Ein Cayman soll her - erstmal Basis

  • Moin. Ich weiß nicht, ob der TE fündig geworden ist, aber ich hätte auch ein Anliegen und will keinen neuen Thread starten!

    Habe ein Angebot für einen Cayman 2.7 aus 2007 109.000km mit Sportpaket:
    - leider ohne Tempomat und PCM
    - dafür "nur" CDR24
    - aber immerhin Klimaautomatik und Sportsitze Plus
    - sowie PASM (find ich etwas doof, wegen teurer bei Reparaturen)
    - Norwegen Re-Import in 2008.
    - Danach 4 Besitzer (Der letzte hatte den nur für einen Monat zugelassen und sich dann für einen Elfer entschieden, laut Händler)
    - Auto braucht von Innen sowie von Außen etwas Pflege, aber das ist kein Ding und freue mich auch darauf, sowas im Sommer zusammen mit unserem 981 zu machen
    - leider fehlen knapp 6 Jahre Historie (keine Wartung, keine Belege)
    - hatte vorne leichten Streifschaden, aber nix wildes

    - letzter TÜV in 2021: Motor etwas ölfeucht --> Schlimm oder bei dem Alter "normal"?

    Preis inkl. Wartung und TÜV neu = 25.000€

    Bin ihn gestern gefahren, fährt sich absolut gut und sauber.
    Hat sich schon ein klein wenig das Haben-Wollen Gefühl eingestellt.

    Und wie ich schon in nem anderen Thread geschrieben hab: Die Auswahl und die Preise werden nicht besser! Jetzt weiß ich nicht, was ich machen soll.

    Fahrzeug ist von einem sehr kompetenten und sympathischen Porsche-Oldtimer-Händler (in meiner Nähe) mit viel Leidenschaft. Es gibt ja 1 Jahr Gewährleistung (mittlerweile seit 01.01.2022 auch mit geänderter Beweislastumkehr), davon wären ja Probleme am Motor gedeckt, allerdings ist die Historie echt unsauber. Fahrzeug fährt sich allerdings gut. Daher die Überlegung, ihn ein Jahr zu fahren (bis Ende Gewährleistung) und dann vielleicht wieder zu veräußern.

    Was haltet ihr davon?

    2 Mal editiert, zuletzt von bronn (6. Februar 2022 um 14:02)

  • Ist schwierig zu beurteilen. Liest sich für mich erstmal gut - aber man muss den Cayman gesehen und gefahren haben.

    Ist er länger gestanden? Daher kann das Schwitzen am Motor auch kommen. Würde das jetzt nicht überbewerten. Leichte Rempler sehe ich persönlich nicht so eng - wenn es sauber repariert wurde.

    PASM, Sportsitze Plus und 107tkm klingen gut. Auch der seriöse Händler und die Garantie.

    Tempomat und PCM halte ich nicht für so wichtig. Das PCM bietet sowieso keine aktuellen Karten mehr. In diesem Jahr soll von Porsche ein PCCM Plus für 997/987 rauskommen. Oder du baust ein Radio von Kenwood/Sony &Co ein (Geschmackssache).

    Grösser / besser wird das Angebot auch bei den Caymans nicht mehr… wünsche eine gute Entscheidung!

    :thumb:

  • Hallo

    nimm jemanden mit einem Piwis mit zum Händler und lass ein Fahrzeuganalyseprotokoll erstellen.

    Dann kann man an den Betriebsstundenunterschied DME und Airbag sehen, ob am km-Stand geschraubt wurde, das wird meistens vergessen beim Betrug. Ausserdem sind kostspielige Fehler an der Variocamverstellung (Magnet hängt, Variocampads verschlissen) so zu erkennen.

    Für den Ölverlust kannst du schon einmal bis zu 2.500 EUR dazurechnen, bis das behoben ist, viele Porsche tropfen ein kleines bisschen, ich würde so nicht so herumfahren wollen. Dazu kommen dann noch ggf. Kupplungswechsel inkl. Schwungscheibe, und, falls gewünscht, ein direct oil feed, um die Zwischenwellenlagerproblematik ein für allemal erledigt zu haben.

    Dazu kommen die üblichen Verschleissteile: Bremsen, Bremsscheiben, LuFi, Innenraumfilter, Gasdruckdämpfer an den Hauben, Reifen (DotNr.? - nicht älter als 4-5 Jahre...) usw., die gemacht sein sollten, da hier oftmals die "Porschesteuer" in den Ersatzteilpreisen zuschlägt. :kwink: 2007 ist halt auch schon etwas länger her.

    :pfeil: Dann noch ein Rempler....für mich wäre die Rübe keinen Cent über 20 kEUR wert wenn das alles gemacht ist, eher nur 17.500, da Reimport mit nicht nachvollziehbarer Historie.

    Das PCM und den Tempomat kann man im Piwis nur einschalten (ohne Code. zumindest bei den 9x6-Modellen) und vorher die entsprechende Lenkerarmatur mit den vier Hebeln montieren:

    https://rennlist.com/forums/99…read-42.html#post17678644

    Gruss

    tkm

  • Ich finde ja einen 987 Cayman kauft man um ihn zu behalten...und nicht um ihn (dann hoffentlich) nach einem Jahr wieder los zu werden.

    Darum musste ich vor Jahren natürlich auch deutlich mehr als 25k investieren, dafür hatte ich dann aber auch einen quasi ohne Kompromisse... ;)

    LG

    Ingo

  • Servus zusammen, habe vor einigen Wochen schon zugeschlagen, Fahrzeug muss noch überführt werden :drive:

    Ist auch bei mir ein Kindheitstraum, den ich mir nun erfüllt habe - Cayman 987.2 S BE

    Mehr Infos und Bilder gibts im März. Der Wagen wurde bereits vom Vorbesitzer optimiert und ist daher dem ein oder anderen evtl. bekannt :wink:

    Freue mich auf einen angenehmen Austausch im PFF :headbange

    Einmal editiert, zuletzt von GOBE (12. Februar 2022 um 13:51)