Welche Modelle / Ausstattung sind am gesuchtesten?

  • Welches Modell ist am gesuchtesten / hat den geringsten zu erwartenden Wertverlust 54

    1. Carrera (0) 0%
    2. Carrera S (5) 9%
    3. Carrera T (7) 13%
    4. Carrera 4 (0) 0%
    5. Carrera 4S (6) 11%
    6. Carrera GTS (32) 59%
    7. 991.2 (4) 7%

    Habe mich gegen ein neues Leasing eines BMW und für einen gebrauchten 911 entschieden. Er wird als Alltagswagen genutzt (ca. 15.000km / Jahr).

    Mit dem 991 habe ich mich aber in der Vergangenheit noch nicht spezifisch befasst, weshalb ich schlecht die aktuellen Preise und zukünftigen - theoretischen - Wertverluste einschätzen kann. Eine theoretische Preisobergrenze im Kopf gibt es zwar, da ich allerdings teilweise finanzieren will (das Geld ist besser auf dem Depot als in einem Auto aufgehoben, da aktuell die Zinsen recht niedrig sind), geht es mir vorrangig um den Wertverlust. Oftmals dreht sich das Thema um den Turbo / GT3, die aber erst mal noch aussen vor bleiben.

    Beim 911 gehts mir zwar nicht nur um den Wertverlust, persönliche Vorlieben kann ich jedoch selbst einschätzen :])


    991.1 vs 991.2: Die Preise des 991.2 liegen gefühlt schon sehr nahe am 991.1, was erst mal auf einen besseren Werterhalt des 991.1 durch den Sauger vermuten lässt. Grundsätzlich sagt mir das Drehmoment im unteren Drehzahlband als Alltagswagen mehr zu. Auch gewisse Komfortfeatures wie Apple CarPlay sind im 991.2 positiv. Den direkten Soundvergleich hatte ich noch nicht. In Videos sagt mein Ohr aber ganz klar 991.1.


    non S vs. S vs. GTS

    Der GTS ist natürlich in allen Belangen vor den anderen beiden. Breiteres Heck, mehr Leistung, etc. Allerdings sind hier die meisten Modelle schon >> 110.000€. Gibt es im Wertverlust einen großen Unterschied zwischen den 3 Modellen? Mir würde erst mal der non S reichen. Da ich nichts dagegen habe, in 2 Jahren das Modell zu wechseln, wäre hier wieder ein Sprung nach oben möglich. Das non S Modell ist aber wahrscheinlich am wenigsten gesucht, weshalb evtl. der Verlust nach 2 Jahren höher ist und der Spaß in den zwei Jahren niedriger.

    Einen Carrera T (evtl. kann ein Sondermodell den "Marken" des Turbos ausgleichen) habe ich gerade auch im Auge, da dieser aber gut ausgestattet ist, gibt es hier wohl nur noch im Namen den Unterschied zum normalen Carrera.


    AWR / RWD

    Allrad brauche ich nicht, die dickeren Backen in den non GTS Modellen haben aber was, genauso wie das durchgehende Leuchtband. Sind die Allrad-Modelle durch das zusätzliche Gewicht weniger gesucht?


    Farbe / Ausstattung

    Persönlich finde ich schwarz und silber mit schwarzer Innenausstattung am interessantesten. Denke, mit schwarz / schwarz macht man nie was falsch. Bei silber bin ich mir nicht mehr so sicher. Von der Ausstattung brauche ich aktuell nur den Sportauspuff, PDK, Entry&Drive, PCM mit Bluetooth und den Standard wie Pieper / Tempomat. Bose wäre noch ganz schön, muss aber nicht. Alles andere würde ich nur suchen, wenn es dem Wertverlust mindert. Gibt es hier besonders gesuchte Ausstattung?


    Welche Preise wären denn aktuell (max. 2 Vorbesitzer, unter 60.000km) für Carrera, Carrera S und GTS "normal"?

  • Ich hab gehört, dass vom T insgesamt gerade mal 1276 gebaut wurden. Ein karg ausgestatteter T - aber mit HS, Vollschalen, RWS und evtl. Keramikbremsen sollte eine sehr sichere Sache sein… leider war ich bei der Bestellung damals nicht mutig genug…

    … und scheint bei deiner Wunschliste ja auch nicht das richtige für dich zu sein…

  • Puh - ist der in der Glaskugel prognostizierte Wertverlust das Hauptkriterium? :eek:


    Dann dürfte nur ein 911R oder Speedster (je nach dem ob man „offen“ oder „geschlossen“ lieber mag) übrig bleiben… ;)


    Aber dann natürlich besser nicht fahren, damit der nicht so viele km drauf bekommt! ]:-)

    981 Cayman GT4 "Biene Maja"
    991 Carrera S Cabriolet

  • Moin,

    ja Puuuh ist die richtige Antwort.

    Wertverlust und Autos, ja Porsche wohl am wenigsten, aber Wertzuwachs- nee.

    Wie oben erwähnt - vielleicht noch einen 918 Spyder- das könnte klappen.

    Ansonsten mal das ganze 991 Forum durchackern- da steht alles drin😎.

    Gruss aus SH

  • Da die Preise in den letzten 12 Monaten gestiegen sind, hat man derzeit einen Verkäufermarkt. Für mein 991.2 4S habe ich letztes Jahr 85 t€ inkl. Approved bezahlt. Ähnlich ausgestattete 911er kosten aktuell im PZ über 100 t€. Kann sich aber in den nächsten Jahren wieder ändern.

  • Puh - ist der in der Glaskugel prognostizierte Wertverlust das Hauptkriterium? :eek:


    Dann dürfte nur ein 911R oder Speedster (je nach dem ob man „offen“ oder „geschlossen“ lieber mag) übrig bleiben… ;)


    Aber dann natürlich besser nicht fahren, damit der nicht so viele km drauf bekommt! ]:-)

    Wie oben beschrieben ist es kein Hauptkriterium :) Aber ein Kriterium welches ich nicht so richtig einschätzen kann - zumindest bei Detailfragen.

    Da die Preise in den letzten 12 Monaten gestiegen sind, hat man derzeit einen Verkäufermarkt. Für mein 991.2 4S habe ich letztes Jahr 85 t€ inkl. Approved bezahlt. Ähnlich ausgestattete 911er kosten aktuell im PZ über 100 t€. Kann sich aber in den nächsten Jahren wieder ändern.

    Das Gefühl beschleicht mich auch, wenn ich denn doch mal Preisangaben von vor 2 Jahren finde. Die Befürchtung ist, dass ich jetzt kaufe und in 1-2 Jahren die Preise unter das alte Niveau rutschen. Dann hätte man in wenigen Jahren ~20.000€ verloren. 911 ist natürlich kein Schnäppchen, aber es soll auch kein Groschengrab werden.

    Aktuell finde ich Carerra ab 80.000€, GTS ab 105.000€ (991.1).

    Von einem Wertzuwachs träume ich nicht :) Mir gehts nur um weniger Wertverlust.


    Grundsätzlich wollte ich damit 2 Dinge absichern:


    1. Das böse Erwachen nach 2-3 vermeiden und damit die Lust am 911 zu verlieren.

    2. Mir evtl. einen GTS schön reden, wenn der Wertverlust nominell geringer sein könnte (ist ja alles spekulativ).

  • Was in den nächsten Jahren wird kann dir niemand voraussagen. Tatsache ist, das die Preise seit letztem Jahr heftig zugelegt haben. Die Nachfrage ist aktuell ungebremst und es kommen immer weniger neue Fahrzeuge auf den Markt. Kurzfristig wird sich daran eher nicht viel ändern…

    Absoluter Wertverlust ist bei einem günstigen 911er niedriger als bei einem teuren (Ausnahmen Sondermodelle oder besondere Modelle) also mit einem einfach ausgestatteten Basis 911 verlierst du ausgehend vom Listenneupreis weniger als mit einem Turbo oder GTS mit voller Hütte. Wer vor 2-3 Jahren einen günstigen neuen 911er (oder Jahreswagen) vielleicht sogar mit ordentlichen Nachlass gekauft hat, hat aktuell sehr wenig Geld verloren wenn er den denn tatsächlich abgeben möchte (mancher würde dabei sogar gewinnen) - und ja das ist schon nochmal ein gutes Gefühl on top… :thumbsup:

  • Jetzt mitmachen!

    Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!


    • Registrierte Mitglieder genießen die folgenden Vorteile:
    • ✔ kostenlose Mitgliedschaft
    • ✔ weniger Werbung
    • ✔ direkter Austausch mit Gleichgesinnten
    • ✔ neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
    • ✔ Nutzung des PFF-Marktplatzes
    • ✔ schnelle Hilfe bei Problemen
    • ✔ Bilder hochladen und Umfragen nutzen
    • ✔ und vieles mehr...