911 Vergleich Ferrari/ Lamborghini/

  • Bei Ferrari gibt es sowas nicht .

    Da macht man gleich ein neues Modell draus.


    BTW: Warum so eine °Kleinst-Serie" (10 Stück), die exklusiv für ein paar Kunden produziert wird, überhaupt in der Presse erwähnt wird, finde ich eher bedenklich.


    Mit freundlichen Grüßen, Tom

  • Das gefühlt 100. Huracan Modell X( . https://de.motor1.com/news/715…ell-2024/#google_vignette

    Wie auch beim Aventador oder Gallardo wird da alles raus gepresst aus der Modellreihe.

    Bei Ferrari gibt es sowas nicht .

    Da bin ich ausnahmsweise anderer Meinung:

    Denn 458, 488 und F8 hängen sehr eng zusammen. Ein Chassis für 15 Jahre.

    Was ja nicht schlecht sein muss, wenn man Gutes nur graduell verbessert, statt mit komplett Neuem eine Verschlimmbesserung herbeizuführen .

    PS: Ein Segen, dass Porsche den 4.0 Sauger am Leben hält!👍👏👏👏

  • Ich finde das kann man nicht vergleichen, dass sind zwar ähnliche Modelle, aber trotzdem jedes Mal grundlegend andere Autos. Alleine schon vom Motor her.


    Wie von zl986 geschrieben, ist das ein großer Unterschied zu Lambo. Dort gibt es ja jeweils wirklich unzählige Varianten vom gleichen Modell. Das ist Ferrari wirklich komplett anders. Bei 458 und 488 je ein Sondermodell und beim F8 gar keines.

  • Frage an den Kaffee-Satz und die ihn lesen können: Überlege zur Überbrückung bis der Roma Spider kommt, ein gebrauchtes Roma Coupe zu kaufen. Auch damit man die Konfi mal lebt und fährt. Habe jetzt Angebot für 2. Hand, 4.500 km, hat "alles". Konfi passt. Frage mich, wenn ich in 2 Jahren verkaufe, ob und wer Ferrari 3. Hand kauft. Klingt vielleicht blöd: Ist Ferrari nur etwas für Käufer, die immer das Neueste wollen? Wo noch keiner drin sass?

    Portofino M

    Tesla Model S

    BMW i3s

    2 Käfer Cabrio kollibrigrün

    Käfer S apfelgrün

    2.2. S Targa blutorange

  • Ich würde mich eher fragen, ob Du den Wagen dann auch so schnell loskriegst (zu nem vertretbaren Kurs) wie Du es gern hättest - Roma stehen bei aller Schönheit schon eher lang...

    Hol Dir doch was, was Dir in 2 Jahren aus den Händen gerissen wird :)

  • Ich finde das kann man nicht vergleichen, dass sind zwar ähnliche Modelle, aber trotzdem jedes Mal grundlegend andere Autos. Alleine schon vom Motor her.


    Wie von zl986 geschrieben, ist das ein großer Unterschied zu Lambo. Dort gibt es ja jeweils wirklich unzählige Varianten vom gleichen Modell. Das ist Ferrari wirklich komplett anders. Bei 458 und 488 je ein Sondermodell und beim F8 gar keines.

    Was gab/gibt es bei Huracan für Modellvarianten, wenn man mal vom Allrad absieht?

    Huracan, Performante, Huracan Evo, Huracan STO, Technica, Sterrato

    Ferrari:

    458, Speciale ( auch offen), 488, Pista (auch offen), Pista Piloti, F8,

    Wenn ich Cabrio-Varianten hinzuzähle die gleiche Anzahl Derivate.

    Vielleicht hab ich was vergessen…

  • Pista Piloti,

    Den kann man mMn aus der Liste streichen, ist ja ein Pista.

    Im Allgemeinen würde ich aber auch sagen, nicht alles was hinkt ist ein Vergleich.

    Der Huracan hat gefühlte 100x Varianten, die hat man bei Ferrari so nicht. Ja 458, 488 und f8 waren in Sachen Chassis schon Evolutionen, aber jeweils wirklich eigenständige Modelle, klar gab es auch da gewisse Überschneidungen bei den Antriebssträngen. Will aber jetzt damit auch in keinem Fall implizieren, dass Lambo mit dem Huracan das schlecht angestellt hätte.

    Beim Huracan hat man einfach über die Jahre aus dem Auto das rausgeholt was ging und hat so echt tolle Autos geschaffen. Andere Herangehensweise als bei anderen Herstellern, aber nicht unbedingt schlechter. Für manche ist Huracan halt Huracan und dann passt es für den eben nicht, ist ja auch ok.

  • Es sind trotzdem aber 3 verschiedene Modelle . Was versteht man da nicht.

    Der Innenraum hat sich stets verändert 458,488,F8 , auch wenn sehr marginal das ist klar.

    Aber alleine das Lenkrad vom F8 zum 488 sind Welten und auch die Displays ( Tacho und Beifahrerdisplay ,Layout und Auflösung) .

    Von außen auch . sieht ein 458 gleich aus wie ein 488 ? oder gar ein F8 ,nur weil die Plattform gleich ist.


    Dann ist ein 996 und 997 ja auch gleich. Viele Teile sind gleich beim 996 turbo und 997 turbo ,sogar gleiche Teile nr.



    Also schön realistisch bleiben.

    Und ich bin der absolute Lambo Fan . Der STO ist mein 5. Huracan schon.


    WAs hat Lambo beim SVJ gemacht. Es gibt den SVJ und SVJ 63.

    Der svj 63 hat die Nr. 63 außen und innen angebracht ,und schon ist es eine limitierte Version .

    991 GT 3 RS

    Huracan STO

    Einmal editiert, zuletzt von zl986 ()

  • Wie von zl986 geschrieben, ist das ein großer Unterschied zu Lambo. Dort gibt es ja jeweils wirklich unzählige Varianten vom gleichen Modell. Das ist Ferrari wirklich komplett anders. Bei 458 und 488 je ein Sondermodell und beim F8 gar keines.

    Natürlich .

    Ich weiß nicht was da nicht verstehen will.