718 GTS 4.0 Betroffenen-Austausch zum Auslieferungs-Stopp

  • Hallo an alle, die vom Auslieferungs-Stopp des 718 GTS 4.0 betroffen sind.


    Es wäre sehr gut, wenn man hier nur die Fakten austauscht und wilde Spekulationen und Diskussionen über Technik-Vorgehensweisen mit ihren Vor- und Nachteilen weglässt. Dazu gibt es ja schon einen Bereich unter -718 Cayman-.


    Es wäre für uns alle nützlich zu erfahren, wann wer wie benachrichtigt wird, was denn mit seinem Auto passiert, vor allem wann was passiert.


    Oder was gesteht einem das PZ als … zu?


    Zu meinen Fakten:

    Boxster GTS 4.0 gebaut 3.3.21

    Angemeldet am 17.3.21 und somit bezahlt.

    Abholtermin sollte im Werk Stuttgart sein. Dieser wurde aber erst auf meine intensive Nachfrage dann gecancelt.


    Heute kamen ja die ersten Meldungen, dass Betroffene, die zum Glück schon ihr Fahrzeug übernehmen konnten und die ersten km Spaß genießen konnten, einen Rückruf erhielten zum Motortausch.


    Wie schaut es sonst bei euch aus mit Informationen?


    Gruß Bernd

  • Go to Best Answer
  • Hallo Bernd,


    das ist eine gute Idee - nur mal die Fakten zusammenzutrage.

    Hier anbei meine Fakten uns aktuellen Infos zur Info:


    - Mein GT4/PDK wurde Anfang März ins PZ geliefert, von mir bezahlt und am 09.03.2021 angemeldet;

    - Die Auslieferung hatte sich wetterbedingt mehrfach verschoben uns sollte am 34.03. (meinem 50.) sein;

    - Als dann am 16.03. die ersten Gerüchte aufkammen, hatte mein PZ noch nichts bestätigt;

    - Am 222.03. wurde mir dann telefonisch mitgeteilt, dass mein GT4 nicht ausgeliefer werden kann, da es Probleme

    bei den Pleuel gebe und erst ab KW20 ein Austausch der fehelrhaften Teile vorgenommen werden könne. DieserAustausch sollte dann im PZ gemacht werden.

    Man hatte für mir keine Lösung mit einem Leihwagen anbieten können und auch keinen weiteren Details.

    - In KW 13 habe ich dann eine Einschreiben an die GF des PZ gesendet und sie in Verzug gesetzt, nach den weiteren Massnahmen gefragt und meine Bedenken bei der anstehenden Motorzerlegung angemeldet

    - 08.04.21 Anruf vom PZ, nachdem mein Schreiben eingegnagen war. Man kümmere sich um Antworten und die Entschädigungsregelung und würde mir in dieser Woche Bescheid gegebn.


    So dass wars bisher - noch keine offizielle Info über Komplett-Motoraustausch usw.


    Gruss Joachim

  • Ich habe einen Boxster GTS 4.0 bestellt, ZP8 Datum war für den 3.3. vorgesehen (also 2 Tage vor dem 'ois easy' Termin :cursing: ). Abholung war für den 29.3. geplant, wäre auch schon ab dem 16.3. gegangen, aber aus persönlichen Gründen hat sich das verschoben. 5 Tage vor der Abholung kam die Mitteilung vom PZ bzw Verkäufer mit den bekannten Infos. Zulassung konnte noch gestoppt werden, weitere Infos gabs bisher keine. Ich hab allerdings auch nicht nachgebohrt bisher, da sich da bisher ja wohl auch noch nicht getan hat. Ersatzfahrzeug brauche ich keines, ansonsten muß man abwarten wie letztlich das Lösungspaket aussieht.

  • Ist bei menem GT4 PDK änlich ist seit dem 5.3. im Porsche Zentrum und auch bezahlt wollte ihn nach Ostern abholen Anmelden nach 2 maligen gespräch mit PZ Fahrzeug nicht betroffen können wir anmelden und abholen. gesten eine mail vom PZ mein Fahrzeug doch ev betroffen und es müsse die die Werkstatt zur Prüfung gegeben werden, hatte aber schon bei den ersten Gespräch gesagt das ich den Motor nicht im PZ zerlegen lassen würde, dann würde ich versuchen das Auto zurückzugeben. Das PZ meinte auch ich hätte schon lange von Porsche ein Schreiben bekommen müssen das es Problebe gibt habe aber nichts erhalten, heute nur ein Brief viel Spaß mit dem GT4, Wohl ohne Schreiben von Porsche macht das PZ wohl auch nicht viel wird aber wenn ein neuer???? Motor eingebaut dann komp. mit allen Agg. und Getriebe, aber wann da gibt es keine Aussage und mit Nutzungsausfall, Zinsen... auch keine müsse man dann mal sehen. Ich soll jetzt auch entscheiden was nun passieren soll ev. Wandlung oder neuer Motor aber wann?? irgenwie nicht beruhigend .

    Das Schreiben von Porsche man könne weiter fahren und wenn es Geräusche gibt sollte man anhalten gibt es laut meinem PZ nicht nur sie dürfen das Auto nicht rausgeben

  • Ist bei menem GT4 PDK änlich ist seit dem 5.3. im Porsche Zentrum und auch bezahlt wollte ihn nach Ostern abholen Anmelden nach 2 maligen gespräch mit PZ Fahrzeug nicht betroffen können wir anmelden und abholen. gesten eine mail vom PZ mein Fahrzeug doch ev betroffen und es müsse die die Werkstatt zur Prüfung gegeben werden, hatte aber schon bei den ersten Gespräch gesagt das ich den Motor nicht im PZ zerlegen lassen würde, dann würde ich versuchen das Auto zurückzugeben. Das PZ meinte auch ich hätte schon lange von Porsche ein Schreiben bekommen müssen das es Problebe gibt habe aber nichts erhalten, heute nur ein Brief viel Spaß mit dem GT4, Wohl ohne Schreiben von Porsche macht das PZ wohl auch nicht viel wird aber wenn ein neuer???? Motor eingebaut dann komp. mit allen Agg. und Getriebe, aber wann da gibt es keine Aussage und mit Nutzungsausfall, Zinsen... auch keine müsse man dann mal sehen. Ich soll jetzt auch entscheiden was nun passieren soll ev. Wandlung oder neuer Motor aber wann?? irgenwie nicht beruhigend .

    Das Schreiben von Porsche man könne weiter fahren und wenn es Geräusche gibt sollte man anhalten gibt es laut meinem PZ nicht nur sie dürfen das Auto nicht rausgeben

    Klar, die wollen natürlich kein Risiko eingehen, daß evtl. doch Motorschäden auftreten, daher ist das schon nachvollziehbar daß sie erstmal nix ausliefern. Schreiben von Porsche habe ich auch keines bekommen, kommt vielleicht wenn es einen klaren Plan gibt, wie es weiter geht. Ich würde mich da jetzt nicht frühzeitig verrückt machen, Letztlich hast du ja nix davon wenn du jetzt schon Entscheidungen triffst die unumkehrbar sind. Solange das zeitlich im Rahmen bleibt würde ich den Wagen auch nach der Reparatur/Motortausch nehmen, da bin ich nicht so pingelig. Wenn sich das aber über etliche Monate (was ich aber nicht glaube) hinziehen sollte, so würde ich mir dann schon überlegen ob ich nicht vom Kauf zurücktrete. Vielleicht sind wir ja in 2-3 Wochen schlauer.

  • Hallo liebe Leidensgenossen,


    - Boxster GTS 4.0 PDK (gebaut 4.03.)

    - steht angemeldet und bezahlt in Leipzig

    - ursprüngliche geplante Abholung Ende März.

    - bisherige Aussagen vom PZ (Probleme Pleuel - 20. KW)

    - PZ insgesamt bemüht aber bisher keine verbindlichen Aussagen von der PAG

    - „Ersatzmobilität“ benötige ich nicht


    .. und die letzten Tage der freien Fahrt auf den wenigen noch offenen Autobahnen gehen ins Land.

  • Hi

    mag sein das man sich zuviel sorgen darum macht aber es ist für mich doch sehr ärgerlich da ich für mein Geld doch sehr viel arbeiten muß und nicht wie einige oder die mehrheit hier den GT4 nur für die Rennstrecke benutzen.

    Habe ich ,denkt man doch immer noch nach, beim joggen, werden wir doch wahrscheinlich als letztes dran sein.

    800 fertige Fahrzeuge bei Porsche die Rep. werden müssen, nehmen Platz weg und noch nicht bezahlt,dann die laufende Produktion da werden bestimmt zu erst die neuen Teile hingehen. Wir haben das Fahrzeug bezahlt ,mit Wandlung ist es nicht so einfach, also können wir wenig Druck machen . und wir sind vieleich die letzten???


    Kann man nicht da die Ware Auto bezaht ist aber nicht ausgegen wird erst mal das Geld wieder vorerst zur verlangen??

  • Jetzt mitmachen!

    Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!


    • Registrierte Mitglieder genießen die folgenden Vorteile:
    • ✔ kostenlose Mitgliedschaft
    • ✔ weniger Werbung
    • ✔ direkter Austausch mit Gleichgesinnten
    • ✔ neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
    • ✔ Nutzung des PFF-Marktplatzes
    • ✔ schnelle Hilfe bei Problemen
    • ✔ Bilder hochladen und Umfragen nutzen
    • ✔ und vieles mehr...