Schneller als gedacht, habe ich es zum S4 gebracht!

  • Hallo zusammen.


    Da ich jetzt erstmal auf meinen Motor und die Kolben warten muss, habe ich mich schon mal mit dem Gedanken beschäftigt welche Hydrostößel denn in den Motor kommen.

    Bekanntlich habe ich ja vor nicht allzu langer Zeit neue Hydrostößel eingebaut , und zwar die VW Stößel. Welche zb. ja vom Roger in den USA angeboten werden, und mir auf Nachfrage ja auch bestätigt wurde dass das passt. Auch hier im Forum wurde schon davon berichtet, dass diese tadellos funktionieren im 928.

    Hintergrund ist schlicht der Preis, die originalen (INA) bei Porsche gekauft kosten ca.44€/Stk!, die VW Stößel kosten keine 200€ für alle 32.


    Bei mir war das Problem ja ein lautes tickern, welches ich den Hydros zuschrieb.

    Leider brachte der Wechsel keine Verbesserung, aber sie passen das kann ich bestätigen.


    Nun habe ich hier 3 verschiedene Hydrostößel Sätze rumliegen.


    Die, die jetzt in dem Motor drin waren den ich überholen lasse. (1)

    Einmal die von mir vor kurzem gekauften VW Stößel. (2)

    Dann die die in meinem alten Motor drin waren. (3)


    Wie man sieht haben Nr.2 und Nr.3 eine Nut, Nr.1 nicht.

    Bis vor kurzem war ich und einige Andere der Meinung , dass original ausschließlich Hydros ohne Nut verbaut waren.

    Allerdings waren in meinem Motor (der jetzt Schrott ist) die Hydros Nr.3 drin. Sie haben aber einen größeren Stößel innen als Nr.2 ,somit sind das auch nicht die VW Stößel.

    Hinzu kommt ,dass im Leitfaden in der Explosionszeichnung ein Hydro mit Nut angedeutet ist.


    Auch wenn ich zu 99,9% sicher bin dass mein Motorschaden nichts mit dem Wechsel auf die VW Stößel zu tun hat, tue ich mich schwer diese nun in den revidierten Motor einzubauen, einfach Kopfsache. :whistling:


    Alternativen gibt es daher dann nur zwei. Entweder die alten aber originalen Hydros einbauen (Nr.1). Oder diese neu kaufen. Kauft man sie nicht bei Porsche, dann kosten diese von INA ca. 1000€ für 32 Stück.


    Beim überprüfen der Hydros Nr.1 (also die originalen ohne Nut) kann ich nun mit den Hyros folgendes machen:

    External Content www.youtube.com
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.


    Das verhält sich so bei allen 32 Stück. Mit dieser Pumpbewegung die ich mit der Zange mache, pumpe ich den Hydro komplett leer, kommt recht viel Öl aus der Bohrung seitlich.


    Bei den beiden anderen Varianten (Nr.2 und Nr.3) geht das nicht, keine Chance. Da ist der Stößel innen bombenfest.

    Jetzt ist die Frage die ich mir stelle, sind die originalen Hydros evtl. innen etwas anders aufgebaut, ist das also normal dass sie sich bewegen lassen wie auf dem Video? Kann da jemand vielleicht etwas zu sagen?

    Wenn es nicht normal wäre, dann wären alle 32 defekt, was auch wieder eher unwahrscheinlich ist. :/


    Raus bekomme ich den Stößel allerdings nicht, wie zb. in diesem Video hier:

    External Content www.youtube.com
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.


    Jetzt sind aber eben auch die Hydros von INA deutlich teurer mit ca.30€/Stk. als die Stößel für quasi jedes andere Auto, wo sie vielleicht 4,5, oder 6€ kosten/Stk.


    Aber eigentlich sind die Hydros doch immer gleich aufgebaut , dass sie soviel teurer sind weil sie ein anderes Innenleben haben, ist das möglich :/


    Fragen über Fragen.... Was ich aber noch sagen kann ist, dass die originalen Hydros 25,5mm hoch sind, und die anderen beiden (Nr.2 und Nr.3) 26mm.



    Werde dass natürlich auch noch weiter recherchieren. Interessant ist aber sicherlich.


    Hier warten jetzt so einige Teile darauf wieder eingebaut zu werden...

    Schönen Sonntag an Alle. Und bleibt gesund :)


    Edit:

    Schocki hat mir ein super Angebot gemacht. Er hat noch 32 original Hydros zu Hause die erst 59.000km gelaufen sind und würde mir diese für eine Flasche Cognac überlassen.

    Da brauche ich natürlich keine Sekunde nachdenken und möchte mich für dieses überaus faire und nette Angebot an dieser Stelle bedanken :thumb: k:thankyou:

    Damit ist dieses Thema auch erledigt.

    Gruß Kai


    928 S4 rot Automatik Bj.89.

    928 S1, Schalter, Bj.06/80 (EX-Projekt)


    Egal wie niedrig man die Meßlatte des geistigen Verstandes eines Menschen legt, es gibt jeden Tag mindestens einen der aufrecht drunter her laufen kann!

    Edited once, last by kai258 ().

  • Hi! :)


    Update zu dem Thema Hydrostößel.

    Ich hatte heute Kontakt zu Schaeffler Automotive, zu denen gehört INA, die die Hydros herstellen.


    Nach diesen neuen Informationen ist es so, dass ich keinesfalls mehr die VW Hydros verbauen würde, auch wenn sie rein von den Abmessungen her passen.


    Hydrostößel haben zb. auch unterschiedliche Rückstellmomente. Je nach Motor, Federn, Leistung, etc etc.

    Das heißt der innere Stößel wird mit unterschiedlichen Kräften zurück gestellt und auf Spannung gehalten (Absinkzeit, Seite 35 im PDF Dokument.)

    Deshalb ist es eher keine gute Idee Hydros zu verbauen die nicht für das Auto vorgesehen sind.

    Ob dies jetzt bei meinem Motorschaden ursächlich war ist Spekulation. Er tickerte vorher recht laut, und nach dem Tausch der Hydros war es nicht besser geworden. Mit dem tickern fuhr ich 6000tkm, dann habe ich die Hydros getauscht und nach 500km war der Motor schrott.

    Er hatte definitiv vorher schon ein Problem auf Zylinder 7, aber evtl. hat der vermeintlich "falsche" Hydro dem ganzen den Rest gegeben. :/


    Für mich steht jedenfalls fest, dass ich diese VW Hydros mit der Nummer 050 109 309 J, nicht mehr verbauen würde, nur noch originale.

    Das ist aber nur meine persönliche Einschätzung aufgrund der Erfahrung die ich nun gemacht habe, und die Infos die ich jetzt habe.

    Es gibt aber wohl Leute die damit rumfahren, deshalb werden die in den USA auch empfohlen.

    Vielleicht hat es auch nix damit zu tun, aber allein die Info dass die Hydros schon auch im Innenleben unterschiedlich ausgelegt sind je nach Auto, reicht für mich dort keinerlei Risiko mehr einzugehen.

    Aber das muss natürlich wie immer jeder für sich entscheiden.


    Aussage von Schaefller war auch, dass der Hydro definitiv defekt ist wenn man so leicht den Stößel bewegen kann und das Öl aus dem Hydro pumpt wie in dem Video welches ich gemacht habe.


    Hier noch viele Infos zum Thema:

    INA_TecBr_VTK_DE.pdf

    (Auf Seite 14 steht explizit dass es unterschiedliche Varianten gibt, auch wenn sie äußerlich gleich aussehen, und man sie deshalb nicht einfach beliebig tauschen kann)

    Es ist auch nachzulesen, dass die genaue Funktionsprüfung eines Hydros ohne entsprechendes Test Equipment nicht möglich ist.

    Gruß Kai


    928 S4 rot Automatik Bj.89.

    928 S1, Schalter, Bj.06/80 (EX-Projekt)


    Egal wie niedrig man die Meßlatte des geistigen Verstandes eines Menschen legt, es gibt jeden Tag mindestens einen der aufrecht drunter her laufen kann!

    Edited 4 times, last by kai258 ().

  • Hört sich plausibel an. Ich vermute aber da war das Ventil vorher schon leicht krumm, daher wohl auch das Klappern. Ggf, ist da irgendwann mal der ZR gerissen oder über gesprungen und das ventil hatte schon mal Kontakt. Mag sein daß das Teil dann durch den Hydro den Rest bekommen hat, aber sicher war da schon vorher etwas im Argen.

    Gruß Ludger


    Rettet die Grotten, weg mit den Schrottpressen


    928 GTS Kompressor

    (928 S4 Bj 89 Automatik) vekauft
    928 S2 Bj 85 Automatik Umbau DP - Motorsport
    928 S2 bj 85 Schaltgetriebe

  • Hört sich plausibel an. Ich vermute aber da war das Ventil vorher schon leicht krumm, daher wohl auch das Klappern. Ggf, ist da irgendwann mal der ZR gerissen oder über gesprungen und das ventil hatte schon mal Kontakt. Mag sein daß das Teil dann durch den Hydro den Rest bekommen hat, aber sicher war da schon vorher etwas im Argen.

    Nur bei einem krummen Ventil regeneriert sich niemals die Kompression von selbst. Nach der Soße die jetzt aus dem Brennraum kam, ist eine Analyse leider nicht mehr möglich.

    Gibt einen Grund warum man im Motorsport ein Triebwerk welches Probleme macht lieber frühzeitig abschaltet.

    War bei meinem Dienstfahrzeug nicht anders.

    Un saludo

    Schocki :khat:


    1987 944 Turbo, R.I.P. :pop:
    1991 944 S2, Kobaltblau, verkauft :kbye:
    1972 911 T Targa, Geminiblau aka "Shelley" k:ok:
    1992 928 GTS, Amazonasgrün aka "Das Phantom" :kyippie:


    It's not the speed that kills you, it's the sudden stop k:secret: .

  • Könnte mir vorstellen daß das nur ganz leicht krumm war und sich nach und nach in den Sitz eingeschlagen hat was auch gleich das klappern erklären würde. Ist aber nur eine Vermutung.

    Gruß Ludger


    Rettet die Grotten, weg mit den Schrottpressen


    928 GTS Kompressor

    (928 S4 Bj 89 Automatik) vekauft
    928 S2 Bj 85 Automatik Umbau DP - Motorsport
    928 S2 bj 85 Schaltgetriebe

  • Hört sich plausibel an. Ich vermute aber da war das Ventil vorher schon leicht krumm, daher wohl auch das Klappern. Ggf, ist da irgendwann mal der ZR gerissen oder über gesprungen und das ventil hatte schon mal Kontakt. Mag sein daß das Teil dann durch den Hydro den Rest bekommen hat, aber sicher war da schon vorher etwas im Argen.

    Nur bei einem krummen Ventil regeneriert sich niemals die Kompression von selbst. Nach der Soße die jetzt aus dem Brennraum kam, ist eine Analyse leider nicht mehr möglich.

    Gibt einen Grund warum man im Motorsport ein Triebwerk welches Probleme macht lieber frühzeitig abschaltet.

    War bei meinem Dienstfahrzeug nicht anders.

    Sind natürlich alles Mutmaßungen.Auflösen werden wir es nicht mehr können.

    Fakt ist ,dass Zylinder 7 von Anfang an ein Problem hatte (erst keine Kompression, und es tickerte von Beginn an).

    Später hatte er dann Kompression, etwas weniger wie die Anderen aber noch ok.

    Es muss auch nicht die eine Ursache gewesen sein, vielleicht spielten auch verschiedene Faktoren eine Rolle die dann schlussendlich zum Exitus geführt haben.


    Es bleibt aber dabei, dass ich nach allen Informationen die jetzt vorliegen die VW Strößel nicht mehr verbauen würde.Vielleicht funktionieren sie nur zu 80% richtig, und man hat langfristig einen Schaden an den Ventilen, wenn der Motor bei Einbau komplett gesund war.


    Wo du völlig Recht hast Michael, ich hätte nachdem ich die Hydros gewechselt hatte und das tickern nicht besser geworden war, den Kopf runter holen müssen. Das sehe ich heuet auch so.


    Das war letzenendes eine fatale Fehleinschätzung bezüglich der Schwere des Schadens und den möglichen Folgen.

    Nochmal werde ich nicht so blauäugig sein ?( .

    Aber aus Fehlern lernt man. Ich hatte so etwas in den 30 Jahren die ich jetzt Auto fahre noch nie.

    Irgendwie tickernde Hydros, wird schon nicht soooo dramatisch sein usw.


    Nun beginnt halt ein neues Kapitel :)

    Gruß Kai


    928 S4 rot Automatik Bj.89.

    928 S1, Schalter, Bj.06/80 (EX-Projekt)


    Egal wie niedrig man die Meßlatte des geistigen Verstandes eines Menschen legt, es gibt jeden Tag mindestens einen der aufrecht drunter her laufen kann!

  • .... bei mir war (in einem Mercedes M113) schon mal eine Einspritzdüse die Ursache für ein Tickern, dass sich eigentlich total nach Hydrostössel angehört hat ... nur dass jetzt beim Neuaufbau nichts vergessen geht ... ;-)

    Dumm darfst Du sein. Du musst Dir nur zu helfen wissen.

  • Jetzt mitmachen!

    Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!


    • Registrierte Mitglieder genießen die folgenden Vorteile:
    • ✔ kostenlose Mitgliedschaft
    • ✔ weniger Werbung
    • ✔ direkter Austausch mit Gleichgesinnten
    • ✔ neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
    • ✔ Nutzung des PFF-Marktplatzes
    • ✔ schnelle Hilfe bei Problemen
    • ✔ Bilder hochladen und Umfragen nutzen
    • ✔ und vieles mehr...