Schaltung 914 2,0 einstellen

HINWEIS: Bei "Ihre Sitzung ist abgelaufen..." muss der Browser-Cache gelöscht werden, siehe auch HIER.
  • Guten Abend,


    ich benötige Eure Hilfe. Mein 914 hat sich extrem schlecht schalten lassen, dann alle Buchsen gewechselt und jetzt kommt das Porblem.

    Wie stelle ich die Schaltung richtig ein?:hilferuf:


    Danke für Eure Hilfe und einen schönen Abend.


    Hans

  • Hallo Hans,


    ist es denn ein Seitenschalter bzw. eine Schaltung ab 1973 oder die Schaltung vor 1973?


    Grüße

    911 SC, Baujahr 1981, Burnusbraun

    914 2.0 l, Baujahr 1974, Sonnengelb

    Cayenne 3,2 l, Baujahr 2005, Schwarz

  • Servus Maak ( hoffe es ist richtig)


    das ist ein Seitenschalter. Wie gesagt alle Buchsen gewechselt, aber jetzt kommt die Feinarbeit.


    Schon einmal vorab vielen Dank für Deine Hilfe und einen schönen 2. Advent.


    Hans

  • Guten Abend Hans,


    eigentlich Mark, aber das "r" spricht hier bei uns kaum einer mit. Zum Thema Schaltung einstellen:


    1. Leerlauf einlegen, Schaltbock freilegen und die M8 Befestigungsschraube am Durchbruch des Schaltbocks lösen, dann lässt sich der Schalter frei bewegen.


    2. Hinteren Deckel am Mitteltunnel öffnen.


    3. Den gelösten und frei beweglichen Schalthebel in Leerlaufstellung bringen, sodass der untere Teil des Hebels senkrecht im Schaltbock steht und am rechten Anschlag zwischen dem 4. und 5. Gang anliegt.


    4. Die Schaltstange im geöffneten hinteren Mitteltunnel bis zum Anschlag nach rechts drehen. (ausgehend von der Position hinter dem Lenkrad sitzend, also in Fahrtrichtung gedacht)


    5. Befestigungsschraube im Schaltbock leicht anziehen, dabei die nach rechts gedrehte Schaltstange halten.


    6. Prüfen bei leicht, aber zum Schalten ausreichend angezogener Schraube, ob sich alle Gänge problemlos schalten lassen. Wenn nicht, dann etwas nachkorrigieren, bzw. die Prozedur wiederholen. (Kann notwendig sein, wenn z.B. nicht vollständig die Schaltstange gedreht wurde usw.)


    7. Befestigungsschraube festziehen.


    Falls alles nicht klappt und sich kein Erfolg einstellt: Prüfen, ob die hintere Schaltstange unter dem Wagen (also unter Motor bis Getriebe) verzogen bzw. verbogen ist. Eine leichte Verbiegung kann dazu führen, dass z.B. der vierte Gang auch bei mehrfachem neu Justieren nicht mehr erreicht wird. Dann hilft nur noch das Richten dieser Schaltstange oder gegen eine neue austauschen.


    Viel Erfolg und einen schönen zweiten Advent. Ich hoffe, meine Anleitung war soweit korrekt, hab das zuletzt so um 2015 gemacht.


    Grüße


    Maaak

    911 SC, Baujahr 1981, Burnusbraun

    914 2.0 l, Baujahr 1974, Sonnengelb

    Cayenne 3,2 l, Baujahr 2005, Schwarz

  • Seitenschaltung gab es ab 72, nicht aber!

    Gruß Jürgen
    ......was klappert, ist noch dran !!!!!!



    Porsche 914 Umbau auf 914/6 mit 3,0 RSR , Porsche 911 Coupe 3,2 ltr. G-Modell Indischrot

  • Hallo Mark,


    vielen Dank dafür. Eine tolle Anleitung, da kann das Weihnachtsfest kommen.


    Ich melde mich wenn es geklappt hat.


    Einen schönen Abend.


    Hans

  • Hallo zusammen,

    Anleitung von Mark stimmt so einwandfrei.

    Im Anhang eine Originalbeschreibung hierzu - gibt´s aber zu "Mark´s" nichts zu ergänzen.

    Grüße an alle 914-Fans und gesund bleiben.

  • Jetzt mitmachen!

    Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!


    • Registrierte Mitglieder genießen die folgenden Vorteile:
    • ✔ kostenlose Mitgliedschaft
    • ✔ weniger Werbung
    • ✔ direkter Austausch mit Gleichgesinnten
    • ✔ neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
    • ✔ Nutzung des PFF-Marktplatzes
    • ✔ schnelle Hilfe bei Problemen
    • ✔ Bilder hochladen und Umfragen nutzen
    • ✔ und vieles mehr...