1. Gang fliegt raus - Getriebe defekt?

  • Hallo und frohe Ostern an alle!


    Ich habe ein Problem nach Abschluss meiner großen "Winter Schrauber Session". Ich habe Kupplung + Transaxle + Getriebe getauscht (sowie Brems- und Benzinleitungen über die Hinterachse, aber das tut eigentlich nichts zur Sache).


    Das Getriebe habe ich gebraucht gekauft, laut der Ausssage des Vorbesitzers wurde es vor Einlagerung überholt. Ich habe vorsichtshalber nochmal alle Simmerringe sowie das Öl getauscht und das Getriebe dann mit überholten Schaltgestände eingebaut. Das heißt vorne neuer Schalthebel und hinten neue Lagerung für den Zwischenschalthebel.


    Die gute Nachricht: Keine Geräusche mehr, wenn ich ohne Gang einkuppel - das waren ziemlich sicher die Lager im Transaxle Rohr. Nur leider fliegt mir jetzt immer der 1. Gang raus. Es ist ziemlich reproduzierbar, beim ersten Lastwechsel. Habe das Auto dann nochmal auf die Bühne genommen und das ganze Schaltgestände wieder abgebaut, um es als Fehlerquelle auszuschließen. Alle Gänge lassen sich mittels des kleines Hebels direkt an der Schaltwelle (? die Welle, die ins Getriebe geht) einlegen. Wenn ich beim ersten Gang einmal kräftig an den Hinterrädern vor und zurück rucke, springt er direkt raus. Bei den anderen Gängen ist das nicht so.


    Jetzt die Frage: Kann eigentlich nur das Getriebe sein oder? Ich will nur sicher gehen, dass ich keine anderen Möglichkeiten mehr habe, bevor ich das wieder raus rupfe. Ist natürlich extrem ärgerlich, sowas bei einem "generalüberholten" Getriebe zu erleben. Wenn es wirklich am Getriebe liegt, hat da ja wohl irgendwer ziemlichen Mist gebaut...


    Danke schon mal für euren Input :hilferuf:

  • Synchronring 1. Gang defekt oder falsch eingestellt. Das Getriebe muss nochmals aufgemacht werden.


    Greetz

    Nach 320'000 Spiegeleiern kann die Kantine nicht so schlecht gewesen sein!
    Harm Lagaay


    PS: Ich heisse nicht Greetz k:thinking: