924er startet nicht und zischt beim Starten

  • Hallo zusammen,


    ich habe mir kürzlich einen 924er 2.0 Baujahr 1980 gekauft. Der Wagen stand jetzt gute zwei Jahre und hat davor noch neuen Tüv bekomme.

    Leider blieben bisher alle Versuche, den Wagen wieder zu starten, erfolglos. Nachdem ich nun Benzinpumpe, Benzinfilter, Zündkerzen, Zündkabel und Zündspule getauscht habe, bin ich etwas ratlos.

    Folgendes Verhalten zeigt sich: Beim Anlassen hat es manchmal den Anschein, als würde das Auto starten wollen und dann nach ein paar Drehversuchen zischt der Motor, als würde irgendwo im Ansaugtrakt ein Überdruck entstehen.

    Hat jemand eine Ahnung, was das sein könnte?


    Danke euch schon mal.

  • Hallo ...

    Ich habe keine Ahnung was da zischt.

    Aber warum wurde der Wagen nach der HU abgestellt?

    Wegen Motorschaden? Motorproblem?

    Ist der Zahnriemen gerissen? Dreht der Verteiler? Zündkabel in der richtigen Reihenfolge und Richtung aufgesteckt? Kabel richtig aufgesteckt? Kontakte sauber? Zündfunken? Zündzeitpunkt?

    Gruß

  • Warum das Auto abgestellt wurde, kann ich dir leider nicht sagen. Der Vorbesitzer konnte mir dazu wegen Krankheit nichts mehr sagen. Das Auto wurde von seinem Sohn verkauft.

    Den zweiten Teil deiner Fragen kann ich mit ja beantworten. Nur den Zündzeitpunkt habe ich noch nicht gecheckt.

  • Das schaue ich mir morgen mal an. Das Kaltstartventil funktioniert allerdings ohne Probleme.

    Was mich aber weiterhin stark irritiert ist das Zischen. Habe gerade gesehen, dass es danach auch leicht aus dem Ansaugstutzen qualmt.

  • Hallo.

    Stimmt die Zündfolge? Wäre nicht das erste Fahrzeug bei dem sich beim ersetzen der Zündkabel ein Fehler eingeschlichen hätte…


    Gruß Stefan

    alte Porsches:
    911S Ex US '76 mit Umbau auf 3,2l 207PS (Motor 930/21 mit Getriebe 915/68) - Silbermetallic, Schiebedach

    911SC Targa Ex US '81 3,0l 179PS (Motor 930/16 mit Getriebe 915/63) - Weinrotmetallic

    944/1 Targa '84 2,5l 163PS - Platinmetallic (bis 03/2017)

  • Ganz ganz gefährliches Halbwissen:

    Wenn’s zischt muss ja entweder irgendwo Unter oder Überdruck herrschen. Also würde ich behaupten, dass du dir entweder irgendwo Falschluft ziehst, oder einer der Zylinder undicht ist und darüber die Kompression flöten geht (Undichte Ventile, Zündkerze nicht richtig fest).