Kühlmittelstandsensor zu empfindlich!?

  • Hallo liebe Community,

    Ich(Daniel,41) Bin nach langer Suche endlich stolzer Besitzer eines 986, BJ 97 mit zwar 200.000 km aber in einem sehr guten und gepflegten Zustand. Die ersten 500km nach Hause sind auch ohne Probleme gewesen bis auf eine Kleinigkeit. Nach einigen Kilometern hat die Kühlmittelstand Warnleuchte angefangen zu blinken. Der Kühlmittelstand hat sich aber keinen mm geändert und ist nach wie vor so wie am Anfang - Randvoll. Nachdem ich den Sensor Stecker gezogen habe war das blinken auch weg. Heute habe ich mir das ganze mal genauer angesehen und den Sensor mal ausgebaut... kein Blinken. Sensor wieder eingebaut... wieder Blinken. Habe dann gedacht das der Schwimmer vielleicht hängt, aber der bewegt sich auch einwandfrei. Als letzten Test habe ich den Sensor nur "halb" eingebaut und nicht arretiert. Das Blinken war aus und ging an sobald ich den Schwimmer mit einem Stab nach unten gedrückt habe. Kann es sein das der Sensor auf einmal empfindlicher ist als zuvor? Mir ist aufgefallen das der Sensor trotz Arretierung sich im Ausgleichsbehälter bewegen lässt🤔, kann das jemand bestätigen dass das normal ist. Der Ausgleichbehälter und Sensor sind erst 1,5 Jahre alt. Vielleicht hat ja jemand schon das gleiche gehabt und kann mir sagen ob es Sinn macht den Sensor auszutauschen odes vielleicht an was anderem liegt.

    Lg

    Daniel

  • Der "Sensor" ist nur sehr viel Kunststoff mit einem Reed-Schalter, einem Schalter, der auf einen Magneten reagiert. Der Magnet ist im Schwimmer. Verstellen kann sich der Reed-Schalter selbst nicht, die Blechzunge ist in einem Glaskolben dicht verbaut.

    Schwimmt der Schwimmer noch ganz oben oder ist er schon ein U-Boot. Es ist denkbar, dass der Schwimmer nicht ganz dicht ist und er daher immer weiter absinkt und so der Sensor anspricht.

    Greetz

    Nach 320'000 Spiegeleiern kann die Kantine nicht so schlecht gewesen sein!
    Harm Lagaay

    PS: Ich heisse nicht Greetz k:thinking:

  • Danke für dein Input. Ich würde sagen der Schwimmer ist am oberen Anschlag, das Kühlmittel geht aber 1 bis 2 cm über den Schwimmer. Ich habe bis jetzt aber nur probiert ihn runter zu drücken. Ich besorge mal einen Draht und probiere ihn hochziehen. Mal sehen was passiert😉. Der Sensor war recht locker im Gehäuse, vielleicht war der Glaskörper beschädigt🤔

    Gruß

  • So sollte der Sensor aussehen, gerade und unverbogen. Der Reed-Schalter selbst ist ein Öffner, d.h. ohne einen Magneten in der Nähe ist er geschlossen, der Strom fliesst. Kommt ein Magnet zum Sensor, biegt sich der eine Kontakt und der Stromkreis ist geöffnet.

    Wie herum schaut denn der Steckanschluss des Sensors zum Expansionsgefäss? Ich weiss nicht, ob man des Sensor um 180° verkehrt einbauen kann, aber das könntest du mal noch prüfen.

    Greetz

    Nach 320'000 Spiegeleiern kann die Kantine nicht so schlecht gewesen sein!
    Harm Lagaay

    PS: Ich heisse nicht Greetz k:thinking:

  • Bist du sicher das es ein Öffner ist.

    Wenn kein Sensor angeschlossen ist, ist das Blinken weg. Ich könnte auch schwören das die Kontakte sich ohne Magnet auch nicht berührt haben🤔

    Im arretieren Zustand schaut der Stecker ca 45° nach links unten


    Grüße

  • Aaalllso, neuer Sensor ist eingebaut, gleiches Problem. Der Schwimmer schwimmt definitiv ganz oben am Anschlag🤔.


    Was mir noch aufgefallen ist...Das Dashboard hat einen komischen wackler, wenn ich es direkt nach umdrehen des Schlüssels bewege dann geht genau dieses Licht aus bzw. flackert. Nachdem die "selfcheck Zeit" vorbei ist, scheint auch der Wackler weg zu sein, ich kann das Blinken so zumindest nicht "abstellen". Könnte das irgendwie zusammenhängen?

  • Schau mal nach den Steckern auf der Rückseite der Tachoeinheit. Das sind zwar verriegelte Stecker, aber vielleicht ist ja da etwas "verbogen". Die Alternative ist dann der Kabelbaum...

    Greetz

    Nach 320'000 Spiegeleiern kann die Kantine nicht so schlecht gewesen sein!
    Harm Lagaay

    PS: Ich heisse nicht Greetz k:thinking:

  • Dann werde ich mich mal daran versuchen. Allerdings ist es ja immer noch so, das es nicht blinkt wenn der Sensor außerhalb des Behälters ist, sobald ich ihn einsetze blinkt die Anzeige dann. Wenn ich ihn nur "halb" einsetzte, also nicht einrasten lasse sonder er am Fahrzeugboden steht blinkt es nicht bzw. erst wenn ich den Schwimmer nach unten drücke. Ich überlege mir einen eigen Sensor zu bauen der etwas kürzer ist, das sollte mein Problem lösen

  • Pilot69 könntest du mir vielleicht bei Gelegenheit mal ein Foto von deinem Schwimmer machen, ich habe so das Gefühl das der eingebaute Tank mit dem original Sensor nicht kompatibel ist weil der Schwimmer in oberster Position zu tief sitzt.

    Das wäre super hilfreich um das zu überprüfen

    Gruß

    Daniel

  • Bin gerade in Italien auf verschiedenen Rennstrecken unterwegs…

    Greetz

    Nach 320'000 Spiegeleiern kann die Kantine nicht so schlecht gewesen sein!
    Harm Lagaay

    PS: Ich heisse nicht Greetz k:thinking: