Was hast du heute für deinen 996 getan?

  • Hallo zusammen

    nachdem ich mich in einem bekannten amerikanischen Forum durch über 280 Seiten gelesen hatte, habe ich hier auch nach einem derartigen Thread gesucht und leider unter dem 996 nichts gefunden.

    Hintergrund ist der, dass die Forenmitglieder hier aufnehmen können, was sie an ihrem Porsche 996 heute gemacht haben beziehungsweise haben machen lassen, und zwar ohne jedesmal ein neues Thema aufmachen zu müssen. Vielleicht klappt es ja.

    Ich lege mal mit dem ersten Post vor, das alles habe ich aber natürlich nicht heute gemacht aber innerhalb der letzten sechs Wochen:

    :pfeil:Kühlerreinigung 996 Cabrio / 996 Coupé: War nötig, hat noch nie jemand gemacht:

    Cabrio

    Coupé

    :pfeil:Ölabscheider beim Coupé getauscht, seither keine Ölverbrennung beim Start mehr - leider kein Bild gemacht.

    :pfeil:Ölwechsel beim Coupé - auch kein Bild

    :pfeil:Kerzen + Zündspulen + Riemen neu beim Coupé: War lange überfällig:

  • Ich hab diese Woche meinen jährlichen Oelwechsel gemacht. Selber machen ist schon teuerer und aufwendiger wie bei MacOel. Ich brauche auch unbedingt einen anderen Filterschlüssel. Ist...,glaube ich, ein 74mm/14 Flächen Schlüssel? Auch das ablassen des Oelbehälters ist nicht einfach.Ich bereite mich schon seelisch darauf vor,das es wie aus einem Feuerwehrschlauch herraus kommt.Ich schneide dann noch den Oelfilter auf,um genau zu schauen,ob da was drin ist,was dort nicht hinein gehört.Ist zwar alles insgesammt eine sauerei,da ich aber auf der Arbeit täglich 1-2 Oelwechsel an Motorrädern mache,bin ich abgehärtet.

  • Ich hab diese Woche meinen jährlichen Oelwechsel gemacht. Selber machen ist schon teuerer und aufwendiger wie bei MacOel. Ich brauche auch unbedingt einen anderen Filterschlüssel. Ist...,glaube ich, ein 74mm/14 Flächen Schlüssel? Auch das ablassen des Oelbehälters ist nicht einfach.Ich bereite mich schon seelisch darauf vor,das es wie aus einem Feuerwehrschlauch herraus kommt.Ich schneide dann noch den Oelfilter auf,um genau zu schauen,ob da was drin ist,was dort nicht hinein gehört.Ist zwar alles insgesammt eine sauerei,da ich aber auf der Arbeit täglich 1-2 Oelwechsel an Motorrädern mache,bin ich abgehärtet.

    :pfeil: War das nicht ein 76mm/14 - Schlüssel? https://www.ebay.de/itm/Oil-Fi…I-VW-PORSCHE/163334608023

    Ich hab es so aufgewürgt und anschliessend den Schlüssel bestellt, kam aber bisher noch nicht.

    :pfeil: Ich hab mir schon überlegt den Adapter für "normale" Ölfilter bei LN engineering zu kaufen, hab es aber gelassen, da die OEM-Konstruktion scheinbar eine bypass-Funktion hat, sollte der Filter zugesetzt sein.

    :pfeil: Das Öl rauscht wirklich ziemlich raus, pass auf, dass die 8l in deinen Auffangbehälter gehen. Sonst hast du eine frisch geölte Garage.8:-)

  • So, gestern habe ich noch kurz meine neuen Motorhalterungen vorbereitet:

    Ich habe sie nach diversen Tips aus den englischsprachigen Foren ein klein bisschen härter gemacht, und zwar mit Windo-Weld von 3M, 08609 die vorhandenen Fugen aufgefüllt. Den Einbau mache ich aber erst nach der MFK (=TüV) nächste Woche, da ich womöglich neue Auspuffschellen benötige, falls der Auspuff hinterher am Spoiler streift. Die alten sind optisch schon zu vergammelt.

  • Leider nicht selbst geschraubt mangels Kenntnis, aber in den letzten 2 Wochen gab es eine Verjüngungs-Kur:

    • Komplettes Fahrwerk (Dämpfer, Domlager, alle Längs-/Querlenker, Koppelstangen, Stabigummis, Spurstangen etc.)
    • Bremsen, -schläuche
    • Ölabscheider
    • Zündkerzen, -spulen
    • Alle Filter, Flüssigkeiten, Riemen, Rollen
    • Kühler, Vorwiderstände, Thermostat
    • Klimakondensatoren, -trockner
    • Motorlager
    • Batterie
    • Diverse Kleinigkeiten...


    Nächste Woche:

    • Getriebelager + Powerflex (Danke dornadeluxe fürs Ausleihen des Abziehers!)
    • Zündkerzenhülsen
    • Edelstahl Fächerkrümmer + Endschalldämpfer
    • WaPu

    :thumb:

    Euch allen viel Spaß mit dem 996! :drive:

  • Leider nicht selbst geschraubt mangels Kenntnis, aber in den letzten 2 Wochen gab es eine Verjüngungs-Kur:

    • Komplettes Fahrwerk (Dämpfer, Domlager, alle Längs-/Querlenker, Koppelstangen, Stabigummis, Spurstangen etc.)
    • Bremsen, -schläuche
    • Ölabscheider
    • Zündkerzen, -spulen
    • Alle Filter, Flüssigkeiten, Riemen, Rollen
    • Kühler, Vorwiderstände, Thermostat
    • Klimakondensatoren, -trockner
    • Motorlager
    • Batterie
    • Diverse Kleinigkeiten...


    Nächste Woche:

    • Getriebelager + Powerflex (Danke dornadeluxe fürs Ausleihen des Abziehers!)
    • Zündkerzenhülsen
    • Edelstahl Fächerkrümmer + Endschalldämpfer
    • WaPu

    :thumb:

    Euch allen viel Spaß mit dem 996! :drive:

    Hallo Andreas Bippes ,

    :thumbsup: +1 996, der wahrscheinlich das Rentenalter (=30 Jahre) erreichen wird.

    Du hast es bestimmt schon irgendwo geschrieben, aber ich frage einfach nochmal:

    :pfeil:Was hast du genau für einen 996 und bei wieviel km hast du diese Teilrestauration machen lassen?

    :pfeil: Ist der Motor trocken? Lässt du etwas machen beim Zwischenwellenlager und dem Getriebewellendichtring oder ist das schon geschehen?

    :pfeil: Auch interessant wäre zu wissen, wo du es hast machen lassen? Im PZ? Freie Werkstatt?

    Beim Aufpuff (wenn es noch der Originale ist) würde ich heute schon mit WD40 / Rostlöser anfangen draufzusprühen. Die Originalbolzen rosten und man kann sie scheinbar ganz leicht abscheren.

    Getriebeöl nicht vergessen zu wechseln, falls nicht schon geschehen. War das erste beim meinem 2000er C2, 20 Jahre altes Öl erschien mir wenig vertrauenserweckend.:old:

    Gruss und viel Spass mit deinem 996 nach der Verjüngungskur

    tkm

  • 996, der wahrscheinlich das Rentenalter (=30 Jahre) erreichen wird.

    Das ist auch mein Plan... :thumb:

    Kleine Anekdote: Im Jahr 1999 war ich im PZ Mannheim, um einen 944 S2 zur Probe zu fahren. Dabei wurden gerade neu eingetroffene Elfer, damals der 996, im Gebäude eingeparkt: Daraus ist die Idee zum PFF entstanden, und der 996 wurde als "mein" Elfer gesetzt.

    Was hast du genau für einen 996 und bei wieviel km hast du diese Teilrestauration machen lassen?

    996 C2 Cabrio MJ 2000 als Schalter mit 179.000 km, alles original.

    Ist der Motor trocken? Lässt du etwas machen beim Zwischenwellenlager und dem Getriebewellendichtring oder ist das schon geschehen?

    Zum Glück alles trocken, klingt auch alles einwandfrei.

    Kupplung funktioniert auch noch sehr gut, allerdings habe ich hier schon Kupplung-Kit samt ZMS liegen. Bei einem Wechsel soll auch der KWS und zu 80% auch ZWL und Dichtungen am ZWL-Deckel gemacht werden. Wobei die Wahrscheinlichkeit groß ist, dass ich noch ein zweireihiges Kugellager habe. Bin mir echt noch unsicher...

    Auch interessant wäre zu wissen, wo du es hast machen lassen? Im PZ? Freie Werkstatt?

    Ehemaliger Werkstattmeister eines PZ. Super penibel und korrekt.

    Beim Aufpuff (wenn es noch der Originale ist) würde ich heute schon mit WD40 / Rostlöser anfangen draufzusprühen. Die Originalbolzen rosten und man kann sie scheinbar ganz leicht abscheren.

    Die Nähte waren schon aufgeplatzt. Habe Dansk (mit ABE) gekauft.

    Getriebeöl nicht vergessen zu wechseln, falls nicht schon geschehen. War das erste beim meinem 2000er C2, 20 Jahre altes Öl erschien mir wenig vertrauenserweckend. :old:

    Das wird u.a. in der kommenden Woche gemacht, aber danke für den Hinweis.

    Dir auch viel Spaß mit deinen 996! :thumb:

  • Nach dem letzten Trackbesuch war die Frontscheibe meines GT3 fällig, es sind einfach zu viele ungestüm ins Kiesbett gegangen, beim zurückkommen auf den Track sind einige Steine mitgekommen. Einer davon hat dann, aufgewirbelt von einem Vorausfahrenden, meine Frontscheibe beschädigt.

    Also alte Scheibe raus, neue Scheibe rein. So habe ich bei meinem Glaslieferanten die alte Scheibe mit einem Kevlarfaden rausgeschnitten, ein echt schonendes Verfahren, da die Kevlarschnur keine Beschädigungen am Auto verursacht.

    Ich hätte daher kaum mehr was abbauen müssen, für‘s nächste Mal weiss ich Bescheid.

    Das Einkleben selbst ist dann keine grosse Aktion. Erst legt man die Scheibe ohne Klebstoff ein, richtet die Scheibe perfekt aus und markiert die Position mit Klebeband. Dann werden die Klebeflächen mit Primer behandelt, ablüften gelassen, Klebstoff lückenlos und gleichmässig auftragen und einsetzen. Die Scheibe wird dann auf die korrekte Hohe gedrückt und für ein paar Stunden ruhen gelassen.

    Alle abgebauten Teile wieder anbauen, fertig.

    Greetz

    Nach 320'000 Spiegeleiern kann die Kantine nicht so schlecht gewesen sein!
    Harm Lagaay

    PS: Ich heisse nicht Greetz k:thinking:

  • Was ich letztens am 996 gemacht hab?? k:thinking:

    Ich denke ich setze einfach ein vorher nachher bild rein :rf::rf::rf:

    Vorher

    Nachher

    Meine ehemaligen und aktuellen porsches:
    924 (verkauft)
    944 S2 (verkauft)
    Boxster 986 Non S mit 3,2 Liter (verkauft)
    Cayenne S 955 (verkauft)

    Cayenne Turbo 958 (aktuell)

    996 Turbo RS (aktuell)

    991.2 GT3RS Weissach (aktuell)

    Member of: Porsche Club República Dominicana
    Club 9Once República Dominicana

    "Die guten Fahrer haben die Fliegen auf der Seitenscheibe kleben" (Walter Röhrl, der beste Rallye Fahrer aller zeiten)

  • In der vergangenen Woche hat meiner 4 neue Dämpfer von Koni bekommen. Neue Querlenker, Koppelstangen, Domlager und weitere Fahrwerksteile. Dazu einen neuen Anlasser und vor einigen Wochen Oelwechsel, neue Xenon und H7 Brenner, eine Klimawartung, neuer Luftfilter und ein neues, modernes Radio von Pioneer.

    Weiter eine handgefertigte Hundeauskleidung und Bank für hinten.

    Porsche 991 Targa 3,4 L Wetterauer optimiert 382 PS

    BMW 228i Cabrio 295PS

    A6 Allroad 55 TDI 344 PS

    :fck: