Track Day, Leipzig

  • Hallo zusammen, mein PZ hat mich , natürlich nicht umsonst, kostet wie allgemein bekannt um die 1200 €, zum Track Day in Leipzig eingeladen.

    Da ich keine Erfahrung mit Veranstaltungen von Porsche habe, meine Frage: lohnt sich das? Ich war letztes Jahr auf dem Track Day in Salzburg auf dem Red Bull Ring, hat nicht die Hälfte gekostet…

    Ich bin aber durchaus interessiert, bei entsprechendem Mehrwert, mir das in Leipzig mal anzuschauen und zu erleben. vielleicht kann mir jemand ein paar Tipps und Informationen geben, danke!

    Grüße Oliver

  • Hallo Elche

    lohnt sich das?

    Das kommt stark darauf an. Was für ein Trackday ist dass denn ?

    Ich gehe davon aus dass es einer ist welcher dein PZ bzw deine PZ Gruppe veranstaltet. In Leipzig ist viel möglich es kommt darauf an was geplant ist. Freies Fahren ? Geführtes Fahren ? Sektionstraining ? Ein Mix aus allem ?



    Ich war schon oft auf dem Trackday den Porsche selbst organisiert in Leipzig. Der ist 2 mal im Jahr und lohnt sich mMn extrem.

    Die Veranstaltungen von Porsche sind mMn die Besten die man besuchen kann. Leipzig mag ich von der Strecke sehr, ist aber natürlich Geschmackssache.

    Ich komme jedes Jahr wieder . Einen derart guten Trackday bekommt man sonst selten.

    Wenige Autos, viele Fahrzeit, keine Idioten ,Essen und trinken ist Spitzenklasse.


    Der von Porsche organisierte Tag besteht aus ne Stunde geführtes Fahren und ein wenig Trackwalk und danach ca. 7 Stunden Open Pitlane ( also jeder kann raus und reinfahren auf die Strecke wie er Lust hat


    Wenn du noch was wissen willst dann frag gerne.


    LG

    Der eine Gedanke der aus einem Werk ein Opus macht

  • Hallo, danke für deine Nachricht, da steht nicht genau drauf was gemacht wird. Aber ist wahrscheinlich das, was du geschrieben hast, Track Day mit Einweisung und so weiter. na dann gehe ich in mich und schaue, ob ich das in meinen Terminkalender unterbringen kann

  • Ja genau.

    Bin zusammen mit Karsten718 auch wieder dabei :wink:


    Für mich wirklich der beste Trackday auf dem ich je war :thumb:.

    Wir haben letztes Jahr 3 Tankladungen a 90 Liter durchgelassen :headbange

    Der eine Gedanke der aus einem Werk ein Opus macht

  • Super! Wenn mir nur nicht immer irgendwann schlecht würde... Welche der Streckenvarianten wird dort gefahren? Und muss man zwingend mit einem GT Modell teilnehmen?

  • Die große GP Strecke.

    Hier ein Video von einer meiner Runde wenn auch nicht mit idealer Zeit. Da waren meine PZEro Corsa richtig fertig :])


    Externer Inhalt youtu.be
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    Nein mann muss nicht mal mit einem Porsche dort hin.

    Es waren auch schon Lambo, Honda Civic Type R und normale Caymans dabei und hatten Spaß.


    Nur Buchen sollte man zeitnah. Die meisten Plätze waren innerhalb einer Woche weg.

    War aber bisher immer ausverkauft.


    PS: Was man wissen sollte, man darf beim freien Fahren nur alleine Fahren und nicht mit Beifahrer.

    Das ist das einzige Manko.

    Der eine Gedanke der aus einem Werk ein Opus macht

  • Ich bin am 25.5. dabei :thumbsup:


    Das wird dann die Jungfernfahrt auf dem track für meinen neuen GT3 :drive:

  • So, bin auch angemeldet… Bin gespannt.

    Auch was den Reifenverbrauch angeht, gibt es da eigentlich zur Not die Möglichkeit Reifen zu kaufen?

  • Tatsächlich ja wenn sie was passendes da haben :thumb:

    Aber wenn du mit halbwegs ordentlich Profil kommst schafft dein Auto den Tag problemlos. Mit Straßenreifen kannst natürlich nicht so fahren wie mit Semis aber wenn du es nicht komplett übertreibst kann man auch damit Spaß haben.

    Der eine Gedanke der aus einem Werk ein Opus macht