Erfahrung mit frei programmierbaren Steuerungen in 996tt

  • Hallo zusammen,


    ich komme ja von der Cobra mit einer voll sequentiellen Megasquirt am V8... die ich selber aufgebaut, programmiert und abgestimmt habe.

    Nun habe ich mehr durch Zufall gesehen, dass es für den 996tt bereits fertige Steuergeräte gibt.

    z.b. vom MaxxECU Link


    Gibt es hier jemand der damit schon Erfahrung hat? ;-)

    Laut der Beschreibung werden etliche Funktionen auch von CAN Bus unterstützt...

    Euch ein schönes Wochenende...


    Gruß Martin

  • Hallo zusammen,


    ich komme ja von der Cobra mit einer voll sequentiellen Megasquirt am V8... die ich selber aufgebaut, programmiert und abgestimmt habe.

    Wow respekt. Wie haste denn das gemacht? Kolben und Kopftemperaturmessmotor mit Brennraumdruckindizierung?

  • Guten Morgen Markus,


    ich kann gerade deine Antwort nicht richtig einordnen... Auf der einen Seite lese ich Interesse, auf der anderen Seite lese ich Sarkasmus... :-)

    Wenn es dich tatsächlich interessiert, kann ich gern mehr dazu erzählen.... ich vermute aber eher nicht.


    Irgendwie hab ich eh das Gefühl hier eher falsch zu sein... keine Anrede, keine Namen... und kein Interesse an selber Schrauben... aber hey... :-)


    Um beim eigentlichen Thema zu bleiben. Ich vermute, da es keine Antwort gibt, gibt es auch eher weniger Erfahrung mit frei prog. Steuergeräten...


    Einen schönen Tag

    Gruß Martin

  • Ganz vorweg: Nach vielen Gedankenspielen schien es mir einfacher die original ecu zu modifizieren (987 Turbo Umbau). Habe auch 996tt ecu studiert und in Erwägung gezogen und mich mit syvecs beschäftigt. Das wird schnell sehr teuer und Komfortfunktionen (Abs psm) gehen schnell verloren. Gerade beim 996tt gibt es ja viel Erfahrung die orig. ECU zu modifizieren.

    Ok, theredcap hat aufgezeigt dass mehr know how in so einer ECU steckt als man denkt. Die orig. ECUs haben ja ja datentabellen und Algorithmen die Kolbentemp etc berechnen und dann eventuell den bauteilschutz aktivieren.

    Dafür hält so ein 996tt doch einiges aus.

    Alpha N ist bei Porsche lange her...


    Eine ac cobra ist ein echt geiles Auto. Kenne die V8 Motoren aber gar nicht.

    Wie hast du abgestimmt? Lambda und egt Messungen während der Fahrt und dann die alpha (Drosselklappe.) N (Drehzahl) Tabelle gefüllt?


    Welche lambda fährst du bei Volllast?


    Ciao und viel Spaß beim Projekt

    Andreas

  • Hallo Andreas,


    danke dir für deine sehr umfangreiche Antwort.

    Ja ich vermute auch, dass das originale Steuergerät viel mehr kann, als man eigentlich denkt. Alleine die Beschleunigungsanreichung wird bestimmt über ein richtiges Modell und nicht so "einfach" über TPSdot gemacht worden sein...

    Wo kann man sich zu dem Steuergerät einarbeiten/belesen? ;-)


    Okay, jetzt verstehe ich auch, was TheRedCap meinte... hehe. Okay es war ein wink, dass die originale mehr kann als man denkt. Gut das ich da mal "vorsichtig" nachgefragt habe.


    Ich habe bei der Cobra mehrere Sachen versucht, bis ich am eigentlich Ziel war, dass alles gut funktioniert hat.

    Dabei habe ich für mich eine Menge gelernt... insgesamt 3 Versionen.


    1. TBI Einspritzung über der Drosselklappe

    2. 8 Stacks - 8 Einzeldrosseln mit Einspritzung

    3. "V8 Ansaugbrücke" mit einer Klappe


    Ich muss dazu sagen, dass ich den Motor komplett selber überholt, aufgebaut und optimiert hatte.

    Ich hatte dabei großen Wert auf rpm gelegt, sprich alles war fein gewuchtet, sehr leicht und eben die rotierenden Massen entsprechend leicht ausgewählt. Schwungscheibe war auch sehr leicht.

    Das hat es mir bei der Abstimmung nicht leichter gemacht... weil alles sehr schnell geht....


    Abgestimmt wurde immer mit Lambdasonde, zur Kontrolle hatte ich eine Temp. Sonde verbaut.

    Hauptproblem beim V8 SBC ist, dass man mit dem Einspritzventil nie direkt auf das Einlassventil trifft.

    TBI ging nur, wenn man sie von Hause aus sehr fett abgestimmt hat, weil man die Pfütze in der Ansuagung selber schwer errechnet bekommt. Die Megasquirt hat dafür ein Algorithmus... damit hat man es hin bekommen, aber eben viel zu fett.


    Die 8 Klappen waren mega vom Aussehen und vom Klang. Der unterer Bereich grauenvoll abzustimmen.

    Erste große Herausforderung war die Anlenkung.... so wie original ausgeliefert hat man es nie hin bekommen die 8 Trichter zu synchronisieren. Ich habe dann alle mit einem Sammler unterhalb der Klappen verbunden... und die Anlenkung spielärmer aufgebaut... damit hat man es besser hin bekommen.

    Hier konnte ich dann nur noch Alpha-N fahren....
    Da ich die Cobra aber zu 99% auf der Straße gefahren bin, bin ich zu 99% in dem Bereich TPS < 5% gefahren... und den musste man auch wieder sehr fett machen... war ich nicht zufrieden mit.


    Erst der große Sammler und eine Drosselklappe haben von Anfang an sehr gut funktioniert, Regelung über Unterdruck.

    Und dann ganz herkömmlich eine Tabelle für Zündung, eine für Benzin... und eine für den AFR Target.

    Bei Vollast bin ich bei dem Sauger auf 13,3 -13,0 gegangen... Wobei ich den Bereich extrem selten gefahren bin... bei 400PS und 900 kg...

    Gruß Martin

  • Hi Martin,


    sorry ich war unhöflich, es gehört natürlich zum guten Ton Anrede und Namen zu nennen.


    Mit meinem Post wollte ich eher darauf hinweisen das die Anwendung von frei programmierbaren SG eine heikle Geschichte ist. Der Porsche Motor hat ja eh schon recht hohe Literleistungen und eben auch zum Teil thermische Probleme. Wenn man da nicht penibel genau auf die Bauteiltemperaturen achtet dann ist der Motor schneller im Eimer als er dann fährt. Oder der Kat überfahren. Ganz abgesehen davon das es im Bereich der stvo auch illegal ist.


    Was möchtest Du denn mit dem SG erreichen bzw. verbessern?


    Liebe Grüße

    Markus

  • Ich vermute, da es keine Antwort gibt, gibt es auch eher weniger Erfahrung mit frei prog. Steuergeräten...

    Die meisten verstehen nicht mal die Serien 996 Turbo DME, bis Heute ]:-)

    Ist was Anderes einfacher zu verstehen :roargh:


    Selbst die Namhaften Tuner aus alten Zeiten können die 996 Turbo DME nicht, somit ist alles andere eher Sinnbefreit :kwink:

    CU Frank k:beach:


    Wer mir am A_rsch klebt, kann nur hinter mir im Stau stehen :drive:


    Die Moral der Geschicht: Mezger-Motoren sterben nicht 8:-) Mann muss sie mit Gewalt töten :roargh:

  • Jetzt mitmachen!

    Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!


    • Registrierte Mitglieder genießen die folgenden Vorteile:
    • ✔ kostenlose Mitgliedschaft
    • ✔ weniger Werbung
    • ✔ direkter Austausch mit Gleichgesinnten
    • ✔ neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
    • ✔ Nutzung des PFF-Marktplatzes
    • ✔ schnelle Hilfe bei Problemen
    • ✔ Bilder hochladen und Umfragen nutzen
    • ✔ und vieles mehr...