Kaufberatung 944S2 vs 968

HINWEIS: Bei "Ihre Sitzung ist abgelaufen..." muss der Browser-Cache gelöscht werden, siehe auch HIER.
  • Hallo in die Runde!


    Ich bin seit ca. einem halben Jahr in diversen Onlinebörsen auf der Suche nach meinem ersten Porsche. Ursprünglich konzentrierte ich mich auf die unterschiedlichen 944 Modelle ab dem Facelift 85/86 und habe mir auch schon einige Fahrzeuge im Preisrahmen 11.000 bis 17.000€ angesehen. Leider waren die Besichtigungen teilweise doch relativ ernüchternd, weswegen ich mein Budget jetzt noch ein wenig nach oben geschraubt hab und einen 944S2 mit überarbeitetem Motor und bereits gemachten Schwellern für knappe 18k im Fokus habe. Dieser Preis bringt mich allerdings dann auch in die Region der wenigen verfügbaren 968er, die alle so ab 18.500€ Einstiegspreis starten. Da ich den 968 auch gut finde und mich der größere Motor sowie die generell bessere Ausstattung anziehen, stellt sich daher nun die Frage:


    Mutmaßlich guter 944S2 oder Einstiegspreis 968?


    Vor diesem Hintergund wollte ich euch fragen ob Erfahrungen mit diesen "Niedrigpreis" 968ern vorliegen. Sind die in der Regel genauso "im Eimer" wie 12.000€ 944S2?


    Außerdem:

    Hat der 968 die gleichen Karosserieschwachstellen wie der 944? Gibt es zum 968 eventuell eine ähnliche Gebrauchtberatung wie beim 944 von Stinni?

    Sind die Preise für Gebraucht-/Ersatzteile beim 968 generell höher als beim 944 da weniger gebaut wurden?


    Eventuell könnt ihr mir ja die eine oder andere Frage beantworten! Und falls jemand einen kennt, der einen 968 für unter 20k verkaufen will, kann derjenige sich gern melden! Danke und schöne Grüße aus Berlin!


    Mfg Patrick

  • Ich vermute, da gibt es noch ein paar Threads zu.


    Ein paar Pauschalantworten:


    - Teile sind ganz überwiegend 928er oder 944er Teilenummern, so richtig viele Spezialteile gibt es nicht. Im Bereich Karosserie ist fast alles noch lieferbar, ich meine aber, dass z.B. die Seitenwände aus sind. Abgesehen davon kostete so eine zum Schluss auch an die 10.000 EUR im PZ. Preislich nimmt sich das zum 944er nicht so superviel, wenn wir über den S2 reden. Im 944 I/II gibt es noch ein paar Teile mehr aus dem VAG-Regal.

    - Der 968 ist wie der 944 S2 feuerverzinkt. So eine Verzinkung hält, wenn es gut läuft, bis zu 25 Jahre. Die sind jetzt bei allen 968 um. Sobald irgendwo jemand an der Karosserie war, ist die Verzinkung meistens nicht mehr wie neu. Vor dem Hintergrund: Schweller und Aufnahmen anschauen. Abläufe vom Dach prüfen. Scheibenrahmen genau ansehen (bei mir war er schonmal angegriffen, durch einen alten Scheibentausch).

    - Billiger angebotene Autos müssen nicht schlechter sein. Wichtig ist, zu wissen, was dann eben gemacht werden muss und einen ehrlichen Verkäufer zu finden. Ich habe ganz bewusst ein Auto mit höherer Laufleistung zu einem niedrigeren Kurs (aber 2013) genommen, weil ich den ganzen Angeboten mit "105.000km" und Co schlichtweg nicht geglaubt habe. Die Rechnung kann jeder selbst aufmachen.

    - Viele Punkte zur 944er-Beratung kannst Du auf den 968 auch anwenden.

  • Ich glaube, beide Typen sind hinsichtlich Ihrer Schwachstellen ziemlich identisch.

    Spontan fällt mir ein, dass der Motor des 968 aufgrund der VarioCam an den Nockenwellen auf Zahnausfall geürüft werden muss.

    Dazu gibt es eine spezielle Anleitung:


    Procedure for inspection of Porsche 968 Camshafts.pdf


    VG :wink:


    928robi

    928 S4 (MJ `91) - die aufregendste Interpretation des "5-Liter-Autos " !
    968 Cabrio (MJ´92) - ich liebe offenes Fahren !
    Audi TT- 8N (MJ ´05) - das Schlechtwetter- u. Winterauto

  • Moin, es ist nicht einfach ein ordentliches Exemplar zu finden. Haben uns am Fr. für ein

    94er mit 79tkm aus Japan importiert entschieden.

    Tüv / AU deutsche Erst-Zulassung großen Service mit Zahnriemen (beide) + Wasserpumpe + alle Umlenkrollen + Garantie übernimmt der Händler, dass ganze für 23k.

    Ist das I.O oder zu teuer?


    Danke Martin

    87er Porsche 911 Carrera 3.2, Vollleder, Klima, (vormals US Kat. 218PS) jetzt Hochverd.+946Nw.+ geä. Software DME+ 100 Zeller Metallkat. + Sportauspuff von Dansk

  • Moin,

    Dazu müsste man mal die Ausstattungsliste sehen.

    Automat, kein Targadach, 16",

    Sieht jetzt nicht aus als ob er Vollausstattung hat ausser Teilleder & Klima.


    Warum hat der keine Uhr im Ablagefach ?

  • Brösel, erst einmal danke für die Antwort.


    Der Wagen ist für meine Frau......


    Die Uhr hat er nicht, wahrscheinlich war in Japan ein großes Radio mit Display verbaut. Kann ja wieder nachgerüstet werden.

    ZV hat er auch noch sonst wüsste ich nicht was es sonst noch für Extras im 68er gibt.


    Ist der Preis ok. ?

    87er Porsche 911 Carrera 3.2, Vollleder, Klima, (vormals US Kat. 218PS) jetzt Hochverd.+946Nw.+ geä. Software DME+ 100 Zeller Metallkat. + Sportauspuff von Dansk

  • Jetzt mitmachen!

    Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!


    • Registrierte Mitglieder genießen die folgenden Vorteile:
    • ✔ kostenlose Mitgliedschaft
    • ✔ weniger Werbung
    • ✔ direkter Austausch mit Gleichgesinnten
    • ✔ neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
    • ✔ Nutzung des PFF-Marktplatzes
    • ✔ schnelle Hilfe bei Problemen
    • ✔ Bilder hochladen und Umfragen nutzen
    • ✔ und vieles mehr...