Kaufberatung G-Modell

  • Diesem Glücksfall verdanke ich meinen Targa. Der Werkstattinhaber schrieb mir ne whats app als einer seiner langjährigen Kunden verkaufen wollte👍

    Porsche 911 SC Targa 3.0 US, 930.16, Getriebe 915/63, Bj 1981

    Porsche 718 Cayman GTS, Bj 2019

    Porsche Macan S, Mj 2020

  • Nochmal zum bolzencheck: wenn die ventildeckel runter sind… wie checkt man das dann? Also ob dilas verbaut sind? Offensichtlich gebrochene erkennt man natürlich….

    - 911 Targa 1985, Indischrot, 930/20, 6+7 x 16 Fuchs - Ende 2018 bis 07.2021

    - 996TT 2002 - Mitte 2019 bis Anfang 2020

    - 997TT 2007 Coupe Tippse, Arktissilber - Seit 04.2020

    - 964 1990 C4 Coupe Schalter schwarz/rot - Seit 2021

  • Mit Drehmoment nachziehen, ich habe da 45 Nm im Hinterkopf.

    Wenn 'se jetzt kommen, hast du Dila oder 2.7-er mit Stahl :])


    Wenn nichts passiert: Finger weg...

    Jens


    911SC Targa 1980 ROW


    Restauration unter:

    https://jensschumi.ddns.net/911erCorner.php

    Wieder auf der Piste seit Mitte 2015

    _________________________________________________


    As a free Porsche, I take pride in the words "Ich bin ein Benziner!"

  • Diesem Glücksfall verdanke ich meinen Targa. Der Werkstattinhaber schrieb mir ne whats app als einer seiner langjährigen Kunden verkaufen wollte👍

    Wenn das eine Werkstatt ist, die du dir wegen "wohnen in der Nähe" raus gesucht hast und signalisierst das du Kunde wirst -- dann sind die Werkstattbesitzer hocherfreut wenn die Karre weiterhin in der Kundschaft bleibt -- anstatt das sie bei Mobile.de dann 100derte km weit weg verkauft wird...

    Nochmal zum bolzencheck: wenn die ventildeckel runter sind… wie checkt man das dann? Also ob dilas verbaut sind?

    Nur unten die zwei Deckel notwendig.

    SC und 3,2er haben unten immer den Schrott drinne -- es sei denn der Motor wurde schon mal neu aufgebaut und einer mit Grips im Kopf schraubte Stahl rein....

    Dazu braucht auch nur das Öl raus aus dem Motorblock -- im Öltank kan drin bleiben.

    Auffangen im sauberem Gefäss, zwei neue untere Ventildeckeldichtungen -- Stunde Arbeit -- dann weiss man was Sache ist.

    Alles andere ist eine 25%ige Katze im Sack....

    Offensichtlich gebrochene erkennt man natürlich….

    Es gibt auch angebrochene...

    Die knacken dann bei 5nm weg...


    Oder jemand hat die Brocken raus genommen.

    Dir fallen die Bolzen zwar nicht entgegen -- aber man muss trotzdem gucken ob noch alle da sind,

    Mit Drehmoment nachziehen, ich habe da 45 Nm im Hinterkopf.

    25-30nm reicht völlig.


    Es braucht dazu verschieden lange 1/2" 10mm Inbusnüsse -- Länge 120-200mm + Drehmo.

    Nur wenn du schwarze Striche vom Kurvenausgang bis zum nächsten Bremspunkt ziehen kannst, hast du wirklich genug Leistung(Mark Donohue).


    Im Alter wird man immer knackiger -- da knackt es und da knackt es...


    Sechs 964er bisher mit abgerissenen Dilas --- 11(!!!) Ventilfederbrüche bei den letzten 4 Motoren! 4:3:3:1


    Porsche 911 -- der Volkssportwagen...


    "Hoffnung -- ist immer ein Mangel an Information!"


    Wer restauriert -- verliert...

  • Nochmal zum bolzencheck: wenn die ventildeckel runter sind… wie checkt man das dann? Also ob dilas verbaut sind? Offensichtlich gebrochene erkennt man natürlich….

    Mit einem Magnet checken, (falls zerstörungsfreie Prüfung gewünscht wird). Dilas sind nicht magnetisch, im Gegensatz zu Stahlbolzen.


    Gruß

    Dianos

    911 C1 Targa, Mj. 89

    911 SC Targa, Mj. 81

    911 2,7 Targa, Mj. 77

    Edited once, last by Dianos ().

  • Und dila Check beim 964? Die Deckel waren ja regelmäßig runter… da sollten keine Brocken sein

    - 911 Targa 1985, Indischrot, 930/20, 6+7 x 16 Fuchs - Ende 2018 bis 07.2021

    - 996TT 2002 - Mitte 2019 bis Anfang 2020

    - 997TT 2007 Coupe Tippse, Arktissilber - Seit 04.2020

    - 964 1990 C4 Coupe Schalter schwarz/rot - Seit 2021

  • Und dila Check beim 964? Die Deckel waren ja regelmäßig runter… da sollten keine Brocken sein

    Da muss man erst mal gucken ob der überhaupt welche verbaut hat.

    Allerdings fällt dein 90er Mj in eine grosse Wahrscheinlichkeit,....


    Wenn die Deckel ab sind, Magnetstab drauf halten ob eben jener nur an der Sternmutter hält -- oder ob er auch in der Mitte am Bolzen haftet.

    Wenn er in der Mitte am Bolzen haftet -- Glück gehabt und Stahl drinne.

    Wenn der nur aussen an der Mutter haftet -- dann Dila drinne und so ein Check geht nur mit kompletter Motorinspektion weil auch oben die Deckel runter müssen -- während der Check beim G-Modell quasi Pillepalle ist -- sprengt das beim 964er alle Grenzen der Zumutbarkeit, da hier dann 24x genau wie am Turbo der Müll rein gefriemelt wurde.


    Wer als Käufer dem aus dem Weg gehen will -- nur ab N-Programm kaufen...

    Nur wenn du schwarze Striche vom Kurvenausgang bis zum nächsten Bremspunkt ziehen kannst, hast du wirklich genug Leistung(Mark Donohue).


    Im Alter wird man immer knackiger -- da knackt es und da knackt es...


    Sechs 964er bisher mit abgerissenen Dilas --- 11(!!!) Ventilfederbrüche bei den letzten 4 Motoren! 4:3:3:1


    Porsche 911 -- der Volkssportwagen...


    "Hoffnung -- ist immer ein Mangel an Information!"


    Wer restauriert -- verliert...

    Edited once, last by Ruf CTR ().

  • Jetzt mitmachen!

    Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!


    • Registrierte Mitglieder genießen die folgenden Vorteile:
    • ✔ kostenlose Mitgliedschaft
    • ✔ weniger Werbung
    • ✔ direkter Austausch mit Gleichgesinnten
    • ✔ neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
    • ✔ Nutzung des PFF-Marktplatzes
    • ✔ schnelle Hilfe bei Problemen
    • ✔ Bilder hochladen und Umfragen nutzen
    • ✔ und vieles mehr...