Hubraumerweiterung 3.0 SC auf 3.6

  • Hallo Leute,

    hat hier jemand Erfahrung mit dem Aufbau eines 3.0 SC Blocks mit 3.6 Kolben/Zylinder vom 964?

    fokke

    ---------------------------------------
    911 SC, MJ 78, USA, 930/04
    944 S2, MJ 91
    Honda Zoomer Tokio Style

    ---------------------------------------

  • 964er hat ein anderes Stichmaß der Stiftschrauben/Dilas -- weiter auseinander.

    Die Dichtfläche unten ist anders.

    Wer einen 3,6er Motor bauen will -- auf Basis SC Block:

    964er KW,

    100er Mahle Ko/Zy -- die gibt es fürs G-Modell.

    Es muss dann der Block unten aufgespindelt werden -- Fassmaß ist anders.

    Was hast du für ein Projekt vor?

    3,2er Kurzhub zu lahm? :])

    Nur wenn du schwarze Striche vom Kurvenausgang bis zum nächsten Bremspunkt ziehen kannst, hast du wirklich genug Leistung(Mark Donohue).

    Im Alter wird man immer knackiger -- da knackt es und da knackt es...

    Sechs 964er bisher mit abgerissenen Dilas --- 14(!!!) Ventilfederbrüche bei den letzten 5 Motoren! 4:3:3:1:3

    Porsche 911 -- der Volkssportwagen...

    "Hoffnung -- ist immer ein Mangel an Information!"

    Wer restauriert -- verliert...

  • Das Stichmaß der Stiftschrauben wurde 2x geändert:

    2,0L-2,7

    3,0L-3,2er und 3,3er Turbo

    und ab 3,6L

    Nur wenn du schwarze Striche vom Kurvenausgang bis zum nächsten Bremspunkt ziehen kannst, hast du wirklich genug Leistung(Mark Donohue).

    Im Alter wird man immer knackiger -- da knackt es und da knackt es...

    Sechs 964er bisher mit abgerissenen Dilas --- 14(!!!) Ventilfederbrüche bei den letzten 5 Motoren! 4:3:3:1:3

    Porsche 911 -- der Volkssportwagen...

    "Hoffnung -- ist immer ein Mangel an Information!"

    Wer restauriert -- verliert...

  • Und mit der K-Jetronic wird's dann auch schwierig bis unmöglich. Da brauchts dann schon eine neue Einspritzanlage mit freiprogrammierbarem STG, Doppelzündung und am besten noch Einzeldrossel oder noch besser Flachschieber <lechz>

    Ruf CTR Muss es unbedingt eine 964er KW sein? Sowas wird doch mittlerweile auch in Gold aufgewogen...

    Gruß, Thomas

    81er ex-US 911 SC Coupé, platinmet., eSSD, K-Leder sw., Turboheckflügel & -frontspoiler, NSW, Maxilite 7/8J, Bilstein Fw("SpoStra" - noch...), 915/61, 930/16 o.Kat, WebCam 20/21 NW, hydr.KS, Dansk 92.502SD, 123 Ignition, orig. Porsche SWV, Seine Systems Gate Shift Kit, Momo Prototipo m.Nabenerhöhung


    „Nicht das Auto verdirbt den Charakter, aber wer keinen Charakter hat, sollte nicht Auto fahren.“

    Ferdinand Porsche

  • Wer 3,6L holen will, der kommt an einer 964er Welle nicht vorbei.

    Sowas geht nur mit Gebrauchtteilen.

    Wir wissen ja nicht um welches Projekt es sich handelt -- daher ist die Gemischaufbereitung noch ein anderes Thema....

    Nur wenn du schwarze Striche vom Kurvenausgang bis zum nächsten Bremspunkt ziehen kannst, hast du wirklich genug Leistung(Mark Donohue).

    Im Alter wird man immer knackiger -- da knackt es und da knackt es...

    Sechs 964er bisher mit abgerissenen Dilas --- 14(!!!) Ventilfederbrüche bei den letzten 5 Motoren! 4:3:3:1:3

    Porsche 911 -- der Volkssportwagen...

    "Hoffnung -- ist immer ein Mangel an Information!"

    Wer restauriert -- verliert...

  • Oder man baut gleich auf einem neuen(!) Billet-Kurbelgehäuse einen völlig neuen Motor auf...alles eine Frage des Geldes...

    https://noonanrace.com/products/911-porsche-case

    12500$ + 10k für die Kurbelwelle plus das restliche notwendige Geraffel machen dann locker 50k... soviel kostet ein neuer AMG 6.3 V8 Motor auch ...

    Gruß, Thomas

    81er ex-US 911 SC Coupé, platinmet., eSSD, K-Leder sw., Turboheckflügel & -frontspoiler, NSW, Maxilite 7/8J, Bilstein Fw("SpoStra" - noch...), 915/61, 930/16 o.Kat, WebCam 20/21 NW, hydr.KS, Dansk 92.502SD, 123 Ignition, orig. Porsche SWV, Seine Systems Gate Shift Kit, Momo Prototipo m.Nabenerhöhung


    „Nicht das Auto verdirbt den Charakter, aber wer keinen Charakter hat, sollte nicht Auto fahren.“

    Ferdinand Porsche

  • Hallo,

    46er PMO bzw. WEBER :drive:

    wenn's soweit ist....

    Arrgh! Nein! Da bin ich dagegen! Es gibt so schöne freiprogrammierbare ECUs ... ein H Kennzeichen gibts mit so einem Umbau sowieso nicht mehr. Dann kann man den Motor auch entsprechend "richtig" abstimmen.

    Um zur TS Frage zurück zu kommen:

    Ich würde statt 3,6 auf max. 3,2 oder 3,3 l gehen, das geht dann wahrscheinlich noch gerade so der K-Jetronik, sowie mit 3,0l SC KW, dann noch SSI, andere NW, programmierbare Zündung, große Ports (falls nicht schon vorhanden), und dann haste bezahlbare echte 240-250PS. Und H-Kennzeichen dürfte auch noch gehen. Welches BJ ist das Auto? Wenn es ein MJ 80 oder älter ist - da darf der Auspuff noch 25dbA vom eingetragenen Wert abweichen! Ab 1981 sind's dann nur noch 5dbA! Wäre auch eine Möglichkeit...

    Gruß, Thomas

    81er ex-US 911 SC Coupé, platinmet., eSSD, K-Leder sw., Turboheckflügel & -frontspoiler, NSW, Maxilite 7/8J, Bilstein Fw("SpoStra" - noch...), 915/61, 930/16 o.Kat, WebCam 20/21 NW, hydr.KS, Dansk 92.502SD, 123 Ignition, orig. Porsche SWV, Seine Systems Gate Shift Kit, Momo Prototipo m.Nabenerhöhung


    „Nicht das Auto verdirbt den Charakter, aber wer keinen Charakter hat, sollte nicht Auto fahren.“

    Ferdinand Porsche

    2 Mal editiert, zuletzt von Schulisco (10. Januar 2023 um 19:18)

  • Was hast du für ein Projekt vor?

    3,2er Kurzhub zu lahm? :])

    Mit den 3.2 Kurzhub war ich ja eigentlich zufrieden ...bis neulich ein unangenehmes Klappern aufgetreten ist: Zylinder 5 hat einen Sicherungsring des Kolbenbolzen verloren. Kolbenbolzen ist bis in die Zylinderwand gewandert und ist auf einer Seite des Pleuel aus der Führung gesprungen. :still:

    Es besteht also Handlungsbedarf. Mit einem einzelnen 3.2er Kolben/Zylinder ließe sich der Motor wieder reparieren. Aber ich frage mich, ob die Umsetzung auf 3.2 so nachhaltig gut gelungen ist (es ist nicht der original Mahle 3.2er Satz für den SC montiert).

    ---------------------------------------
    911 SC, MJ 78, USA, 930/04
    944 S2, MJ 91
    Honda Zoomer Tokio Style

    ---------------------------------------

  • Vergaser sind der vollkomene Quatsch heutzutage, kaum wirklich Leistung im Verhältnis, aber dafür Spritverbrauch bis zum umfallen.

    Für die Kohle, die Du in ein 3.6er Projekt reinsteckst würde ich mir den 3.2er mit Einzeldrossel EFI und kompletter elektr. Motorsteuerung aufbauen, viell sogar mit Doppelzündung. Wenn der Sprit in allen Bereichen mit der richtigen Menge anliegt, kann eine elektronische kennfeldbasierte Zündung nochmal so einiges bringen. Diese muss aber drehzahl- UND lastbasiert sein, dann geht der Spaß los, und zwar über alle Drehzahlbereiche UND Lastzustände hinweg.

    Alles über den 3.0 US SC Motor 930.16 und viel mehr unter:

    https://nineelevenheaven.wordpress.com/


    - 911 SC 3.0, USA Bj 82, unischwarz, SSIs, eigens entwickelte digitale Lambdaregelung sowie elektronische Kennfeld-gesteuerte Zündung
    - VW Oval-Käfer Export, Bj 1955, 30PS, Stratosilber
    - VW Brezel-Käfer, Bj 1950, 24,5 PS, Grau, orig. Philips Elomar Radio