube von alleine öffnen.

    Luftgekühlte Grüße

    Bernd

    PS

    Motorrevision:

    Es gibt wie immer, gute und schlechte Werkstätten

    Wo bist Du zu Hause?


    911 SC, 9/78, RdW Coupe, Schiebedach, Leder, Sportsitze, Turbolook, RSR Felgen 9 u. 11 J x 15"

  • Habe schon versucht auf die Motohaube zu drücken und gleichzeitig den Zug zu betätigen. Motorhaube läßt sich etwas drücken aber der Zug hängt irgendwie fest und lässt sich nur ca 2 cm herausziehen.


    Ich bräuchte eine guten Mechaniker im Ostalbkreis im Süden Deutschlands (Aalen), der mir den Motor überholt und alles überprüft nach 25 Jahren in der Garage. Gibt es da Empfehlungen?

  • Keine Empfehlung, aber eine Übersicht. Dann per Karte den Umkreis absuchen und die Namen googlen nach Erfahrungen...

    https://www.world-of-911.de/mailer/suchen_werkstatt.php

    Gruß, Thomas

    81er ex-US 911 SC Coupé, platinmet., eSSD, K-Leder sw., Turboheckflügel & -frontspoiler, NSW, Maxilite 7/8J, Bilstein Fw("SpoStra" - noch...), 915/61, 930/16 o.Kat, WebCam 20/21 NW, hydr.KS, Dansk 92.502SD, 123 Ignition, orig. Porsche SWV, Seine Systems Gate Shift Kit, Momo Prototipo m.Nabenerhöhung


    „Nicht das Auto verdirbt den Charakter, aber wer keinen Charakter hat, sollte nicht Auto fahren.“

    Ferdinand Porsche

  • Habe schon versucht auf die Motohaube zu drücken und gleichzeitig den Zug zu betätigen. Motorhaube läßt sich etwas drücken aber der Zug hängt irgendwie fest und lässt sich nur ca 2 cm herausziehen.


    Ich bräuchte eine guten Mechaniker im Ostalbkreis im Süden Deutschlands (Aalen), der mir den Motor überholt und alles überprüft nach 25 Jahren in der Garage. Gibt es da Empfehlungen?

    Hallo in die Nachbarschaft,

    letztens hatte jemand eine Firma in Essingen erwähnt,ich weiss jetzt nur den Namen der Firma nicht mehr.Kannst aber ja mal vorbei fahren und anfragen ( ist unterhalb vom Kosak neben der kleinen Tankstelle) da stehen öfters 911er


    Das da 👇🏻

  • War gerade dort. Kenne Willi Rupp aus meinen Jugendjahren. Er macht nur eine Motorüberholung im Winter und hat für diesen Winter schon eine. Hat mich trotzdem auf seine Liste gesetzt.

    Würde aber gerne die Motorhaube aufkriegen. Kommt man da irgendwie dran? Hat jemand eine Zeichnung?

    viele Dank

  • yellow 911
    16. November 2012 um 12:54
    Schuko
    31. März 2004 um 20:02


    Aus der Bedienungsanleitung, besonders der letzte Satz:

    Wenn der Zug gerissen ist, muss der Motordeckel von selbst aufspringen. Ab 964 gab's dann die Notenriegelung hinter dem linken Rücklicht.

    262753-02-jpg

    Es gibt Berichte (u.a. im Pelican Forum) dass man mit einem Draht bspw. von einem Kleiderbügel durch die demontierte linke Rückleuchte den Mechanismus erreichen und betätigen kann...

    Gruß Thomas

    81er ex-US 911 SC Coupé, platinmet., eSSD, K-Leder sw., Turboheckflügel & -frontspoiler, NSW, Maxilite 7/8J, Bilstein Fw("SpoStra" - noch...), 915/61, 930/16 o.Kat, WebCam 20/21 NW, hydr.KS, Dansk 92.502SD, 123 Ignition, orig. Porsche SWV, Seine Systems Gate Shift Kit, Momo Prototipo m.Nabenerhöhung


    „Nicht das Auto verdirbt den Charakter, aber wer keinen Charakter hat, sollte nicht Auto fahren.“

    Ferdinand Porsche

    4 Mal editiert, zuletzt von Schulisco (26. Juni 2024 um 11:34)

  • …. schwierig wird es, wenn der Zapfen nicht richtig positioniert war und sich nach dem Zudrücken im Schloss verhakt …

    Gruß Stefan

    alte Porsches:
    911S Ex US '76 mit Umbau auf 3,2l 207PS (Motor 930/21 mit Getriebe 915/68) - Silbermetallic, Schiebedach

    911SC Targa Ex US '81 3,0l 179PS (Motor 930/16 mit Getriebe 915/63) - Weinrotmetallic

    944/1 Targa '84 2,5l 163PS - Platinmetallic (bis 03/2017)