HowTo: Tankdeckel-Reparatur

  • Update: 15.02.2021

    Druck in Schichthöhe 0.05mm, 100% Füllung in PLA ist erfolgt:

    Einbau und Test erfolgt heute Abend. Bericht folgt.

    VG Simon

    Porsche Cayenne turbo, 8/2018

    Porsche 928S, 12/1983

    Porsche 996 Carrera 4S

    Porsche Panamera 4S

  • Update: 17.02.2021

    Der Einbau des gedruckten Teils hat ohne Probleme funktioniert. An den entsprechenden Stellen wurde das Teil mit Schmierfix gefettet. Der Tankdeckel kann nun wieder mit dem Schlüssel problemlos verschlossen und geöffnet werden.

    Der Entwurf, die Modellierung und die Detailanpassungen haben in Summe knapp 5 Stunden gedauert. Der Druck nimmt aufgrund der Füllung und der hohen Auflösung ca. 1 Stunde in Anspruch.

    Ich überlege noch, ob ich das 3D-Modell öffentlich verfügbar mache.

    VG Simon

    Porsche Cayenne turbo, 8/2018

    Porsche 928S, 12/1983

    Porsche 996 Carrera 4S

    Porsche Panamera 4S

  • Gut gemacht... 👍

    Schon Wahnsinn: zu der Zeit, als unsere Autos gebaut wurden, war es absolute Sience Fiction, einem Computer zu sagen, was man haben will und der produziert das dann in den eigenen 4 Wänden... Egal ob Lebensmittel (Zitat Jean Luc Picard von der NCC-1701-D: "Tea. Earl Grey. Hot" 😉) oder halt Ersatzteile...

    :wink:

    Ecki

    Ecki


    (86er 928 S2)

    (89er 928 S4 - 92er Prototyp Strosek Ultra Wing)

    fragt:

    Kann man durch kräftiges Gas geben
    ganz links auf der Autobahn neue Überholspuren erzeugen?

  • habe gerade meinen Tankdeckel geprüft- lässt sich auch nicht „rumdrehen“ also kaputt.

    Muss ich mir jetzt auch so einen Drucker kaufen?

    Grüsse Björn

    Ich hab die Kraft der acht Kerzen
    928S4 1989 - Automat

  • Sehr schön konstruiert!

    PLA könnte aber wegen temperatur- und chemischer Beständigkeit problematisch werden. Für Funktionsteile ist ASA oder ABS zu bevorzugen. Zur Not kann man auch PETG testen.

    Leider lässt sich ASA oder ABS nur mit erhöhten Aufwand drucken. PETG geht aber mit Heizbett problemlos.

    928 6/1978 Automatik braunkupferdiamant

  • habe gerade meinen Tankdeckel geprüft- lässt sich auch nicht „rumdrehen“ also kaputt.

    Muss ich mir jetzt auch so einen Drucker kaufen?

    Grüsse Björn

    Hai Björn, Bezugsquelle für das Teil habe ich im ersten Beitrag genannt. Reparatur geht also auch ohne Drucker... 😉

    Ecki


    (86er 928 S2)

    (89er 928 S4 - 92er Prototyp Strosek Ultra Wing)

    fragt:

    Kann man durch kräftiges Gas geben
    ganz links auf der Autobahn neue Überholspuren erzeugen?

  • Hallo Simon,

    wie sieht’s aus mit deinem Prototyp? Gehst du in die Serienfertigung? Mein Verschluss ist auch defekt...

    Gruß Jörn

  • Der sogenannte Reparatursatz aus den Niederlanden: https://www.928-944teile.de/a-…atursatz-fuer-tankdeckel/ ist ein echter Witz. Für 44 Euro einzig und alleine dieses kleine Kunststoffteil! Das nennt sich dann ReparaturSATZ! Man hätte zumindest noch können eine neue Filzdichtung für den Schließzylinder dazu packen, mindestens!

    Für etwas mehr als das Doppelte bekomme ich einen komplett neuen Tankdeckel. Mit neuem Schloss und wenn ich unbedingt meinen alten Schlüssel verwenden will, dann einfach nur den alten Schließzylinder in das neue Schloss umbauen, gaaaanz einfach!

  • Viel Erfolg beim Nachmachen.

    :wink:

    Ecki

    Hi Ecki,

    ich hatte vor ein paar Jahren auch das Problem und hab mir das Teil aus Messing nachgebaut.

    Da muss ich doch glatt mal versuchen, ob meine letztes Jahr gekaufte billige 3d Hobby CNC Fräse auch das kann :/ Zumindest Alu sollte gehen :)


    Aber ein genereller Tipp für alle, die noch einen "alten" Tankverschluß haben: für den Normalbetrieb reicht es, wenn ihr den Tankverschluss nicht komplett festknallt und dann abschließt, sondern wieder eine halbe oder ganze Umdrehung zurückdrehen und dann abschließen. Dann tritt m.E. das Problem gar nicht auf....

    Ich mache das auch so und bin kein Langsamkurvenfahrer - und bei mir ist während der Fahrt noch nie Benzin aus dem Tankverschluß rausgekommen

    beste Grüße,

    LoCo

    928 BJ 1981, EZ 1982, 4.5L, 177KW, Automatik, HU 06/2025, immer was zu tun