Kaufberatung 944S2 vs 968

  • Sonderausstattungen gab es ja schon ein paar:

    - M030 / M220 (hier nicht relevant, weil nicht für Tiptronic)

    Dann:

    - Grünkeil (nicht sicher, ob die Scheibe für Japan sowieso komplett durchgetönt war, dann nicht relevant)

    - Vollleder vs. Teilleder

    - Vollelektrische Sitze (hat er wohl?) - wurden für die Fahrerseite oder für beide Seiten bepreist

    - Lordosenstütze (der dritte elektrische runde Schalter am Sitz)

    - Sitzheizung (hat er wohl)

    - Klima (war nicht Serie, laut Prospekt 1993, hat er hier aber)

    - zwei oder drei Radiokombinationen, CD-Wechsler, zweites Lautsprecherpaar hinten mit Verstärker

    - Heckwischer (hat er)

    - Hubdach (hat er nicht)

    - 17" Cup kosteten extra (hat er nicht)

    - Heckspoiler in Außenfarbe kostete mindestens in den ersten Jahren extra, bzw. das MJ92 hat ihn glaube ich gar nicht im Angebot gehabt.

    ... und natürlich die Sonderfarben, also Metallic / Perleffekt.



    MDW: Beim genaueren Betrachten der Fotos fallen mir noch ein paar äußerliche Sachen auf, die ich mir ansehen würde:

    1.) Der Spoiler sitzt scheinbar sehr komisch auf dem Heckdeckel und sollte eigentlich halbwegs bündig abschließen (vgl. hier)

    2.) Die Türdichtung Fahrerseite schaut auf halber Höhe viel weiter raus als vorne. Ist die gerissen? Die sind nicht günstig. Dann wäre auch die Frage, warum (Frost?)

    3.) Hier nicht zu erkennen, aber: Wenn Du kannst, schau unter die Dichtungen an der Frontscheibe und hebel die Seitenblinker einmal raus. Die Seitenblinker können scheuern und zu Rost führen (spreche aus Erfahrung) und bei einem Scheibenwechsel kann der Rahmen bzw. Lack und Verzinkung etwas abbekommen. Wenn das schon lange her ist, dann blüht es da u.U. unerkannt weiter.

    Alles Dinge, die man beheben kann. Dennoch lieber vorher nachsehen.

  • Heckspoiler in Außenfarbe kostete mindestens in den ersten Jahren extra, bzw. das MJ92 hat ihn glaube ich gar nicht im Angebot gehabt.

    Sollte 92 schon möglich gewesen sein (Auszugs aus US Service Info Technik 1992)


    964 Carrera 2 Cabrio, Tiptronic, Schwarzmetallic, Modelljahr 1991
    924S (946), Indischrot, Modelljahr 1988
    924 Turbo (931), Lhasametallic, Modelljahr 1982

  • Na da ist der Thread ja doch etwas in eine andere Richtung gelaufen^^


    Danke erstmal an alle, die etwas zu meinen Fragen geschrieben haben! Gerade im Punkt Unterschiede zum 944S2 war ich mir doch etwas unsicher. Auch der Hinweis, dass Zahnriemen und co beim nötigen Wechsel doch eine ganze Stange teurer als beim 944 sind war wertvoll. Ich werde mir wohl (sobald es die Coronamaßnahmen wieder zulassen) mal ein oder zwei der verfügbaren 968 ansehen und getreu 944er Schema prüfen. Mal sehen was dann dort zustandsmäßig angeboten wird und ob ich wieder die Rostplättchen aus den Schwellern ziehen kann.


    MDW: Um welche Werkstatt/Händler in Leipzig handelt es sich wenn ich fragen darf? Eventuell hat der Kollege ja noch weitere 968er im Angebot. Gerne auch per PN. Danke!

  • plotz : Danke für die Ausführliche Beschreibung.


    Die Türdichtungen sehen wirklich merkwürdig aus, in ein Video allerdings sind die Türinnen-u. Außendichtungen vollkommen i.o. es scheint das da was zusätzlich angebracht wurde, jedenfalls was da rausguckt.

    Heckspoiler na ja, er ist weiß lackiert und die Kante ca. 6-8mm zu der schwarzen Zierleiste wird hervorgehoben und sieht im Video ganz normal aus. Rost Blinker (Seite) werde ich beachten sowie Lüftungskanal Tür zum Hinteren Radkasten mit einer Lampe ausleuchten u. begutachten.

    Motorstart gem. Video springt sofort an (kalt) erhöhte Drehzahl nach kurzer Zeit normal und läuft seidenweich, Gasannahme auch I.O. Öldruck sofort da bei 5bar.

    Km laut Tacho 66270.

    Nichts desto trotz werde ich weitere 3-5k€ einplanen, um das Fz. in ein ordentlichen Zustand, wie ich es gewohnt bin, zu versetzen. Beide ZR+WP+Umlenkrollen werden gemacht. Der Händler wir sich sicherlich nicht darauf einlassen den Deckel abzunehmen um die VearoCom + Nw+ Kette/Räder+Führungen zu prüfen wenn der Motor sauber läuft.

    Es ist nicht besonders leicht ein 968 mit Automatik zu finden, die Auswahl ist gering! Der Wagen ist für meine Frau da ist das mit der Farbe auch so ne Sache weiß passt.

    Zuvor haben wir uns ein 968 in magenta (außen u. Innen) angefragt (z.Zt. neu im Netz) für knapp 17t€ mit defekten Getriebe (Öl vermischt sich!) + nochmals 5k für Instandsetzung damit er TÜV bekommt o. Getriebe rep. nicht wirklich eine Alternative!!!

    Aber nochmals Danke für deine Tipps.

    Gruß Martin

    PS: ich finde 23k nicht zu viel, Alternativen gibt es kaum (mit Automatik!!!) Schalter kommt nicht in Frage!!!

    87er Porsche 911 Carrera 3.2, Vollleder, Klima, (vormals US Kat. 218PS) jetzt Hochverd.+946Nw.+ geä. Software DME+ 100 Zeller Metallkat. + Sportauspuff von Dansk. Porsche 968 Coupe 92er Nachtblau Perleffekt. Porsche 981 Boxster S Dunkelblau. :drive:

  • Hallo,


    das ein Motor mit Nocken wo 5 und 3 Zähne fehlen und die Gleitschienen weg sind noch laufen kann habe ich ja aktuell in "Motor 944 S2 prüfen" am Laufen. Das war aber wohl reine Glückssache. Kette hat schon am Deckel geschliffen und das wurde wohl rechtzeitig gehört.


    Ob Zähne fehlen ist die eine Sache, die Gleitschienen sind aber egal wieviele KM das Auto runter hat sicherlich ein Wartungsthema wie Riemen, WaPu und Rollenwechsel.


    Ich kann nur dazu raten den Kopfdeckel, egal ob vor oder nach dem Kauf abzunehmen und die Sache anzusehen. Neue Dichtung kostet nicht die Welt und die Gleitschienen lassen sich beim 968er halt leider nicht wie beim 944er ohne Abbau der Nocken wechseln. Dann gleich Kette mitwechseln und gut isses.


    Meiner Meinung nach entstehen die ganzen Zahndefekte wegen den Gleitschienen.


    Grüße

    Benno

  • Ich kann nur dazu raten den Kopfdeckel, egal ob vor oder nach dem Kauf abzunehmen und die Sache anzusehen. Neue Dichtung kostet nicht die Welt und die Gleitschienen lassen sich beim 968er halt leider nicht wie beim 944er ohne Abbau der Nocken wechseln. Dann gleich Kette mitwechseln und gut isses.

    Richtig, und das macht man ja nicht jedes Jahr (sind 7 oder 8 Jahre vorgeschrieben?) k:thinking:
    Gewährleistung ist abgelaufen, somit sind 10 Jahre Intervall sicher auch kein Problem. k:unknown:

    "TU WAS DU WILLST" (Inschrift auf der Rückseite des Aurin)


    Dieser Beitrag wurde bereits 968 mal editiert, zuletzt von »Camarossa« (30.02.2020, 24:03)


    Aktuelle Pkw:
    911 Carrera Cabrio 3,2 (Gloria)

    944 II 2,5 (Doreen)

    968 Cabrio (Sandra)

    986S n. Fl. (Kate)

    986S v. Fl (Grace)

    928S (Bruce)


    Ford 20m P7b (Kurt), VW Fox (Fuchs), Audi TT (Annette), Maserati GT Spyder (Mariagracia), BMW E36 (Sepp), Mercedes SLK 200K+ (Elise), Ferrari F430 Spider (Ilaria), Lamborghini Gallardo LP560 Spyder (Chiara)

  • MDW: Um welche Werkstatt/Händler in Leipzig handelt es sich wenn ich fragen darf? Eventuell hat der Kollege ja noch weitere 968er im Angebot. Gerne auch per PN. Danke!

    bin zwar nicht MDW, aber

    mit Hilfe von Tante Gockel in Leipzig einen blitzblanken Betrieb gefunden, der für Japanimporte wirbt...

    Carrera targa Bj. 87, re-europäisiertes US-Modell

    968 Cabrio Bj. 92, wimbledongrün

  • Jetzt mitmachen!

    Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!


    • Registrierte Mitglieder genießen die folgenden Vorteile:
    • ✔ kostenlose Mitgliedschaft
    • ✔ weniger Werbung
    • ✔ direkter Austausch mit Gleichgesinnten
    • ✔ neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
    • ✔ Nutzung des PFF-Marktplatzes
    • ✔ schnelle Hilfe bei Problemen
    • ✔ Bilder hochladen und Umfragen nutzen
    • ✔ und vieles mehr...