997 GT3 RS oder 991.1 oder.2 GT3/RS kaufen?

  • Hallo Jungs,

    wie der Titel schon sagt habe die verschiedensten Überlegungen angestellt und komme für mich zu keiner vernüftigen Entscheidung.


    Budget ist zweitrangig. Ebenso Alter und Kilometer.


    Mich würden euere Beweggründe für ein Pro oder Contra interessieren.


    Bleiben tut weder der eine noch der andere so wie er ist. Seht meinen Boxi 4.1


    Viele Grüße und ich hoffe auf Rege Beteiligung


    Thomas

  • Stand vor der selben frage letztes Jahr. Hab mich für den 997 entschieden.


    Der 991 ist Hinsichtlich der Performace ohne wenn und aber das bessere Auto. Der 997 vermittelt aber meiner Meinung nach ein roheres, ungefilterteres und fordernderes Fahrgefühl. Außerdem empfinde ich die Lenkung im 997 als angenehmer und 3 Pedale sagen mir dann doch mehr zu als 2 :headbange .

    Bei gleichem Talent ist man auf der Nordschleife allerdings sicherlich 15-20 Sekunden langsamer mit dem 997 als mit dem 991. Aber man hat danach trotzdem mindestens so breites Grinsen im Gesicht wie mit dem schnelleren 991 und zweitens hat man länger Spaß gehabt 🤷🏼‍♂️.

  • Es geht mir nicht um die letzte Sekunde. Es sollen die Emotionen und der Spaß, Erlebnisfaktor im Vodergrund stehen.


    Könnte man es auch von den Finanzen so sehen:

    Einen benutzen und gefahrenen für 100K (Beispielsweise) und besser noch 30 - 40 K investieren und wissen das Auto ist nun Top und so wie ich es will, wie 180K für ein Sammlerauto das seit 6/7 Jahren steht und auch nach Investition schreit zu kaufen?


    Grüße

    Thomas

  • uwe_11

    Hallo Uwe, wir kennen uns zwar nicht aber ich lese Deine Beiträge immer sehr gern und fundiert. Alles mit Hand und Fuß.

    Da Du ja schon mehrer GT3 durch hast und auch selber nicht nur die neuen kaufst, Deine Meinung dazu?

    Track ist eher hinten Angestellt, Hinterland und Pässe sind angesagt.

    Danke für Deine Beteiligung.


    Thomas

  • Wenn du mich so direkt fragst, und das Budget keine Rolle spielt, dann wäre definitv der 991.2 GT3 RS die erste Wahl. Wenn du ihn einmal gefahren hast, dann steht alles vorherige an GT3 hinten an. Allerdings spreche ich von der Trackperfomance, was ja für dich zweitrangig ist.


    991.1 GT3 würde ich komplett aussen vor lassen, in meinen Augen sind die aufgerufen Preise absolut realitätsfremd, deshalb habe ich ja auch davon Abstand genommen und mir jetzt erstmal die C7 geholt.


    Das emotionalste und auch eines der schönsten GT3 Fahrzeuge ist für mich der 997.2 GT3 RS.


    Wenn du wählen kannst, dann nimm einen 997.2 oder 991.2 GT3, oder im besten Fall natürlich RS.

    Und das ausgereifteste und tatsächlich beste Fahrzeug ist da eben der 991.2, das ist halt so.


    Das Problem bei wirklich guten 997 sehe ich halt das diese teilweise sehr viel gestanden haben, und das tut auch dem Mezger Motor nicht gut, das ist Fakt. Ich sehe es bei einem Freund von mir, er hat einen 997.2 GT3 mit jetzt ca. 20.000km. Das Auto lief immer supergut, war absolut trocken und dann war er 3 Jahre beruflich in USA und das AUto stand die 3 Jahre.


    Seitdem gibt es laufend Porbleme mit Ölverlust. 2x wurde bereits der Kurbelwellensimmering erneuert, meiner Meinung nach zu früh. Der Mezger erzeugt im Kurbelgehäuse einen Unterdruck, dadurch wird der Simmering erst richtig dicht. Wenn er lange steht, funktioniert das natürlich nicht mehr. Er wurde dann zeitnah gewechselt, das sollte man eigentlich nicht machen, sondern erstmal abwarten ob es sich wieder gibt. Auf jeden Fall gebt es seitdem Probleme mit Ölverlust, bzw. Ölfeuchtem Motor, was vorher nie aufgetreten ist.


    Deshalb würde ich auch ein Fahrzeug bevorzugen, was auch ab und zu gefahren wurde.


    Aber du solltest auch bedenken, das jetzt beim Mezger Motor Probleme auftauchen können. Immer öfter gibt es Fälle, das die Kühlwasserstutzen im Gußgehäuse sich lösen und dann rausfliegen, was zu einem unmittelbarem Kühlwasserverlust vor die Reifen führt.


    Das liegt daran, das die Stutzen verklebt und vielleicht der Klebstoff über die Jahre altert, eine andere Erklärung hätte ich nicht. Ich habe es in meinen ganzen Mezger GT3 noch nie gehabt, aber anscheinend kommt das immer öfter.


    Wie man in US Foren lesen kann, dürfen angeblich 996/997 GT3 und Turbo nur noch auf die meisten Rennstrecken wenn nachgewiesen wird, das eine entsprechende Reparatur erfolgt ist. Inweiweit das tatsächlich so der Wahrheit entspricht kann ich natürlich auch nicht nachprüfen, das zeigt aber, das dieses Problem anscheinend tatsächlich vorhanden ist.


    Und eigentlich wäre das gar keine keine grosse Aktion, aber für eine anständige Abhilfe müsste eben der Motor raus.

    Aber ich will da auch nicht zu schwarz malen, wie gesagt, ich hatte NIE Probleme mit dem Mezger Motor, und das bei starker Tracknutzung.

    - 2009 = verschiedene 944, 968, 928, G-Modell, 996

    2009 - 2016 = 996 GT3 MK1 speedgelb, 996 GT3 MK2 mattschwarz RS-Umbau, 996 GT3 MK2 indisch-rot RS/Cup Umbau

    2018 - 2019 = 718 Cayman S lavaorange

    2020 = 997.1 GT3 Clubsport carrara-weiss

    2021 = 718 Cayman GT4 CS racinggelb

  • Wie vorher schon mehrfach geschrieben.

    Wenn es nur um Pässetouren, Hinterlandfahrten und Spaß geht sollte es auf jeden Fall ein Handschalter sein. Hier ist ein 991 GT3 RS total "unterfordert" und langweilig.

    Der 997 GT3 oder auch RS ist für mich die Esenz aus 50 Jahren Porsche 911 in Fahrspaß und Optik. Das Auto sieht von außen noch klassisch genug und innen auch modern genug aus. Während hier ein 991 schon sehr von dem klassischen Look abweicht. Wenn ich mit meinem auf der Hausstrecke oder auf den Pässen unterwegs bin, bin ich froh das ich Ohren habe - sonst würde ich im Kreis lachen.


    Ich habe noch einen AMG GT der ist viel schneller wie der 997 GT3, aber so langweilig weil ich nichts machen muss - wie Playstation.

    Aber den 991 GT3 gibt es ja auch mit Handschalter......


    Wer einmal 991 GT3 PDK oder RS gefahren ist wird begeistert sein, die Autos sind wirklich sehr schnell und emotional, aber eben auf der Hausstrecke total unterfordert und langweilig.

  • Jetzt mitmachen!

    Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!


    • Registrierte Mitglieder genießen die folgenden Vorteile:
    • ✔ kostenlose Mitgliedschaft
    • ✔ weniger Werbung
    • ✔ direkter Austausch mit Gleichgesinnten
    • ✔ neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
    • ✔ Nutzung des PFF-Marktplatzes
    • ✔ schnelle Hilfe bei Problemen
    • ✔ Bilder hochladen und Umfragen nutzen
    • ✔ und vieles mehr...