Boxster 987.2 Ölundichtigkeit und Ölverbrauch

  • Hallo zusammen,

    ich bräuchte einmal einen Tip zu folgendem Problem (ich habe alle vorhandenen Posts zu der Thematik schon gelesen, komme aber nicht weiter): Ölundichtigkeit Motorunterseite

    seit einiger Zeit (2021) habe ich an meinem 987.2 aus 2011 (55.000 km) eine Ölundichtigkeit festgestellt. Im Anhang einige Bilder. Öl scheint eher von oben zu kommen und wird vom Fahrtwind auf der Unterseite verteilt. Da auch ab und zu der typische Boxerfurz auftrat, war mein erster Verdacht der Ölabscheider. Dieser wurde dann auch von meiner Werkstatt als defekt beurteilt und in 2021 ausgetauscht. Dachte danach eigentlich Ruhe zu haben, Motor ist aber leider immer noch ölfeucht. Bei einer näheren Inspektion von oben ist mir eine Ölpfütze unter der Ansaugbrücke auf der linken Bank aufgefallen. Ich habe keine Idee, wo das herkommt. Die Entlüftungsleitung habe ich mir angesehen, scheint aber i.O.

    Ölkühler ist auf der Oberseite auch leicht ölfeucht, könnte das aus dem Ansaugtrakt kommen, sozusagen als Folge des defekten Ölabscheiders?

    Wenn von den Experten in diesem Klasse Forum jemand noch einen zielführenden Hinweis hat, wäre ich sehr dankbar.

    Obwohl das Thema Ölviskosität hier schon tausendmal diskutiert wurde: vor meinem letzten Ölwechsel am 25.03.22 hatte ich Motul Xcess 5W50 im Einsatz. Ölverbrauch etwa 1 Liter / 8000 km.

    Am 25.03. dann Inspektion im PZ mit Mobil1 0W40 (hätte ich vlt. besser nicht gemacht) und nach ca. 500 km fehlt in der Anzeige bereits ein Strich bzw. 0,4 Liter! Ist das plausibel? Normalisiert sich das wieder (Reinigungseffekt etc.)? Bin jetzt einigermaßen ratlos...

  • Hallo Michael,

    hast du das Problem durch den Austausch des Ölabscheiders behoben? und welche Teilenummer hast du gekauft? ich vermute, dass mein Ölabscheider bei meinem 09 CS 987.2 ebenfalls defekt ist, da sich viel Öl auf der Motoroberseite und am Ölkühler und der Vorderseite des Motorblocks angesammelt hat,


    Danke

    J

    Dieser Beitrag wurde automatisch übersetzt.

  • Hey Michael,

    have you fixed the issue by changing Oil Separator? and what part number did you purchased?, I suspect mine is out too at my 09 CS 987.2 lots of oil on top engine and mess built up on oil cooler and front of engine block,


    cheers

    J

    Vielleicht ist auch der Schlauch gebrochen der vom Kurbelgehäuse zum Ölabscheider führt. Läuft der Wagen (besonders im Leerlauf) sauber?

  • Hey Michael,

    have you fixed the issue by changing Oil Separator? and what part number did you purchased?, I suspect mine is out too at my 09 CS 987.2 lots of oil on top engine and mess built up on oil cooler and front of engine block,


    cheers

    J

    Hallo,

    mit Austausch des Ölabscheiders (OPB115099A) war das Problem behoben. Es wurde zusnoch die Ansaugbrücke gereinigt, da stand eine "Menge" Öl drin. Restöl auf der Motoroberseite wurde noch eine Zeitlang nach unten gesaugt und hat die Ölwannenunterseite verschmiert. Nach einer gründlichen Reinigung war auch dieses Problem beseitigt. Es lohnt sich, wie es gerade gesagt wurde, die zum Ölabscheider führenden Schläuche zu kontrollieren. Die können mit der Zeit verspröden.

  • Danke, ich habe die AOS mit der gleichen Teilenummer, die Sie erwähnt haben, ersetzt, habe 6 Dichtungen bestellt und werde die gesamten Ansaugverteiler und das Plenum ausbauen und alles reinigen, die Sichtprüfung der Kurbelgehäuseentlüftungsleitungen scheint in Ordnung zu sein, aber ich muss alles ausbauen und überprüfen

    Dieser Beitrag wurde automatisch übersetzt.