Und auch noch mal hier Hallo

  • Hallo zusammen,

    mein Name ist Fred, ich bin 39 und mache seit diesem Winter das G-Modell von 1986 (217PS) meines Vaters wieder schick (siehe Bild anbei) - in meinem Rahmen als Schrauberlaie.

    Seitdem ich 19 bin fahre ich das Auto (wenn mans genau nimmt schon seit ich 12 bin und mit meinem linken Fuß vom Beifahrersitz aus Gas geben durfte 😀).

    Der 11er gehört zu mir wie ein Teil meiner Familie. Ich verbinde damit die Paps Wochenenden alle zwei Wochen, an denen ich zu Besuch bei meinem Vater in Heidelberg war und er mich immer mit dem 911er abgeholt hat und das immer mit der selbst aufgenommenen Dire Straits Kassette im Blaupunkt Hamburg SQM23 Radio…


    Was habe ich bisher gemacht:

    - 15” Füchse sind gerade bei Felgenveredelung Gebhardt.

    - Alle alten Lautsprecher auf moderne schwarze dezente mit Original Blenden getauscht.

    - Ehemaliges CD Radio (Fremdfabrikat von 2002 :pfeil:da war ich 19 was soll ich sagen…) zurückgerüstet auf Blaupunkt Hamburg SQM23 Kassettenradio => endlich wieder die urige Dire Straits Kassette (bis heute Lieblingsband) von meinem Vater hören

    - Uuuuuuuund! Nachdem ich jetzt so schön an den Kat komme, weil die Räder unten sind, hab ich diesen ausgebaut. Bei DW Technik kommt der alte Keramik Kat raus und stattdessen ein 100 Zeller Metalkat, verpackt ins Originalgehäuse rein => bessere Abgaswerte, aber mit deutlich mehr Sound und Freilauf des Motors.

    - Momentan ist ein Bursch ESD darunter (Ebay Schuss vom Sommer diesen Jahres) mal sehen wie lange noch.

    - Außerdem Steuergerät unter dem Fahrersitz ausgebaut und zu An-Tec geschickt. Der 3,2 Liter Motor soll in der Kat-Chip-Kombi deutlich freier laufen, statt 4000 U/Min schon ab 3000 U/Min rennen (angeblich bei 3000 U/Min 100Nm mehr als Serie) und in der Höchstleistung 30 PS mehr. Die 30 PS sind aber nicht das Kaufkriterium, sondern der deutlich freiere unkastrierte Lauf.

    - Kleinigkeiten wie Fensterheberschalter erneuert, Kombianzeigen getauscht usw.


    Als nächstes möchte ich:

    - Das Fahrwerk optimieren

    - Sitze, Lenkrad, evtl. Armaturenbrett, vielleicht den Schaltknauf neu beziehen lassen :pfeil: kennt jemand einen guten Sattler zu nem fairen Preis?

    - Den Lack aufpolieren

    - evtl. den Spoiler durch ein Duck Tail ersetzen, mal sehen…

    - im März durch den TÜV kommen 😂


    Macht mega Bock an dem 11er zu schrauben. Freu mich wie ein Schnitzel auf den Frühling.


    Außerdem hätte ich echt mal Lust auf ein luftgekühltes Treffen mit mehren Autos im Raum München. Gerne auch Tips dazu, danke!

    So viel erst mal zum 11er und mir.

    Luftgekühlte Grüße,

    Fred

  • Viel Erfolg Fred. Schönes Projekt den Wagen wieder auf die Straße zu bekommen.

    LG
    Bernd

  • Meine Rückschau auf einen wunderschönen Tag.

    Für mich ganz besonders wichtige Teile kamen heute endlich an den schlanken Blauen. Die von Gephardt Felgenveredelung restaurierten Felgen (eloxiert und lackiert), ein 100 Zellen Kat von DW Technik, ein Dansk ESD (Typ 92.502S mit EG-Typgenehmigung von ebay KA - Norbert, bist Du auch hier?), sowie die frisch von An-Tec gechipte Motronic fanden heute, in gemütlichen 4 Stunden, ihren Weg in meinen Dads luftgekühlten 11er.

    Meine Herrn, Knarre lang, Knarre kurz, Schlüssel hinten Schlüssel vorne, zwei Schlüssel, keine Knarre, links, rechts, oben, unten... Die Kat/ESD Montage war schon ein Gefummel, ging aber mit weich gepolsterter Kartonage, am Boden liegend, mit halt gebender Unterstützung alter Bauholzabschnitte ganz gut und hat mir echt sau Spaß gemacht! Schauen wir mal ob der TÜV das im März genau so spaßig findet wie ich...

    Kurze Hörprobe, ob irgendwo was pfeift (später mehr dazu / Video konnte ich leider nicht hochladen), alles top, also Auspuffhitzeblech drunter, ECU reingefriemelt, Räder mit sanft-liebevoll-bestimmten Druck montiert und ab auf die Bahn.

    Erst mal ab zur Tanke und den Geldbeutel erleichtern, danach weiter zum Scheiben putzen (große Wäsche folgt natürlich noch...). Luftdruck anpassen (2,0 vorne, 2,5 hinten - Vorgabe nach Bordbuch, was meint ihr?). Den alten Herrn gemütlich warm fahren und Vorfreude auf das was kommt und die Umfahrung des wunderschönen Ammersees genießen.

    Dann gings endlich los! Ortsausgangsschild Riederau, zweiter Gang und gib ihm. Uund uund. Hmm... Vielleicht muss er sich ja noch einbrennen und der Chip einlernen. Irgendwann dann kam die bittere Erkenntnis meiner Schönrederei. Leider nein, leider gar nicht. Es ging so weiter und meine feuchten Träume von ramm tamm tamm und sonor, bassigem brumm brumm brumm, blieben im Bett liegen. Der davor montierte Bursch/Dynomax ESD (gibt es einen Unterschied?) mit original Kat war irgendwie lauter und kerniger.

    Und auch mein Popometer hat die 100 NM mehr bei 3000 U/min nicht wirklich gespürt. Mit diffusen Gedanken rollte ich dahin. Bin ich mit meinen fast 40 etwa schon so abgestumpft, oder wirkt die vergangene Laufbahn als Auspuffassi immer noch so stark nach und stellt zu hohe Erwartungen an das edle Ross aus Zuffenhausen?

    Naja, was gibts denn sonst noch? Ach ja, die neuen Boxen, die ich im Dezember eingebaut habe, testen. Ein ecklig lautes Brrrrrrrrrrrraaaaaaaaaaaaaa kam mir entgegen. Hm na gut, dann spielen die Dire Straits heute wohl nicht. Nach kurzer Motorpause am roten Bahnübergang hatte Hamburg SQM23 dann doch noch mal Bock und zupfte zwar etwas kratzig aber immerhin hörbar die Gitarre von Mark Knopfler. Da muss ich wohl noch mal ran.

    Nach einer guten 3/4 Stunde kam ich wieder zu Hause an und war trotzdem überglücklich und komplett zittrig-endorphinisiert. Es ist und bleibt einfach ein geiles Teil, das G-Modell. Und nach gut 5 Monaten Winterentzug kann der Typ eigentlich machen was er will, meine Nackenhaare bekommt er trotzdem immer aufgestellt.

    Was ist mir noch aufgefallen?

    - An alle 4 Speichen Lenker: Haltet ihr das Lenkrad so oder so (siehe Fotos)

    - Oder evtl. doch ein Momo Lenkrad in marineblau beledert rein? Patina ist dann halt passé, hmmmm...

    - Leider immer noch kein Feedback bzgl. Lederprobe im Vergleich meiner alten, zu gebrauchten Sitzen, angeboten auf ebay. Der Brief ist wohl verschütt gegangen. Ich schicke morgen noch mal ein Lederstückchen zum Anbieter.

    - Gute 5 Meter tiefer kann er aber noch. Bitte dazu gerne Verweise auf eure Fahrwerkskniffe (gerne was zum selber basteln und nicht einfach "nur" KW rein und feddich).

    - Mein Kombiinstrument ist beschlagen (siehe Foto), bekomme ich das weg, oder neu/gebraucht kaufen?

    - Irgendwann mal, wenn ich ein WTL G50 Coupe mein Eigen nennen darf, muss da was am Motor/Auspuff passieren. Versteht mich nicht falsch, ich liebe den G von meinem Dad über alles - wir sind Weggefährten seitdem ich 6 bin!!! Es ist für mich der schönste Porsche, der je gebaut wurde (für MICH!!!), aber es fehlt mir ein bisschen das Salz in der Suppe. Ich finde er könnte noch deutlich schärfer sein und dabei trotzdem alltagstauglich bleiben. Besseres Ansprechverhalten; kernigererererer, bassigererererer Sound und so gefühlte ~300PS, evtl. mittels 964/993 Motor ist die Wunschvorstellung. Also mal sehen was die Zukunft so bringt...

    Schön, dass ihr euch die Zeit genommen habt und kurz bei meiner Fummelei am Morgen und dem Ausritt um den Ammersee am Nachmittag dabei wart.

    Prost.

  • Tolles Projekt:thumbup-alternative:

    Ich persönlich hätte aber auf die frisch restaurierten Füchse hinten und vorne Reifen vom gleichen Hersteller montiert. Erinnert sonst irgendwie an einen gebrauchten Kia vom Kiesplatzhändler ;)

    Aktuell:

    992 GT3

    991.2 Carrera T

    991.1 4S Cabrio

    997.2 GT3

    964 Outlaw

    911 Outlaw

    911 1967 SWB

    356 Outlaw

  • Tolles Projekt:thumbup-alternative:

    Ich persönlich hätte aber auf die frisch restaurierten Füchse hinten und vorne Reifen vom gleichen Hersteller montiert. Erinnert sonst irgendwie an einen gebrauchten Kia vom Kiesplatzhändler ;)

    Von da haben wir ihn ja auch… Nee quatsch, stimmt auf der einen Seite, aber auf der anderen Seite hat er den Status „mit Lupe draufgeschaut“ auch noch nicht. Hab zwar überlegt, aber der Halbschwob in mir hat am Ende gesagt: „Die hebet no 3 Johr“.

  • Schauen wir mal ob der TÜV das im März genau so spaßig findet wie ich...

    195/65R15 91V -- janeisklar.... 8:-)


    100 NM mehr bei 3000 U/min nicht wirklich gespürt.

    Tippfehler -- eine Null zuviel..... :])

    Nur wenn du schwarze Striche vom Kurvenausgang bis zum nächsten Bremspunkt ziehen kannst, hast du wirklich genug Leistung(Mark Donohue).

    Im Alter wird man immer knackiger -- da knackt es und da knackt es...

    Sechs 964er bisher mit abgerissenen Dilas --- 14(!!!) Ventilfederbrüche bei den letzten 5 Motoren! 4:3:3:1:3

    Porsche 911 -- der Volkssportwagen...

    "Hoffnung -- ist immer ein Mangel an Information!"

    Wer restauriert -- verliert...

    Einmal editiert, zuletzt von Ruf CTR (23. Februar 2023 um 22:04)

  • Hallo

    Die Tankuhr hat eine Kunststoffscheibe und wird immer wieder anlaufen

    Öffnen, 7€ Echtglas kaufen, freuen. Habe inzwischen nur noch neue und gereinigte Gläser … macht Freude

    Gruss

    Benno

    911 Cabrio 930/25 , 3-1989, San Diego Reimport 2020 (38000mls, ab jetzt wird´s mehr !)

  • Hallo

    Die Tankuhr hat eine Kunststoffscheibe und wird immer wieder anlaufen

    Öffnen, 7€ Echtglas kaufen, freuen. Habe inzwischen nur noch neue und gereinigte Gläser … macht Freude

    Gruss

    Benno

    Super Tip, danke! Hast Du eine Adresse/Link?

  • Schauen wir mal ob der TÜV das im März genau so spaßig findet wie ich...

    195/65R15 91V -- janeisklar.... 8:-)

    Upsi, was hat der Vatter denn da gekauft. Ich glaub, ich lass es mal drauf ankommen, oder dann doch dieses Jahr neue Schluffen.

    100 NM mehr bei 3000 U/min nicht wirklich gespürt.

    Tippfehler -- eine Null zuviel..... :])

    Fühlt sich leider so an ja.