Was hast du heute für deinen 996 getan?

  • Selber gewuchtet? Statisch? Es gibt sicher noch Leute, die das praktizieren, aber die zu erwartende Präzision ist so variabel, dass man bei rund laufenden Felgen und guten Reifen ohne Wuchten besser fährt.

    Sicher gibt es auch besonders reibungsarme Vorrichtungen, die ein präzises statisches Auswuchten erlauben würden, doch das kostet ordentlich Geld, dass man locker ein paar Dutzend Mal Auswuchten bei Reifenfuzzi finanzieren kann.

    Greetz

    Nach 320'000 Spiegeleiern kann die Kantine nicht so schlecht gewesen sein!
    Harm Lagaay

    PS: Ich heisse nicht Greetz k:thinking:

  • Da hat der Reifenmonteur gepennt, dass er die Schutzfolie nicht abgezogen hat. An sich eine übliche Vorgehensweise, wenn man dem Auswuchtgerät nicht wirklich traut, dass man die Gewichte provisorisch platziert und dann nachmisst.

    Das mit den 4g klingt zwar gut, aber die Auswuchtmaschinen können deutlich genauer messen, auf‘s Gramm genau. Dass man natürlich keine Standardgewichte in 1g-Schritten bekommt ist mir klar. Aber bei Fahrzeugen, die gegen 300km/h können kann man auch die Gewichte zuschneiden.

    Greetz

    "Früher" in den 80ern haben wir auch am Fahrzeug selbst ausgewuchtet, bei ganz heiklen Fällen. Gibt es dies heute eigentlich noch?

    CheeRS

    Hallo,

    beim Motorrad mache ich das heute noch selbst mit einem Auswuchtbock, zu viele schlechte Erfahrungen in den letzten drei Jahrzehnten. Dito bei den Reifen, die ich auch selbst aufziehe.

    Die Dinger sind leider zu schmal für Autoreifen, sonst würde ich das beim Auto auch machen, um genau solche Fälle hier zu vermeiden. Stell dir vor so ein Gewicht trifft einen Unbeteiligten.

    Gruss

    tkm

  • Habe mich nach einer Woche intensivster vergeblicher Recherche entschieden, mich in Geduld zu üben und auf die Auslieferung des Originalersatzteils zu warten.

    Einzig die derzeitigen Spritpreise trösten ein wenig :lol:

    Danke nochmals an dieser Stelle an das Forum für eure Unterstützung. Ihr seid toll :wink:

  • wow sehr beeindruckend, sowohl Sitze als auch Felgen .

    Hast du die Sitze komplett machen lassen oder "nur" die Sitzflächen?

    Und was muss man für so eine Arbeit finanziell einplanen?

    Danke..

    Das Leder an den Seitenwangen ist Original und wurde erhalten, nur die Sitzflächen wurden neu bezogen. Muss aber trotzdem komplett zerlegt und aufgetrennt werden......ca. 2000,- Euro

  • Sonntag war ich auch wieder auf dem Track…. Schon das dritte mal dieses jahr….

    Allerdings mit dem RS

    Meine ehemaligen und aktuellen porsches:
    924 (verkauft)
    944 S2 (verkauft)
    Boxster 986 Non S mit 3,2 Liter (verkauft)
    Cayenne S 955 (verkauft)

    Cayenne Turbo 958 (aktuell)

    996 Turbo RS (aktuell)

    991.2 GT3RS Weissach (aktuell)

    Member of: Porsche Club República Dominicana
    Club 9Once República Dominicana

    "Die guten Fahrer haben die Fliegen auf der Seitenscheibe kleben" (Walter Röhrl, der beste Rallye Fahrer aller zeiten)