Original Antenne/Verstärker im shark

  • 20cm Y Kabel Adapter 4x Cinch Chinch Stecker auf 1x 5 poliger DIN MIDI weiblich

    Stecker A

    Am besten am alten Radio abziehen und alles einmal durchmessen und dementsprechend verbinden.

    Steuersignal für den Verstärker bzw. Antennenverstärker kannst Du an Pin 5 blaues Kabel abnehmen.

    Schocki: sorry, versteh ich nicht.
    Stecker A (durchmessen und schauen, wasa so ist, versthe ich.
    Aber Stecker B mit 8 Ausgangskabeln soll doch an den 8-poligen runden DIN-sTecker. was soll ich mit dem Kabel in deinem link mit 5 PIN ?

    Cicero

    928 GT 1991 nachtblau - classicgrau

    911 G Cabrio 1989 silber - grau bicolor
    Noch mehr Alteisen 1963 - 2001

    "Unmündigkeit ist das Unvermögen, sich seines Verstandes ohne Leitung eines anderen zu bedienen"

  • Schocki , ich habe die DAB Antenne die du verbaut hast auch best. und gerade ist sie geliefert worden. Ich war auch kurz erschrocken, das diese ein 70 * Winkel hat.

    Ich bin dann gleich zu GTS gegangen und habe sie mal angehalten. OK die Porscheantenne hat einen flacheren Winkel, aber es ist für mich OK.

    Ich habe noch kein Blaupunktradio, aber ich werde eher das Frankfurt wie das Bremen DAB nehmen, mir gefällt das doppelzeilige Display besser. Die Kabel an der Antenne sehen auch sehr lang aus 👍🏻. Welchen Plus Kontakt für die Antenne hast du verwendet ?

    :wink:

  • Moin

    Stecker B 8polig sind die Leistungsausgänge des neuen Radios.

    Die Vorverstärkerausgänge am Radio sind die Chinch Buchsen.

    Der Original Blaupunkt Verstärker im 928 hat nur Vorverstärkereingänge. (8polige DIN Buchse) Eine Ansteuerung auch mit Lautsprecherausgängen ist bei einigen Blaupunkt Verstärkern (z.B. BQB 80 etc) möglich, nicht jedoch beim Original 928 Verstärker.

    Entsprechende 8 polige DIN Kupplungen sind im Netz verfügbar. Steckerbelegung des 928 Blaupunkt hatte ich im Netz schon mal gesehen, finde ich aber grad nicht

    928s3 Automatik BJ86

    Tannengrün sieht anders aus :]) Moosgrün auch😉

  • Moin

    Hab grad auf Deinem Bild gesehen das am Grundig bereits ein Kabel mit DIN Kupplung dran „hängt“.

    Anstelle der Flachsteckverbinder müssen da nun Chinch Stecker dran. Dann sollte das klappen.

    928s3 Automatik BJ86

    Tannengrün sieht anders aus :]) Moosgrün auch😉

  • Welchen Plus Kontakt für die Antenne hast du verwendet ?

    :wink:

    Plus Steuerleitung vom Radio zum Verstärker.

    Un saludo

    Schocki :khat:

    1987 944 Turbo, R.I.P. :pop:
    1991 944 S2, Kobaltblau, verkauft :kbye:
    1972 911 T Targa, Geminiblau aka "Shelley" k:ok:
    1992 928 GTS, Amazonasgrün aka "Das Phantom" :kyippie:

    It's not the speed that kills you, it's the sudden stop k:secret: .

  • Cicero1

    Ok, alles auf NULL und damit wir uns nicht falsch verstehen. Stecker B wird NUR dann verwendet, wenn man ohne Verstärker an die Lautsprecher gehen würde. Du willst aber den Originalverstärker weiter nutzen (ist auch gut so).

    Info: Radio direkt anschließen geht aber sowieso nicht, weil die Originallautsprecher nicht die gleichen Widerstandswerte haben, wie der Rest der automobilen Welt. Bässe haben 2 Ohm und der Rest 4 Ohm. Obendrauf kommt noch das Problem dazu, dass die hinteren Bässe keine eigenen Frequenzweichen haben.

    Die vorderen Türlautsprecher haben eigene Weichen.

    Die hinteren Mittel- und Hochtöner haben Weichen, die Bässe bekommen die Frequenzen direkt aus dem Verstärker (danke Porsche für das Setup <X ).

    Also für die Lautsprecher brauchst du Chinch (RCA) auf eine 8-polige DIN Buchse (wie im Link).

    20cm Y Kabel Adapter 4x Cinch Chinch Stecker auf 1x 5 poliger DIN MIDI weiblich

    Stecker B bleibt unbelegt.

    Stecker A musst Du am besten mit einem Multimeter ausmessen. Steuersignal für den Verstärker und auch Stromversorgung für den Antennenverstärker kannst Du entweder am Stecker A abnehmen, oder auch am blauen Kabel des DIN Adapters.

    Das sollte der passende Adapter sein, dann ist Löten komplett überflüssig.

    Un saludo

    Schocki :khat:

    1987 944 Turbo, R.I.P. :pop:
    1991 944 S2, Kobaltblau, verkauft :kbye:
    1972 911 T Targa, Geminiblau aka "Shelley" k:ok:
    1992 928 GTS, Amazonasgrün aka "Das Phantom" :kyippie:

    It's not the speed that kills you, it's the sudden stop k:secret: .

  • V8/32V

    Es gibt Endstufen die 2 und 4 Ohm können. Meine originale Endstufe fehlte damals auch, als ich das Auto gekauft habe.

    Bei den Türlautsprechern habe ich nichts gemacht.

    Die hinteren Lautsprecher haben eine drei Wege Frequenzweiche bekommen.

    Neue Endstufe eingebaut und alles am Vorverstärkerausgang angeschlossen, funktionieren seit Jahren ohne Probleme.

    Un saludo

    Schocki :khat:

    1987 944 Turbo, R.I.P. :pop:
    1991 944 S2, Kobaltblau, verkauft :kbye:
    1972 911 T Targa, Geminiblau aka "Shelley" k:ok:
    1992 928 GTS, Amazonasgrün aka "Das Phantom" :kyippie:

    It's not the speed that kills you, it's the sudden stop k:secret: .

  • Schocki und Jimmysylt: danke, jetzt soweit verstanden :thumbup-alternative: :) .

    Cicero

    928 GT 1991 nachtblau - classicgrau

    911 G Cabrio 1989 silber - grau bicolor
    Noch mehr Alteisen 1963 - 2001

    "Unmündigkeit ist das Unvermögen, sich seines Verstandes ohne Leitung eines anderen zu bedienen"

  • Doch noch eine Frage an Schocki:

    Dein lin enthält einen Adapter cinch auf 5-polig. IST das beispielhaft ? Ich bräcuhte doch cinch auf 8-polig, doer ?

    Cicero

    928 GT 1991 nachtblau - classicgrau

    911 G Cabrio 1989 silber - grau bicolor
    Noch mehr Alteisen 1963 - 2001

    "Unmündigkeit ist das Unvermögen, sich seines Verstandes ohne Leitung eines anderen zu bedienen"