Cayman 718 vs. Cayman 718 T

  • Liebe „Mitleidenden“ :)

    ich freue mich, hier zu sein und bin she gespannt auf eure Meinungen.

    Mein Name ist Jo, aktuell ein noch stolzer Besitzer eines Ford Focus RS MK3 (der Allrad -RS), der allerdings bald zurückgeht.

    Ich bin in der Entscheidung, meinen ersten Porsche zu kaufen (also die Entscheidung hierzu ist bereits gefallen) Es soll ein Cayman 718er werden, aufgrund der aktuellen Gebrauchtwagen-Situation soll es ein Neuwagen sein, der (noch) bestellende ist.

    Ich war bereits beim PZ in der Nähe und hab zwei Angebote für einen T oder einen „normalo“ vorliegen.

    Leider konnte einen T bisher nicht fahren, da dieser nicht verfügbar war. Im Vergleich war es ein 300 PS Boxster zum fahren, der schön, aber unspektakulär zum fahren war (im Gegenteil zu der aktuellen „Rampensau“ die ich aktuell fahre). Ich weiß, jetzt kommt gleich das Argument, ich solle mindestens den S nehmen, der aber komplett rausfällt.

    Meine Frage: ist der Cayman T so viel agiler als der normale ? (Fahrzeug wird PDK haben). Ist er gefühlt „lauter“ oder spaßiger ? Ich weiß um das Thema Fahrwerk und 20 Zoll etc,

    Mein Verkäufer hat mir unbedingt zum Cayman Interieur Paket geraten , da Nähte und Schlaufen verschieden farblich gestaltet sind. Was sagt ihr dazu ?

    Und Navi….. auch bei Apple CarPlay Pflicht ?

    Ich bin gespannt und dankbar auf / über eure Tips.

    Jo

  • Zur hilfreichsten Antwort springen
  • Moin und willkommen hier. Zum Einstieg meine Hypothese: Wenn Du laut, knallig und „spektakulär“ suchst, ist der 718 Cayman das falsche Auto für Dich. Egal, ob T, S oder sonst dergleichen. Du wirst nur enttäuscht sein.

    Hat es bei der Probefahrt „Klick“ gemacht angesichts hoher Neutralität, rückmeldefreudiger, transparenter Lenkung gepaart mit einem guten Fahrwerk? Dann gibt es eine Basis für Dich und einen 718 Cayman.

    Der T hat durch das Fahrwerk (kürzere, härtere Federn, dickeren Stabis, dazu verstellbare Dämpfer) das „crispere“ Fahrverhalten, PTV und Sperre merkt man auf feuchtem Untergrund und bei verschärfter Gangart.

    Das Interieurpaket ist Geschmacksache. Mir gefallen rot und grau gut, habe mich aber für schwarz (Vollleder) entschieden, dazu aber rote Gurte genommen.

    Navi muß net, mit CarPlay tut das schon sehr gut. Zwei Dinge funktionieren ohne CarPlay nicht: Die Anzeige der Karte im Kombi und die Sonderausstattung Anzeige Geschwindigkeitsbeschränkungen ist nich konfigurierbar.

    Frohes Nachgrübeln….

    P.S. Fahre nen 718 Cayman, bin den T schon häufiger gefahren und hatte als Dienstwagen nen A45 S (BR177). Daher auch meine Hypothese….

  • Hi Fastlane,

    vielen Dank für die Info und den Einstieg hier :)

    Nee, das ist mir bewusst. Der Focus ist schon „rampensau-ig“ genug und mir too much. Man wird ja mit dem Alter ruhiger ;) Ich brauche jetzt nicht unbedingt hart und laut.

    Zur Probefahrt: hm…. Ich war sehr angenehm überrascht vom sehr angenehmen Fahrverhalten… und vom extrem homogenen Gesamtkonzept. Aber dieser klassische „wow“-Effekt, hat gefehlt, liegt aber daran dass ich grundsätzlich die Möglichkeit habe, solche Autos zu fahren, wenn ich möchte. Aber ich möchte mir selber einen cayman zulegen, da ich es quasi „satt“ habe, jedem f….. Cayman hinterherzuschauen.

    Weißt du irgendwas zu der Dämmung, ist die tatsächlich abgespeckter als beim normalo Cayman?

  • Na ja, das beschreibt es gut - „rampensauig“. Das ist ein 718 eben nicht. Homogenes Gesamtkonzept, das trifft es definitiv.

    Der 718 T unterscheidet sich hinsichtlich Dämmung nicht vom normalen 718. Auch die Verglasung ist identisch. Der 911 Carrera T hatte diese beiden Features als Differenzierung zum normalen Carrera. Aber hier musste man sich nur im 911-Teileregal bedienen. Beim 718 ging das nicht.

  • Ok, sehr gut.

    Was gibt es an Ausstattungsdetails, die unbedingt sein müssen ? Ich weiß immer noch nicht, ob Navi sein muss..,, eben wegen Apple CarPlay. Aber ohne kann man glaub nicht die connected-Dienste nutzen.

    Ich konfiguriere seit Tagen hin und her..,, selbst bei der Farbe bin ich unschlüssig. Ob Uni oder metallic. Aber ich bin wahrscheinlich einer der wenigen Bestsellern, die wohl auch auf den Preis schauen.

    Mein Porsche-Verkäufer meinte eben, dass das Interieur-Paket ein Muss ist, selbst das Navi würde er dafür weglassen.

    Ist der cayman T auf normaler Einstellung so viel straffer als ein serienmäßiger Cayman ? Wenn du schon beide Varianten gefahren bist, was ist für dich das bessere Konzept ? T oder Normal ?

    Die Rampensau geht in zwei Monaten zurück..,. Was irgendwie schade ist… aber das dann wohl doch an der Zeit, in meinem Alter :/

  • Fand den T straffer, aber in absolut sinnvollem Rahmen. Die geringere Seitenneigung fand ich angenehm.

    Ausstattung ist, wie gesagt, Geschmacksache. Und auch abhängig von der Nutzung. In meinem jetzigen 718 habe ich die Navigation und die Verkehrszeichenerkennung drin. Da ich den Wagen auch als Daily nutze, finde ich das sehr angenehm. Aber mit CarPlay funktioniert die Navigation auch sehr fein.

    PDK funktioniert piekfein, bietet mit SportChrono auch ein, zwei Zusatzfeatures. Persönlich habe ich (obwohl der jetzige 718 PDK hat) den Handschalter konfiguriert.

    Parkhilfe vorn/hinten war für mich gesetzt, die Rückfahrkamera finde ich verzichtbar.

    Interieurpaket ist, wie gesagt, Geschmacksache. Sieht auf jeden Fall fetzig aus, gerade in Kombi mit Vollleder. Es sind dann ja auch alle Nähte in Kontrastfarbe. Ich find es aber verzichtbar.

    Die Sportsitze plus sind gut, bieten deutlich mehr Seitenhalt als die normalen Seriensitze. Die Vollschale ist ein Traum und taugt auch für Langstrecken. Allerdings je nach persönlicher Leidensfähigkeit und Nutzerprofil wohl zu überlegen. Beispielsweise ist der Ausstieg in schmalen Parklücken erschwert.

    Wenn Du gern Musik hörst, tät ich zum Bose greifen. Hab das auch wieder genommen. CarPlay für den Appleuser.

    Licht - auch hier wieder die Frage der Nutzung. Das BiXenon mit PDLS ist okay, das LED-Licht aber angenehmer. Ist meine Wahl.

    RaceTex passt zum Konzept des T, Lenkrad und Schalthebel greifen sich großartig.

    Farbe - „alles außer schwarz“ ist meine Meinung. Aus den Uni-Farben finde ich Indischrot perfekt, aber auch Racinggelb knallt. Persönlich ist weiß meine Wahl.

  • Wow… sehr gut.

    PDK ist für mich ebenso Pflicht wie LED. Es wird wohl das navi werden, da es in der Preisklasse ein Must — have für den Wiederverkauf ist. indischrot ist auch mein Favorit, weiß fände ich auch extrem schön (bedarf weniger Pflege und Steinschläge sind nicht so offensichtlich, dafür mehr Reinigung). Es wird eh noch ne steinschlagfolie draufkommen. Schau mer mal…

    Die Vollschalen hat mein Schwager in seinem GT3 und die sind für mich zwar bequem aber der ein— und Ausstieg etwas mühsam.

    Schauen wir mal… ich bin gespannt :) vielen Dank für deine Infos.

  • Hi,

    Als 718 T Fahrer nun seit 3 Jahren auch ein paar Anmerkungen:

    Empfehle Dir das Voll-Leder Paket mit T -Interieur in indisch-rot: macht den Innenraum extrem hochwertig und durch die farbigen Nähte wird die Aussenfarbe ( indischrot ist eine sehr gute Wahl, aber sehr empfindlich!) auch im Innenraum schön aufgenommen. Ich habe noch die Lenksäulenverkleidung mit roter Naht bei TechArt nachträglich machen lassen, würde ich heute direkt ab Werk nehmen.

    Habe bewusst kein Navi, dafür aber car-Play genommen. Habe nur die Standard- Anlage, BOSE hatte ich im 981- davon aber nicht wirklich überzeugt gewesen: hier hat jeder unterschiedliche Präferenzen. Probehören also unumgänglich würde ich sagen.

    PDK funktioniert super- in Verbindung mit SC Paket schon eine sehr feine Sache- handgerissen über den kurzen Knauf macht bestimmt aber auch Spaß: Probefahrt sinnvoll!

    Fahrwerk: SPASM (mit PTV) für mich die größte Differenzierung des Ts zur Basis: wesentlich sportlicher zu fahren und optisch viel weniger SUV Look- könnte aber gerne noch weitere 10mm tiefer sein nach meinem Geschmack! Kann man aber geeignet nachhelfen…Komfort ist gegeben im Normalmodus, auch Alltagstauglichkeit!

    Zum Sound: der ist in der Tat etwas gewöhnungsbedürftig. Hört sich irgendwie schräg und kaputt an- das Motörchen hat aber Leistung, hängt im Sportplus Modus sehr gut am Gas (durch konstante Aufrechterhaltung eines gewissen Ladedruckniveaus) und hat in diesem fast kein Turboloch zu verzeichnen. Wenn Du doch ein Basismodell wählst würde ich Dir immer zum SC Paket raten!

    Sitze: hatte im 981 die tollen Klappschalen. Daher war für mich klar im T die Vollschalen zu nehmen, auch weil es diese für die Basismodelle sowie S nicht ab Werk gibt. Vielleicht hilft es auch später bei einem etwaigen Verkauf, da die Sitze doch eher selten sind.

    Viel Spaß bei Deiner Konfiguration!

    VG

    Boxster 718 T, indischrot, PDK, Vollschalen, T- Interieur rot mit Vollleder

    Zum Verkauf im Marktplatz: einige OEM Komponenten aus Boxster 981 non S

  • Guten Morgen,

    vielen Dank für die Infos. Den T konnte ich leider noch nicht fahren. Glaube allerdings gern, dass das Fahrwerk der größte Unterschied zum Cayman ist.

    SC ist, egal welche Variante, für mich Pflicht (beim T ja eh Serie). Soundsystem ist für mich wenig sinnvoll, da ich wirklich selten Musik höre im Auto und auf den kleinen Innenraum reicht die Serie locker. Thema navi… da scheiden sich die Geister: bei der Summe sagen viele, muss drin sein, zur Not kann man das Navimodul nachrüsten… was sehr schade ist, dass man die Karte bei CarPlay nicht im Kombi anzeigen lassen kann, aber das geht bei keinem Hersteller.

    Ich würde sogar den Heckwischer bestellen (und jetzt steinigen mich hier sicherlich alle) :)

    der T ist 20 mm tiefer (ggü. der Serie mit PASM ist das 1 cm mehr nach unten…. Damit kann ich, denke ich, leben.

    Vielen Dank, der Konfiguration läuft eh schon heiß. Mein Berater sagte mir auch, dass es eh knapp wird mit der Lieferzeit (Frühsommer 2023) , da nach den Werksferien komplett auf Elektro umgestellt wird. Für mich allerdings keine Option, die möglich wäre.

    Ich denke tatsächlich, dass die GW-Preise nächstes Jahr noch steigen werden für die Verbrenner. Man sieht es ja bereits jetzt: ein Gebrauchter hat keine große Differenz zum Neuen.

    Ich hab mich tatsächlich noch nie so schwer getan bei einem Neuwagen…. :/

  • Nach welchen Ferien wird auf Elektro umgestellt? August 2023?