Rennstrecke / Landstraße - Kompromiss

  • Sehe es wie AndrewCologne, das wird zu aufwändig...ich würde mir auch stattdessen einen Wunschmotor bauen (lassen) und den 930.16 ausbauen und einlagern oder nötigenfalls monetarisieren.

    Dann könnte man dann auch solche Sachen wie Einzeldrosselanlage, frei programmierbare ECU, ggfs. Doppelzündung, größerer Hubraum, scharfe NW, geportete Köpfe, usw. verbauen. Vorher aber mit dem TÜV abklären inwieweit sowas überhaupt noch eintragungsfähig ist. Achtung: Bei mehr als 20% über Serienleistung muss auch die Bremsanlage und ggfs. das Fahrwerk angepasst werden...und wohl auch eine komplett neue Abgas- und Geräuschabnahme... teuer! Empfehle dazu Kontakt mit Heinrich Manthey von TÜV Süd aufzunehmen, man findet auch aufschlussreiche Videos zum Thema TÜV und Tuning in Youtube von ihm.


    Eine andere mögliche Alternative wäre auch ein 964 Motor, nur wird es dann richtig aufwändig, weil das 915 dem 964 Getriebe weichen muss, da das 915 nicht dafür ausgelegt ist...


    Und: Was spricht denn dagegen, den 930.16 im Serientrimm weiter zu fahren?


    Gruß, Thomas

    81er ex-US 911 SC Coupé, platinmet., eSSD, K-Leder sw., Turboheckflügel & -frontspoiler, NSW, Maxilite 7/8J, Bilstein Fw(Serienabstimmung), 915/61, 930/16 o.Kat, WebCam 20/21 NW, hydr.KS, Dansk 92.502SD, Permatune Ignition, orig. Porsche SWV, Seine Systems Gate Shift Kit, Momo Prototipo m.Nabenerhöhung


    „Nicht das Auto verdirbt den Charakter, aber wer keinen Charakter hat, sollte nicht Auto fahren.“ Ferdinand Porsche

  • Weil's grad so schön passt ... k:rolleyes:k:swoon::kbye:


    https://www.feboe.de/index.php…rien/id-30-rsr-motor.html


    Gruß, Thomas

    81er ex-US 911 SC Coupé, platinmet., eSSD, K-Leder sw., Turboheckflügel & -frontspoiler, NSW, Maxilite 7/8J, Bilstein Fw(Serienabstimmung), 915/61, 930/16 o.Kat, WebCam 20/21 NW, hydr.KS, Dansk 92.502SD, Permatune Ignition, orig. Porsche SWV, Seine Systems Gate Shift Kit, Momo Prototipo m.Nabenerhöhung


    „Nicht das Auto verdirbt den Charakter, aber wer keinen Charakter hat, sollte nicht Auto fahren.“ Ferdinand Porsche

  • Also vielleicht nochmal zum Hintergrund:


    - Ich werde meinen 930.16 auf jeden Fall aufmachen, weil er sehr stark qualmt und ein paar Liter (das ist keine Übertreibung) Öl im Krümmer/Auspuff gestanden sind. Obs die Köpfe oder Kolben oder was anderes ist, werde ich dann sehen. Ich gehe aber ziemlich fest davon aus, das ich sowieso Kolben+Zylinder tausche bzw überarbeite.

    - Ich bin nicht bereit 35k für einen fertigen Motor von einem Anbieter auszugeben. Ich möchte so viel wie möglich selber machen, und traue mir das auch zu.

    - Wenn der Motor sowieso offen ist, dann werde ich sicherlich auch versuchen, das maximale heraus zu holen - in einem finanziellen Rahmen, den ich noch nicht genau abgesteckt habe, aber der natürlich möglichst klein sein soll. Die Preise für Ersatzteile und Dienstleistungen wie zB Ventilführungen + Sitze schneiden sind mir bewußt. Manche Sachen kann und werde und vor allem möchte ich selber erledigen. Köpfe planen zB oder Hauptlagergasse messen kann ich selber.

    - Meine K-Jetronic hat die kleinen Querschnitte. Für optimale Leistung ist das nix. Deswegen ist der Tausch auf die 204PS Variante zur Zeit bei mir in Prüfung. Deswegen habe ich die Teileliste erstellt. Dann werde ich schauen was ich an Teile so auftreiben kann. Und dann eine Bilanz ziehen: Am Ende kosten PMO + Abgasgutachten ca. 5k. Abhängig von den Kosten des K-Jetronic Updates werde ich dann entscheiden, was ich mache.

    - Ja mir ist bewußt das ich ein Abgasgutachten brauche. Ich habe mir die EWG angeschaut und glaube, das ich die schaffen kann.

    - Übrigens: Vor dem TÜV ist es egal wieviel Leistung du hast bzgl der Bremsen. Hier ist nur Fahrzeuggewicht + Höchstgeschwindigkeit entscheidend. Dh man kann 500PS reinschrauben, so lange die Höchstgeschwindigkeit sich nicht ändert, ist das bzgl Bremsen egal. Oder sogar umgedreht: Wenn Du leichter baust, kannst Du mehr Höchstgeschwindigkeit bei gleicher Bremse fahren.


    Also, habe ich alle Teile der Sauganlage erwischt? Was meint Ihr?

  • Hallo,

    bist Du Dir sicher bzgl. Leistung und Bremsen?

    Da gibt es einerseits die Vorgaben von Porsche und andererseits in den letzten Jahren eine maximal + 10% Regel. Deswegen sind Eintragungen erheblich problematischer geworden.


    Anderer Punkt ist noch, dass sich das Abgasverhalten nicht verschlechtern darf.

    Auslieferung mit Kat und jetzt ohne Kat bzgl. Abgasverhalten?


    Ich lerne hier gerne dazu, aber nach meinem Kenntnisstand dürfte das nicht so einfach werden.


    Mir wurde ganz klar von diesem Umbau (930-16->930-10) abgeraten …

    Gruß Stefan

    alte Porsches:
    911S Ex US '76 mit Umbau auf 3,2l 207PS (Motor 930/21 mit Getriebe 915/68) - Silbermetallic, Schiebedach
    944/1 Targa '84 2,5l 163PS - Platinmetallic (bis 03/2017)

  • Ok, verstehe, wenn er derart qualmt...


    Dennoch macht es wirtschaftlich wie leistungsmäßig absolut keinen Sinn, den 930.16 zum 10er umzubauen!! So nah das gedanklich auch liegt...glaub ja nicht, dass du mit der 10er K-Jet billiger als 5k weg kommst...KJet Teile sind zwar u.U. verfügbar, aber wenn es die Teile vom 10er sein müssen, kann das die Angelegenheit erheblich verkomplizieren, verteuern und wg. Teilesuche verlängern! Gebrauchte KJet Teile sind teuer, und zu 99% nicht revidiert. Und glaub mir - die müssen auch zu 99% revidiert werden! Und wenn sie revidiert sind, dann sind sie nochmal erheblich teurer! Ich spreche aus Erfahrung!


    Nur mal grob überschlagen:


    MT + Stauscheibe gebraucht, nicht revidiert ~800€ plus Revision (hab ich gerade machen lassen) +1000€

    WLR Gebrauchtteil 300€ + Revision 250€

    ZLS 200 + Reparatur / Reinigung -0€ (Eigene Arbeit)

    Verteiler 500-800€ + Revision x€, also mind. 1000€

    Taktventil (neu derzeit nicht verfügbar), gebraucht um die 200 aufwärts

    Unterdruckbegrenzer 500€ (Porsche original gg. Altteil!!)


    Da sind wir jetzt schon bei ~3k€ - und da sind noch keine Einlaufrohre, Zylinderköpfe, geschweige denn Kolben und Zylinder bei! Und von dem ganzen "Kleinkram" fange ich gar nicht erst an...


    Der 930.16 ist wie AndrewCologne schon schrieb, der modernere Motor wg. Lambda-/Abgasregelung. Wenn der 930.16 vernünftig aufgearbeitet wurde, die K-Jetronic vollständig funktioniert und eingestellt ist und die Lambdaregelung funktioniert, SSIs oder zumindest ein anderer Auspuff drunter ist, ein Metallkat verbaut ist (oder der Kat raus ist), die Zündung auf die Kurve vom 10er angepasst ist und du SuperPlus fährst, dann geht der US SC schon sehr gut und verbraucht erheblich weniger als ein 10er!


    Ich würde erst mal nach dem Grund für den Ölverlust/-verbrauch suchen und erst dann entscheiden, was ich mache. So lange das nicht klar ist, sind das alles nur Gedankenspiele.


    Gruß, Thomas

    81er ex-US 911 SC Coupé, platinmet., eSSD, K-Leder sw., Turboheckflügel & -frontspoiler, NSW, Maxilite 7/8J, Bilstein Fw(Serienabstimmung), 915/61, 930/16 o.Kat, WebCam 20/21 NW, hydr.KS, Dansk 92.502SD, Permatune Ignition, orig. Porsche SWV, Seine Systems Gate Shift Kit, Momo Prototipo m.Nabenerhöhung


    „Nicht das Auto verdirbt den Charakter, aber wer keinen Charakter hat, sollte nicht Auto fahren.“ Ferdinand Porsche

  • 944-Targa1

    Genau, wurde ihm auch alles schon gesagt, geht aber hier rein und da wieder raus.


    - Übrigens: Vor dem TÜV ist es egal wieviel Leistung du hast bzgl der Bremsen. Hier ist nur Fahrzeuggewicht + Höchstgeschwindigkeit entscheidend. Dh man kann 500PS reinschrauben, so lange die Höchstgeschwindigkeit sich nicht ändert, ist das bzgl Bremsen egal. Oder sogar umgedreht: Wenn Du leichter baust, kannst Du mehr Höchstgeschwindigkeit bei gleicher Bremse fahren.

    Hmmm, ist schon komisch, warum dann renommierte Tuner, wie z.B. Mittelmotor klar auf ihren Seiten sagen, dass bei einer Leistungssteigrung um XYZ sodann andere Bremsen, evtl. andere Fahrwerkomponenten und Co. berücksichtigt werden müssen.

    Kostprobe: http://www.early911.dk/dl/911_Katalog.pdf

    Da z.B. auf Seite 28

    Alles über den 3.0 US SC Motor 930.16:
    http://www.elfertreff.de/showthread.php?t=26670


    - 911 SC 3.0, Bj 82, 180PS, unischwarz
    - VW Oval-Käfer Export, Bj 1955, 30PS, Stratosilber
    - VW Brezel-Käfer, Bj 1950, 24,5 PS, Grau

  • Jetzt mitmachen!

    Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!


    • Registrierte Mitglieder genießen die folgenden Vorteile:
    • ✔ kostenlose Mitgliedschaft
    • ✔ weniger Werbung
    • ✔ direkter Austausch mit Gleichgesinnten
    • ✔ neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
    • ✔ Nutzung des PFF-Marktplatzes
    • ✔ schnelle Hilfe bei Problemen
    • ✔ Bilder hochladen und Umfragen nutzen
    • ✔ und vieles mehr...